Squier Strat für Einsteiger?

von Xanadu, 12.02.08.

  1. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 12.02.08   #1
    Hallo!

    Ich fang nochmal von vorne an. :-)
    Ich spiele seit knapp 6 Monaten Gitarre und habe mit einem Squier Strat Set (keine Seriennummer, also wohl aktuelle Fernostproduktion) angefangen. Da allerdings der Amp Sp-10 nicht sehr viele Einstellungsmöglichkeiten bietet habe ich den durch einen Vox Da5 ersetzt. Vor kurzem habe ich mir dann als reduzierte B-Ware eine Dean Vendetta 1.0 gekauft, um einem Vergleich zu haben (und mal Humbucker zu hören :-)).

    Was meint ihr, lohnt es sich die Squier als Zweitgeitarre zu behalten?

    Leider kann ich auch die Qualität von Squier schlecht einschätzen, die hört sich schon etwas weniger "voluminös" als die Dean so, also wäre das Klangspektrum geringer. Allerdings weiß ich nicht, ob das nicht per se an den Single Coils liegt.

    Ich habe schon ausführlich im Internet recherchiert, aber dort liest man sehr unterschiedliche Meinungen über Squier, von "toll, fast Fender" bis "absoluter Schrott".
    Und hier im Board habe ich viel über die teureren Modelle von Squier gelesen, aber wenig über die Einstiegssets.

    Und könnte man eine Squier Strat auch mit einem Humbucker "nachrüsten"?
     
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Ist sie für Dich gut bespielbar? Liegt sie gut in der Hand? Gefällt Dir der Single-Coil-Sound z.B. bei cleanen Sachen? Hat sie keine größeren Macken? Dann behalt sie für andere Sounds. Viel Geld bekommst Du nicht mehr dafür, fürchte ich.

    C.
     
  3. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Ich hab sie auch nicht sehr teuer gekauft, wäre also kein großer Verlust sie zu behalten. Mich stört es nur Dinge herumstehen zu haben die ich nicht benutze. :)

    Eigentlich mag ich sie, sie ist zwar schwerer als die Dean, aber da ich eh meist im sitzen übe ist das nicht so schlimm. Je nach Song passt der Sound schon ganz gut.

    Naja, mal schauen, wahrscheinlich behalt ich sie erst mal und vertick sie eventuell später für ein Appel & ein Ei. Ist ja ganz nett ein Instrument zu haben, dass man ohne große Reue mal mitnehmen kann und bei dem Beschädigungen keinen großen Verlust bedeuten.
     
  4. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 12.02.08   #4
    Ob du deine Gitarre behalten willst kannst nur du selbst entscheiden. Wenn du eigentlich mit ihr zufrieden bist dann behalte sie! SingleCoils klingen anders als Humbucker!

    So und damit könnte man den Thread dann auch schon schließen, oder?
     
  5. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 12.02.08   #5
    Fast. :)

    Was ist denn allgemein zu den Squier (Affinity?) Strats zu sagen?

    Würdet ihr die als Einstieg empfehlen / "akzeptieren" oder ist schon die hier so oft empfohlene Yamaha Pacifica weitaus besser?
     
  6. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 12.02.08   #6
    Review ist zwar von einer Tele, aber der User ist von dieser Modellserie recht angetan.

    Generell gibt es aber wirklich nur zu sagen, wenn du mit deiner Gitarre zufrieden bist ist sie für dich gut. Irgendwann wenn du besser spielen kannst, sich dein Gehör gebildet hat, wirst du vielleicht nicht mehr zufrieden sein, dann wirst du die Entscheidung aufs neue treffen müssen.

    In diesem Preissegment ist Qualität halt einfach auch etwas subjektives.
     
  7. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 12.02.08   #7
    Ok, vielen Dank für die Antworten.

    Dieser Thread ist auch sehr informativ, hat leider etwas gedauert bis auf Seite der Suchergebnisse war. :rolleyes:

    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/6290-nochmals-squier.html

    Ein letzte Frage noch bevor der Thread geschlossen wird:
    Wo kann man denn so einen Humbucker im Singlecoil-Formt für eine Squier kaufen?

    Wenn ich besser werde und "meine" Qualität nach einer besseren Squier / Fender schreit kann ich mich hier ja nochmal melden, evtl. geb sie dann gegen Portoerstattung an einen Anfänger ab. :)

    P.S.: Und vor allem Danke für die Anworten auf dieses wahrscheinlich schon sehr "ausgelutschte" Thema
     
  8. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 12.02.08   #8
    nach Humbucker im Single Coil Format kannst du bei allen großen Pickup Herstellern schauen.

    Seymour Duncan, dimarzio, haeussel, fender

    da gibt es viele wie Sand am Meer, was die Entscheidung natürlich nicht einfacher macht :)
     
  9. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 12.02.08   #9
    Behalte die Squier! Es wird der Tag kommen, da gefällt dir ein Song, der nur mit Singlecoils gut klingen kann. Glaube mir, ich spreche da aus eigener Erfahrung. ;)

    Mittlerweile besitze ich drei E-Gitarren. Angefangen hat es ähnlich, wie bei dir. Eine billige Strat-Kopie von Career, die im Vergleich zu deiner Squier deutlich schlechter in der Verarbeitung war.

    Als ich dann einen Humbucker hörte, mußte ich auch eine Gitarre mit einem solchen satten Sound besitzen. :) Demnach kaufte ich mir eine LP-Kopie von Ibanez.

    Mein persönlicher Musikgeschmack ist sehr breit gestreut. Folglich suchte ich ein Gitarrenmodell, dass meine erarbeiteten Soundvorlieben vereinen kann. Eine Squier Tele, mit Halshumbucker und Stegsinglecoil, ergänzt nun seit wenigen Wochen meine kleine Sammlung. :great:

    Aber der Klang der Tele (Singlecoil am sog. "Aschenbecher" :cool:) ist nicht so glockig, wie bei der von mir so ungeliebten Career-Strat (die ich sogar schon verschrotten wollte :D). Bei einigen Songs kommt gerade dieser Sound besonders gut (z.B. The Police).

    Deshalb noch einmal: Behalte die Squier, wenn du nicht gerade in einer beengten 12 qm Wohnung oder einem Wohnwagen wohnst. :p

    Gruß

    Andreas
     
  10. Cookieman

    Cookieman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 13.02.08   #10
    Also meine Affinity Strat klingt sehr geil . Ich spiel sie mit pure nickel Saiten in drop c oder d tuning und ich finde überhaupt nicht das sie irgendwie schwachbrüstig klingt ( mit standard pu's) .Das beste ist aber die saitenlage , so abnormal flach das die saiten fast auf dem griffbrett kleben und alles ohne schnarren . Also ich würde meine nicht mehr her geben......
     
  11. weathercock

    weathercock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #11
    ich weiß ja nicht wie du so drauf bist.
    aber ich habe schon von mehreren gitarristen gehört, dass sie sich irgendwann geärgert haben, ihr erste gitarre verkauft zu haben, egal was es für ein teil war.
    Also, falls du manchmal ein bischen sentimental bist :-)-)), behalt sie auf jeden fall.
     
  12. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 15.02.08   #12
    Danke für die Nachträge, eigentlich hatte ich etwas gehofft so etwas zu lesen. :)

    Ach ja, meine allererste Gitarre hab ich aber schon gar nicht mehr. Zum Glück, war eine 35 € Dreadnought von Wal-Markt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping