Squier baut Halbakustik-Gitarren ??

von Ataxia, 07.10.05.

  1. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Hallo,
    habe eben diese
    http://81.169.170.65/beyers/pics/3002029.jpg
    und diese
    http://81.169.170.65/beyers/pics/3002031a.jpg
    Gitarre je für 399 Eur gesehen. (Ich meine die sind beide von 7XX Eur reduziert!!!)
    Seit wann macht denn Squier Semi-acoustics? Sind die gut? Weiß da irgendjemand mehr drüber? Und wie sind die im Vergleich zu Epiphone?:screwy:

    Würde mich freuen, wenn jemand darüber etwas weiß, oder auch einfach nur Tipps welche Halbakustik Gitarren im bereich von 300-600 Eur ihr Geld besonders wert sind. THX
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.10.05   #2
    reduziert sind die sicher nicht, klingt mir eher nach UVP. die zweite habe ich mal angetestet, und wenn ich mich recht erinnere ist das keine semi-akustik, sondern eine hollowbody, also vollakustische e-gitarre. klang in meinen ohren verdammt gut (also für den preis) und bespielen ließ sie sich auch recht einfach, was aber an den relativ dünnen Saiten lag, die draufgespannt waren. also solange sie dir optisch zusagen (was bei mir nicht der fall ist) dann lohnen sich die gitarren auf jeden fall... trotzdem - antesten nicht vergessen.
     
  3. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 08.10.05   #3
    Sicher nicht schlecht. Aber teste auch ma die Epiphones an. Hab ma die Sheraton von Epiphone angetestet und muss sagen wirklich nich schlecht, aber ein bisschen teuer.
     
  4. Ataxia

    Ataxia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 08.10.05   #4
    Habe die Sheraton II schon angetestet aber die war mir zu teuer und außerdem hat die mir vom Aussehen her gar nicht gefallen. (Die Inlays.. bääh) Dachte ansonsten ja auch schonmal an ne Electromatic von Gretsch aber da hört man ja leider kaum was von.
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 08.10.05   #5
    ich hab einmal von squier die spitfire (oder wie die heisst) angetestet, das ist eine Jazzgitarre - spielte sich nicht übel und klang auch nicht schlecht aber ich hab mich für eine andere entschieden weil mir erstens die lackierung nicht wirklich gefiel und das ding ausserdem einige verarbeitungsmängel aufwies, z.B. sah das griffbrettholz teilweise recht übel aus
     
  6. BluesForTwo

    BluesForTwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.10.05   #6
    Doch, die sind schon etwas reduziert. Bei Beyers wird in letzter Zeit viel bei modernen Fender und Squier reduziert.

    Was die Sheraton angeht muss ich sagen das sie wohl die geilste Optik aller Epiphone 335 Modelle hat. Super sound, super bespielbarkeit und sehr edel, nur zu empfehlen!
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.10.05   #7
    kann schon sein dass die reduziert sind, aber ganz sicher nicht von 700 auf 300. die 700 klingen mir seeeehr nach UVP.
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.10.05   #8
    Richtig die haben damals um die 500 Euro gekostet...

    MfG
     
  9. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 09.10.05   #9
    Bevor ich mir die Sheraton kaufen würde, würde ich mir die The Dot von Epiphone kaufen.
    Einfach wiel sie so schlicht ist. Ganz im Gegensatz zur Sheraton. (Is mir ein bisschen zu Edel. Mit dem ganzen Gold und so).
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.10.05   #10
    Die Sheraton hat den vorteil, dass sie aus Korea kommt und die Qualität doch besser ist. So besitzt sie ja auch schließlich einen 3-teiligen Ahorn Hals!

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping