Spielen zu CD

von kuausun, 15.11.05.

  1. kuausun

    kuausun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hallo Leute ,
    mein Sohn spielt seit einem Jahr Schlagzeug .
    Wir haben im keller einen Schallschutz Raum ( Raum in Raum )
    und er möchte gerne zu Musikstücken von CD spielen .
    Meine Frage an euch : Was für eine Musikanlage bietet sich
    hierfür an ? Preis sollte ca.1500 Euro sein .
    Wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet !:)
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 15.11.05   #2
    um Himmels willen, welch Preisspektrum!!
    Guter Discman (mit AntiShock), anständiger Ohrhörer und aus dem Baumarkt eine Lärmschutzhaube drüber - das wird völlig ausreichen! Den Rest vom Geld könnt ihr dann in gute CDs anlegen...
    Alternativ einen CD/MP3/DVD-Spieler an einen HiFi-Verstärker und guter (halb-)geschlossener Kopfhörer, auch da dürfte noch einiges an Geld über sein...
     
  3. kuausun

    kuausun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #3
    Danke für den schnellen Tip !
     
  4. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 16.11.05   #4
    Ich programmier mir auf meinem CD-Spieler oben in meinem Zimmer immer eine Playlist von einem Album ein und geh dann mit einem Fukkopfhörer nach unten in den Keller zum spielen, das geht auch.
     
  5. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.11.05   #5
    also ich hab im keller meine eigene PA anlage mit 8-Kanal mischpult.
    hat ca. 500 € gekostet und is wirklich seine preis wert..
    für Kopfhörer hab ich so ne geteilte meinung da man bei manchen kopfhörern das schlagzeug anders hört als es mit z.b ner pa anlage is.

    Aber: gut isolierte Kopfhörer konnen vor allem das gehör schonen..

    eine anlage rentiert sich vor allem wenn man eine band gründen möchte und dann im schlagzeugzimmer proben kann..

    mfg
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.11.05   #6
    wo wir schon über kopfhörer dann reden:
    gibt es denn ausser dem vic firth keinen annehmbaren kopfhörer der schallisoliert ist? Muss ja nicht unbedingt ein einem Musikhaus vorhanden sein, vielleicht bei bekannten Firmen wie Mediamarkt etc. was im angebot was auch für nen mittellauten Drummer interessant wäre (also ich schwarte jetzt nicht drauf dass die stöcke brechen, aber ich streichel meine felle auch nicht ^^)
    Oder muss man kostengünstig dann doch zum Gehörschutz ausm Baumarkt mit kleinen Kopfhörern drunter greifen wie von ähm t.bone war es glaub ich beschrieben?
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 26.11.05   #7
    du kannst auch ne andere alternative nehmen:

    kaufst dir gehörschutz (alpine music safe) - was zum ins ohr reinstecken, nicht n kopfhörer gehörschutz. kostet 20 euro oder so.

    dann kaufst du dir ganz normale kopfhörer. kleine, große, egal welche, und setzt sie einfach auf, und spielst los.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.11.05   #8
    @DrummerinMR:

    Schaust mal da:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=94436
    oder da:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=91655
    oder da:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=94070&highlight=kopfh%F6rer
    und da:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=93658&highlight=kopfh%F6rer
    und auch da:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=55407&highlight=kopfh%F6rer

    :-)

    Ist offenbar weitläufiges Thema.....
    Hab, glaube ich, schon alles dazu gesagt, was ich weiß.....
    Durchscrollen, sind viele Anwendermeinungen u. -erfahrungen dabei..

    Schallisoliert bedeutet in Deinem Fall, er muß "geschlossen" sein...
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.11.05   #9
    hehe dann wirds mal zeit n faq dazu zu machen ;)
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 27.11.05   #10
    Eine Aussage von mir.. Ich nutze den zum Üben als Schallisolation (-30dB) und für mein Metronom. Bei Gigs kann man den auch getrost als Moni verwenden wenn nichts gescheites im Angebot ist und zum spielen zu CD's genügt der auch wunderbar. Der Kopfhörer für die mittellaute Schlagzeugerin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping