spielen mit Metronom, Klick schwer wahrzunehmen

von ginod, 24.07.07.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Also ich habe eine simple 16tel Finger Übung ALso 4 Noten nach einem Klick.
    Problem ist, dass ich ungefähr bis 120 beats noch herraushören kann ob ich auf den klick liege. Wenn ich aber schneller werden bekomme ich schwierigkeiten und kann nicht mehr wirklich hören ob ich wirklic hauf dem klick liege wenn ich dann bei 160 beats angelangt bin oder mehr, weiß ich schon gar nicht mehr ob ich im beat bin, ich weiß das ich noch shcneller spielen kann aber ich kann es nicht wirklich herraushören. Gibts da vielleicht einen TRick ?
     
  2. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.07.07   #2
    Geht mir ab einem gewissen Tempo auch so.
    Ich versuche dann immer, die Viertelschläge starkt zu betonen, also die, die mit dem Metronom-Klicken zusammenfallen. Außerdem tipp ich mit dem Fuß ganz bewusst und doll mit. Daran merkt man dann ganz gut, ob man noch im Beat ist.
    Also die Sachen helfen mir auch nur bedingt, aber schon etwas. Der Rest ist Training denk ich.
    Hope to help,
    Ar.Key
     
  3. ChasT

    ChasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 24.07.07   #3
    Ich weiß zwar nicht ob das jetzt allzu sinnvoll ist, aber du kannst ja ma probieren 32tel bei 80 bpm zu spielen.
    Aber wirklich keine Ahnung ob das so sinnvoll ist (ich glaub eher weniger), wäre nur so ne Idee.
    Ich glaube aber auch, dass das alles Übungssache ist, irgendwann merkt man das halt einfach ob man im Takt spielt oder nicht.
     
  4. schalkefreak

    schalkefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.07.07   #4
    ich spiel immer, 1ter klick=4 mal 5ter bund, 2ter klick=4 mal 6ter bund, 3ter klick=4 mal 7ter bund, 4ter klick= 4 mal 8ter bund. (also mit der greifhand)^^
    da komm ich eigentlich ganz gut zurecht...

    hier:
     

    Anhänge:

    • so.gp5
      Dateigröße:
      1,6 KB
      Aufrufe:
      47
  5. Dom1702

    Dom1702 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Wenn du wie du sagst zB ab 160 beats es nicht mehr direkt kontrolliert wahrnimmst, dann würde ich genau da aufhören und so lange spielen, bis du das drauf hast. Das ist ja der Sinn von einem Metronom.
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 25.07.07   #6
    Ich würde bei höherer Geschwindigkeit den Klick so einstellen, dass er nicht bei jedem 4ten, sondern bei jedem 8ten oder 16ten Gitarrenschlag zu hören ist.
    Die Regelmäßigkeit der einzelnen Schläge kannst Du sowieso mit dem Metronom nicht mehr abgleichen. Die Regelmäßigkeit musst Du bei niedrigeren Tempi auf die Kette kriegen.
     
  7. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 25.07.07   #7
    ja eben spiel einfach dann 8schläge pro klick und schon hast du wieder spielraum!
     
  8. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.07.07   #8
    wenn du ein metronom am computer hast kannst du mit Kopfhörern probieren. Da werden die Schläge dann abwechselnd links und rechts ausgegeben was vieleicht bei der Orientierung hilft

    ansonsten natürlich immer mit dem Fuß wippen. hilft ungemein. ich mach es ja eigentlich so dass ich das Metronom dazu benutze die Fußbewegung im richtigen Tempo zu machen und spiele dann nach dem Fußtempo....... (is glaub ich auch normal)
     
  9. Sam152

    Sam152 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    9.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.07   #9
    Ich hab das Problem generell das ich die klicks nicht höre weil sie schlicht zu leise sind ^^
    Ich hab mir aber geholfen: Dieses HAmmerhead Programm druff, den Sound vom Rechner aufn Verstärker, und Hammerhead wie gewünscht einstellen und einfach als Metronom "Missbrauchen" :) Funzt wunderbar :D
     
  10. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 04.08.07   #10
    Hammerhead rockt :D
     
  11. guitar@player

    guitar@player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 05.08.07   #11
    Ich würde erst einmal das Lick sehr langsam üben. Kling komisch isses auch ^^. Aber es ist relativ schwer ein schnelles Lick langsam und genau auf dem Beat zu spielen. Du kannst dann immer schneller werden. Wenn dein Metronom einen Kopfhörerausgang hat, die einfach mal einstöpseln. und sonst halt wie von vorgängern schon gesagt immer schön mit dem Fuß mit wippen. und sonst ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN

    im großen und ganzen schließe ich mich Dom1702 an
    Gruß
    Ole
     
  12. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 05.08.07   #12
    bei mir liegts meistens daran dass das klick zu leise ist
    hmmm sonst kannst du es ja mal hiermit testen
    http://www.rinki.net/pekka/monkey/#

    ida kannst du die lautstärke mit einstellen und es macht mir mehr spaß als nach diesen nervigen klick zu spielen
     
  13. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 05.08.07   #13
    Ich würde mal sagen, Du hast vielleicht die Fingerfertigkeit, 160x4 Töne pro Minute zu spielen, musikalisch bist Du dazu aber nicht in der Lage.

    Übe langsamer. Wenn die Töne gleichmäßig, sauber und im richtigen Tempo rauskommen und Du noch entspannt bist, kannst Du das Tempo erhöhen. Vorher besser nicht. Fang mit 80 bpm an.

    Und umbedingt im Kopf mitzählen.

    Das Metronom auf halbes Tempo zu stellen bringt meiner Meinung nach nichts. Dann hast Du sogar acht statt vier Töne, die rumeiern können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping