SPL GOLDMIKE 9844 nur zur PC-Aufnahme geeignet?

von domor, 15.11.04.

  1. domor

    domor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    18.07.05
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #1
    hi,
    ich habe mir letzte Woche den SPL GOLDMIKE 9844 Verstärker gekauft und wollte den normal in Verbindung mit meiner Terratec EWS Soundkarte nutzen.
    Verbunden ist der Goldmikeverstärker und die Terrateckarte mit XLR/Cinch.
    Nun habe ich folgendes Problem wenn ich den Golmikeverstärker perfekt aussteuere (Zeiger maximal =0dB ) übersteuert im Control Pannel meiner Soundkarte der jeweilige aufnahme Kannal.Der Soundkartenkannal übersteuert sogar wenn der Zeiger der Preamps nur bis zur 10 kommt. Also woran kann das liegen muss ich evebtuell doch den Micpreamp niedriger aussteuern so das der kanal der soundk. nicht clipt?
    geht aber denk ich mal dynamik verloren

    danke für alle Antworten

    PS: ich benütze das AKG 3000 B Mic
     
  2. domor

    domor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    18.07.05
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #2
    sorry der Titel des Theams sollte eigentlich "SPL GOLDMIKE 9844 nicht für Pc-Aufnahmen geeignet" heißen anstatt nur
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.11.04   #3
    Die terratec verträgt nur Consumer-Pegel und der Pre-amp liefert Profi-pegel
    Bei einigen Geräten kann mann umschalten zwischen +4dB/-10dB
     
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 15.11.04   #4
    Am besten mit dem MIC-Preamp in nen kleines Mischpult und von da aus vom Record OUT zum PC... dann klappts auch mit dem Pegel...würd ich mal sagen
     
  5. domor

    domor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    18.07.05
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #5
    danke für die Antworten erstmal

    ich habe die Terratec Karte auf +4dB (ich denke mal das meintest du mit Profi-Pegel) eingestellt, dass sie leiser also unempfindlicher ist.
    Das mit dem Mischpult probier ich mal aus vielleicht klappts.
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 17.11.04   #6
    Eine zusätzliche Komponente heißt in der Regel Qualitätsverlust, also versuch das erstmal mit der Soundkarte hinzukriegen. Der Weg ist ja schon gewiesen. der GoldMike ist nämlich ein richtig gutes Teil.
     
  7. domor

    domor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    18.07.05
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #7
    ich glaub das problem hat sich erledigt.
    ich kauf mir ne RME-Karte da hab ich low gain und direct monitoring (was ja auch glaub ich für so viel steht wie keine Latenz bei der Aufnahme). Hat jemand Erfahrung im Umgang mit der RME HDSP9632 in Kombination mit dem Goldmike 9844 Verstärker?

    PS: braucht jemand ne Terrateckarte :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping