Squier Schriftzug entfernen und ersetzen

von Canyon, 04.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Canyon

    Canyon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.13
    Zuletzt hier:
    9.01.19
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    612
    Erstellt: 04.04.17   #1
    Ich würde gerne an meiner squier Bullet Strat den Schriftzug auf der kopfplatte entfernen.

    Was eignet sich hier am besten um diesen schonend zu entfernen?
    Ich hatte an eine ganz feine Stahlwolle gedacht.
     
  2. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.01.19
    Beiträge:
    2.614
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.465
    Kekse:
    8.826
    Erstellt: 05.04.17   #2
    Feine Stahlwolle ist zwar schon mal besser als ein Wattebausch, ich würde aber eher eine Ziehklinge empfehlen, da man mit einer präzisen Schneide genau das entfernt was man entfernen will und nichts mehr, also die benachbarten Flächen nicht unnötig beschädigt.

    Wenn man keine richtige Ziehklinge hat, geht auch eine neue Klinge aus einem Cutter oder ein Teilsegment von einer Abbrechklinge oder ein schweizer Taschenmesser wenn es scharf genug geschliffen ist...
     
  3. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    24.01.19
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    2.883
    Kekse:
    27.494
    Erstellt: 05.04.17   #3
    Im Schreibwarengeschäft bekommt man "GlasfaserRadierer" - ursprünglich gedacht für technische Zeichner - damit geht das hervorragend.
    Wer eine ruhige Hand hat, kann es mit einem Dremel, ausgestattet mit einer kleinen Kupfer-/Edelstahlbürste versuchen, vorher an irgendwas anderem probieren - die Dinger tun schon mal Sachen, die man nicht möchte .... die Handhabung sollte SEHR vertraut sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.460
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    53.640
    Erstellt: 05.04.17   #4
    "Squier Schriftzug entfernen und ersetzen"

    Entfernen ist ja OK.

    Aber ersetzen durch welchen anderen Namen mit welchem Zweck? :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. BUTTERKR?M

    BUTTERKR?M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    252
    Erstellt: 05.04.17   #5
    Ich habe ein bisschen Micro-Mesh genommen, aber feine Stahlwolle oder so geht auch. Zumindest bei der Bullet! Denn da ist das ja wirklich nur wie draufgeschrieben, nicht wie bei den anderen mit einem Aufkleber und drüber lackiert.
    Nach dem Abrubbeln der Schrift bin ich mit Butter da drüber gegangen, um die Farbe etwas anzugleichen...! ;-) Wirklich!
     
  6. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 05.04.17   #6
    Mich überrascht ein wenig, wie "wichtig" doch Markennamen zu sein scheinen ... dass kein "schlechter" draufsteht ... dass ein scheinbar "guter" oder was auch immer draufsteht ... ;)
     
  7. Knispler

    Knispler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    18.01.19
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 05.04.17   #7
    Bei meiner Ken Rose konnte man den Schriftzug ganz einfach mit Nagellackentferner/Aceton wegrubbeln. Bevor ich da was wegbürste/schleife würde ich erstmal einen Lappen in Aceton tränken und vorsichtig an einer Ecke des Schriftzugs rubbeln. Ich habe den Headstock übrigens hinterher blank gelassen.
     
  8. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    3.155
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    4.208
    Kekse:
    13.441
    Erstellt: 05.04.17   #8
    In Unkenntnis des Hintergrundes der Anfrage verbieten sich Mutmaßungen. Jedoch wäre ein Ersetzen des Squier-Decals durch z.B. ein Fender, Ibanez oder Rickenbacker-Decal im Falle eines etwaigen Verkaufes eher suboptimal...;)
     
  9. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.241
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.238
    Kekse:
    8.940
    Erstellt: 05.04.17   #9
    Genau. Deshalb gehe ich bis auf weiteres von einer individualisierten “Canyoncaster“ aus;).
    Man muss ja nicht immer gleich das Schlimmste befürchten:eek:...
     
  10. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    24.01.19
    Beiträge:
    2.773
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.957
    Kekse:
    18.871
    Erstellt: 05.04.17   #10
    Kreative Squier-Besitzer können ja "Gibson" draufschreiben...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    3.155
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    4.208
    Kekse:
    13.441
    Erstellt: 05.04.17   #11
    Mit 'nem Edding? :D:D:D
     
  12. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    3.036
    Kekse:
    24.623
    Erstellt: 05.04.17   #12
    ...oder "Harley Benton". :ugly:

    Wir haben im Fake-Thread nebenan neulich eh schon überlegt, ob es in Zukunft bald Harley Benton Fakes gibt... :D
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. Gast271891

    Gast271891 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.17
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.04.17   #13
    was soll drauf als Logo ? Dem Kevin seine Straps-o-Caster ?

    So was machen doch nur Kinder und Sofarocker mit handfestem Imageproblem die glauben Zuhörer mit Markenlogos visuell beeindrucken zu müssen
     
  14. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.653
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.611
    Kekse:
    25.539
    Erstellt: 05.04.17   #14
    Wo doch dem normalen Zuhörer doch noch nicht mal auffällt, welches Logo auf der Kopfplatte ist. :weird:
     
  15. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    3.155
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    4.208
    Kekse:
    13.441
    Erstellt: 05.04.17   #15
    Dafür reicht 'n FENDER T-Shirt.:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. karstlevania

    karstlevania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 05.04.17   #16
    Hi, meine best bespielbare Gitarre ist eine Squier Jagmaster (erste Baureihe) und heute noch meine Lieblingsgitarre. Die habe ich auf Jazzmaster umgebaut und dann die Kopfplatte abgeschliffen (weil das Squier Logo überlackiert war). Dann habe ich mir von einem Händler aus NL ein 7ender Decal besorgt, die Kopflatte gebeizt und mehrmals lackiert. Das war für mich eine handwerkliche Herausforderung, sah toll aus und hat Spaß gemacht, aber im nachhinein fand ich war das keine gute Idee und hat sich immer falsch angefühlt wenn ich die Gitarre betrachtet habe. Mich hat der falsche Name irgendwann so sehr gestört das ich mir ein paar Wochen später in der großen Bucht ein Squier Jagmaster Decal von einem Händler aus Spanien besorgt habe. Das Squier Logo ist jetzt Orange mit schwarzem Rand und nicht mehr goldfarben, aber jetzt passt es wenigstens wieder. Mein Fazit: Nur Original ist Original
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  17. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    3.036
    Kekse:
    24.623
    Erstellt: 05.04.17   #17
    Du meinst die "normalen Zuhörer" bei denen es nach dem Konzert heißt: "Und, wie fandest du den Gitarristen?" - "Keine Ahnung, welcher von denen war das?" :ugly: :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.04.17 ---
    :great:
     
  18. Canyon

    Canyon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.13
    Zuletzt hier:
    9.01.19
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    612
    Erstellt: 05.04.17   #18
    Um euch zu beruhigen,
    Ich habe weder vor die Gitarre zu Verkaufen noch um Zuhörer zu beeindrucken.
     
  19. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    24.01.19
    Beiträge:
    8.239
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.454
    Kekse:
    10.127
    Erstellt: 05.04.17   #19
    Aber FENDER-T-Shirt plus SQUIER-Gitarre heißt dann "Für FENDER-T-Shirt hat gereicht, für FENDER-Gitarre nicht?" :evil:, wenn auf der Gitarre SQUIER-Logo bleibt. Cooler wäre FENDER-Gitarre und SQUIER-T-Shirt oder halt SQUIER-Gitarre und SQUIER-T-Shirt. :cool:
     
  20. Canyon

    Canyon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.13
    Zuletzt hier:
    9.01.19
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    612
    Erstellt: 05.04.17   #20
    Um euch mal den Hintergrund zu erklären:
    Ich habe eine Fender American standard. Die Gitarre gehört so zu meinen lieblingsgitarren ;).

    Aus Spass habe ich mir, weil sehr günstig, eine neue squier Bullet gekauft. Eigentlich als wanddeko/ alltagsgitarre, zum üben, mal eben von der Wand und auf dem sofa was gespielt.

    Und nur weil sie so günstig ist, wage ich es den Schriftzug zu entfernen.
    Dann überlege ich zurzeit noch an einem Schriftzug mit dem ich irgendwas verbinde.

    Zufrieden?
     
Die Seite wird geladen...

mapping