Squier Fat Strat Ltd Blk Flake EXP...taugt die was??

von Bea@guitar, 30.01.06.

  1. Bea@guitar

    Bea@guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Ich will mir ne Stratcoaster als zweitgitarre zulegen, aber ich kenn mich mit diesen Gitarren gar nicht aus...ich hab eine in meiner Preisklasse gefunden (169€) wollte jetzt nur wissen ob die gut ist und ob es sich lohnt die zu kaufen? Das ist die Squier Fat Strat Ltd Blk Flake EXP, sqier ist soweit ich weiß ne Marke by Fender und das hört sich ja schonmal gut an...:D

    Und so sieht sie aus:

    [​IMG]

    Mehr hab ich auch nicht gefunden...:(
    Vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen!! Danke!!!
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Ich hab diese Gitarre noch nie angespielt, kann dir also speziell zu dieser keine Infos geben (außer die Standardinfos wie Holz und Pickups aber die findest du ja auch über Google und die Squier-Homepage ;) ).
    Grundsätzlich lässt sich aber sagen das Squier eine "Unterfirma" von Fender ist, wie Epiphone von Gibson oder LTD von ESP. Oft gibt es große Qualitätsschwankungen bei den Gitarren der günstigeren Preisklasse, heißt die bietet ein tolles Preis/Leistungsverhältniss, die nächste des selben Bautyps ist für die Tonne...
    Ich besitz selber seit knapp 6 Jahren eine Squier (Affinity Series) für 300 DM und bin immer noch sehr begeistert von diesem Instrument. Dementsprechend hilft nur antesten und wenn sie gut klingt etc.: mitnehmen :)

    Gruß
    PoD
     
  3. duke_74

    duke_74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    2.03.16
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.01.06   #3
    Einfach mal probieren - ne Stunde spielen und wenn die Finger danach nicht abfaulen und Du nicht taub geworden bist - passt schooo.
    Ich hab mich beim Squier antesten in das Original verguggt und heute steht sie - wenn auch umgebaut - mit im Ständer.....
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 30.01.06   #4
    Wenn ich mir so den Rest deines Equipments angucke, vorallem den Amp, würde ich dir eher nen neuen Verstärker als ne neue Anfängerklampfe empfehlen.
     
  5. Bea@guitar

    Bea@guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.01.06   #5
    @ De$tructeur, ist der Verstärker wirklich so schlecht??? Er sollte zwar nur ne Überganslösung sein, aber ich find der reicht fürs proben!! Was für einen Amp würdest du denn empfehlen?

    LG Bea
     
Die Seite wird geladen...

mapping