Sprechgesang akzeptabel?

von KlausP, 10.03.06.

  1. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.06   #1
    Hallo, liebe Musiker-Board Sängerinnen und Sänger,

    ich brauche mal eure Hilfe.

    anbei ein kurzer Ausschnit eines neuen Stückes von mir.

    Vorwweg: Ich bin Gitarrist und Songwriter und in keinster Weise Sänger, ich hatte noch nie eine brauchbare Gesangsstimme und vor ein paar Jahren wurde sie auch durch ein paar Ärzte vollends zerstört aber das ist eine andere story...

    naja, jedenfalls hatte ich die Idee in dem Song etwas Sprechgesang unterzubringen, bitte bewertet das mal, bitte auch den cry am schluss kritisieren!

    Das Ganze soll am Schluss eine semiprofessionelle Produktion sein, also sagt mir ruhig wenn das Mist ist was ich da gemacht habe!

    www.klauspmusic.de/music/voice.mp3

    Danke!
     
  2. phearon

    phearon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #2
    Deine Stimme klingt sehr angenehm gesprochen, der Song ist auch gut, der "Cry" ist meiner Meinung nach auch akzeptabel allerdings verbesserungswürdig.

    Auf alle fälle nicht schlecht.
     
  3. KlausP

    KlausP Threadersteller HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.06   #3
    hallo, danke für die superschnelle Antwort.
    Was könnte man an dem Schrei verbessern? Höher wäre natürlich geil, aber das packt meine Stimme absolut nicht, kann ich in dem begrenzten Tonbereich irgendwas verbessern?

    Thx, Klaus
     
  4. phearon

    phearon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #4
    Warte, also er klingt abgehackt, als ob du die Stimme so überlastest das sie nur noch springt statt zu gleiten, zweitens würde ich probieren das sich das Rauhe nicht wie so "Reibeisen-mäßig" anhört sondern aggressiver kommt, das geht zwar leichter mit mehr Höhe ist aber auch drinn. Ich hoffe du verstehst meine Aussage, es ist schwer es zu erklären.
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Um eine andere Ansicht hinein zu bringen:

    Ich finde das Cry OK, so wie es ist. Sehr charakteristisch. Irgendwie unterdrückt, aber das hat was.

    Den Rest kann ich gar nicht recht beurteilen. Der Sprechgesang ist ist zwar "gut gesprochen", aber ziemlich weit hinten (sehr viel Hall, Lautstärke, fehlende Höhen?)... Sowohl Textverständnis als auch Charakteristik der Stimme geht dabei ziemlich verloren.
     
  6. KlausP

    KlausP Threadersteller HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.06   #6
    @ phearon

    das "reibeisenmäßige" kann ich nachvollziehen, ich habe dabei einfach nur den Kehlkopf zusammengepreßt, "gesungen" ist das überhaupt nicht, das könnte ich nochmal versuchen.

    @ antipasti

    ich habe es vielleicht ewas zu dezent gemischt und absichtlich viel Echo reingegeben um es zu verfremden. Warum? Ich bin einfach nicht daran gewöhnt meine Stimme auf Aufnahmen zu hören, so richtig laut wäre es mir einfach peinlich gewesen, wie gesagt meine Stimmbänder sind mal vor ein paar Jahren bei einer Operation ziemlich malträtiert worden, ich bringe seitdem keine hohen Töne mehr raus und wenn ich versuche zu singen überschlägt sich die Stimme und klingt heiser.
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 10.03.06   #7
    Das verstehe ich natürlich und ist eine gute Erklärung (geht übrigens fast jedem Sänger so, dass er seine Stimme nicht immer gut ertragen kann)...

    aber das interessiert natürlich einen Hörer nicht. Denn am Ende zählt, was hinten raus kommt und nicht, warum es wie rauskommt. Und gerade, wenn man eine Beurteilung haben möchte, muss natürlich das zu beurteilende zu hören sein.

    Und um auf Deine Threadfrage zurück zu kommen: ja, der Sprechgesang ist akzeptabel, in so fern, dass man ihn schlecht hört. Und was man schlecht hört, kann man eben weder als gut oder schlecht bewerten. Und wenn das Dein Ziel war, hast Du alles richtig gemacht.
     
  8. KlausP

    KlausP Threadersteller HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.06   #8
    vorweg: Finde ich schön daß man von den Vocalisten konstruktives Feedback bekommt, bin sonst fast nur im Gitarren und Recording Forum "unterwegs".

    ich habe nochmal einen anderen Mix online gestellt, da ist der "Gesang" deutlicher:

    http://www.klauspmusic.de/music/voice1.mp3

    vielleicht ein paar Erläuterungen zum Song:
    Das Stück heißt "The Rogue" (der Schurke).
    Der Rogue ist per Natur böse, er lügt, stiehlt und mordet.
    An der Stelle im Song zweifelt er an sich und fragt seinen (imaginären) Vater nach dem Sinn seiner Existenz.

    Danach bei dem folgenden langsamen Teil mit Gitarrenuntermalung kommt ab 00:38 noch eine Gesangsstrophe die wird ungefähr so gehen:

    Sometimes he feels lonely
    way out in the night
    he howls to the sky
    by the pale fullmoon light

    As nobody sees him
    He kneels down to pray
    father forgive my sins
    in peace of mind I wanna die

    Episches 80er Jahre Hardrockkino halt ;)
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 10.03.06   #9
    Schon besser zu hören. Jetzt es eher ne Geschmacksfrage: Ich finde nicht, dass sich Deine Sprechstimme hinter einer Mauer aus Effekten verstecken muss.
     
  10. KlausP

    KlausP Threadersteller HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.06   #10
    Danke, ich glaube ich werde jetzt mal abwarten bis der richtige Gesang drauf ist, (den ein Freund von mir beitragen wird) dann schau ich mal wie sich das im Zusammenhang anhört und entscheide dann.

    Thx, Klaus
     
  11. Masterstroke

    Masterstroke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.03.06   #11
    Also ,daß Deine Stimme unbrauchbar ist ,mußt Du noch beweisen ;) .
     
  12. KlausP

    KlausP Threadersteller HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 11.03.06   #12
    Du hast noch nicht gehört wenn ich versuche zu singen, dann würdest du deine Meinung vielleicht ändern :D
    Auf jeden Fall haben mich eure Kommentare dazu verleitet doch mal bei Gelegenheit das eine oder andere zu versuchen :)

    Thx, Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping