Spuren bei Reason mit Midi-Keyboard muten

von almoe, 07.01.08.

  1. almoe

    almoe Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.01.08   #1
    Hallo,

    eine einfach Frage: Kann man bei Reason oder ähnlichen Programmen theoretisch Spuren auf die Tasten eines Midi-Keyboards verteilen und diese durch Tastendruck muten und ent-muten?

    danke lg Alex
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 07.01.08   #2
    glaube so gehts nicht, also Suren auf Tasten verteilen

    aber Du kannst bei Cubase z.B. einen 'Generic DAW Controller' einrichten und da dann irgendwelchen MIDI Codes - können auch Noten (Tasten) sein - irgendeine Funktion zuordnen. Also auch z.B. C1 -> Play - C1# -> Stop und was auch immer ;) also müsste auch das Muten so gehen.

    Not tested :confused::screwy:
     
  3. mgt

    mgt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.01.08   #3
    Je nach verwendetem Sequencer: ja. Bei Cubase kannst du unter "Geräte konfigurieren" einen "Generischen Controller" als Fernbedienungsgerät einrichten und verschiedene Midi-Befehlen bestimmten Cubase-Funktionen zuordnen. Bei Reason weiß ich's leider nicht. Wenn du ne genauere Erklärung für Cubase brauchst, frag einfach nach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping