Squier vs Career

von BelaFarinRod91, 30.05.05.

  1. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #1
    Welche Einsteigermarke bringt mehr leistung?
     
  2. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 30.05.05   #2
    hi,
    also zu Career kann ich wenig sagen, aber mit der Squier Affinity bin ich recht zufrieden. Habe meine jetzt seit einem 1/2en Jahr und spiele ca. 2 Stunden täglich. Ich finde Die Gitarre sehr angenehm zu bespielen, und der Sound ist trotz der billigen Pu's gar nicht mal so schlecht.
    Die Stimmung hält sich auch sehr gut (so alle Woche mal nachziehen ca. 1/4tel Ton).
    Habe mittlerweile den 3ten Satz Saiten drauf und auch hier keine Probs.
    Die Saitenlage ist angenehm niedrig ohne zu schnarren und die ganze Geschite ist auch noch Oktavrein. Alles in Allem für 150 euronen sehr zu empfehlen.

    Nimm aber kein Set sondern eher Einzelkomponenten, da die meisten mitgelieferten Amps echt zum Erbrechen sind.
     
  3. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #3
    Bin ich mit ner Affinity strat un nem marshall 15 cdr gut beraten?
     
  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 30.05.05   #4
    Ich würde dir zur Squire raten, die finde ich von den Pickups her nicht so schlimm wie manche behaupten und die Verarbeitung is auch anständig.

    Careere bin ich leider schön öfter von meinen Vorurteilen bestätig worden.... Sound>Knüppel aufn kOpp :D
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 30.05.05   #5
    also ich hab eine affinity tele zu haus (besser geasgt: meine tochter läst sie in der ecke verstauben) - überraschend gut zu spielen, stimmstabil, für anfänger sehr zu empfehlen (wenn ich denke auf was für schrott ich mich zu meinen anfängen abgemüht habe!). die tonabnehmer fand ich allerdings wirklich fürchterlich, aber ich höre da wohl schon anders hin - mag sein dass es für den anfang auf einem guten kleinen verstärker schon reicht. austausch der tonabnehmer kostet dann auch kein haus (ich hab's selber gemacht).

    ich weiss nicht ob die squier standard bessere pu's haben, aber ich nehme es fast an - vielleicht wäre das eine option? kostet halt ein bisschen mehr
     
  6. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 30.05.05   #6
    Naja, meine Career (siehe sig, bitte bewerten) gefällt mir 100 mal besser als die Strat von Squire die mein Freund hat. Lässt sich ganz nett spielen, aber man zahlt auch ein wenig für den Namen. Wenn schon ne billige Strat, dann vielleicht eine Lawsuit Japancopy. :D

    Ansonsten ist die Career Oberklasse nicht so schlecht, wie ihr Ruf ist :great:
     
  7. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 30.05.05   #7
    ich glaub ja auch dass es wenig bringt zwei gitarrentypen gegeneinander zu stellen - nichts geht über ausprobieren und die gitarre, die gut in der hand liegt und besser klingt - egal ob man das als einzige/r findet oder ob alle zustimmen - die ist die richtige
     
  8. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #8
    Wäre ich mit ner double fat strat besser beraten als mit eineer mit singlecoils wenn ich in die richtung tote hosen etc will?
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
  10. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #10
    In wiefern wird denn h-s-s anders tönen als s-s-s?
     
  11. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 31.05.05   #11
    s = singlecoil, einspuliger tonabnehmer, h = humbucker, doppelspuliger tonabnehmer

    einfache rechnung = doppelt soviel power

    humbucker geben einen kräftigeren, volleren sound und eignen sich daher gut für alle härteren arten von rock - was absolut nicht heisst dass man mit single coil nicht auch ordentlich rocken kann. richie blackmore spielte auch immer mit single coils und z.b. "deep purple in rock" ist ganz schön heavy.

    die qualität der tonabnehmer spielt da schon eine sehr grosse rolle - da gibts single coils, die bestimmte humbucker wegblasen. drum ist es schwer eine wirklich allgemeingültige antwort zu geben, aber bei gleicher qualität ist ein humbucker sicher kräftiger und voller als ein singlecoil.
     
  12. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 31.05.05   #12
    Aber spielte der andere Gitarrist der Toten Hosen nicht immer mit einer Gitarre die zwei Humbucker hatte? War das nicht sogar eine Les Paul? Verbessert mich wenn ich da falsch liege
     
  13. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 31.05.05   #13
    les paul und strat, klassische rock-kombination - hatten z.b. schon die mc5. oder die patti smith band...
     
  14. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #14
    jep breiti (der hosen gitarrist) spielt ne gibson les paul classic glaub ich :D ich denk ich nehm ne double fat strat und lass mir später irgendwann richtig krasse humbucker reinmontieren (rockinger etc.)
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 31.05.05   #15
    Oder du holst dir eine Ibanez mit H-S-H wie Steve VAI und viele andere.
    Das ist imo die beste Bestückung.
    Oder Splitbare HB's in die Fatstrat einbauen :)
     
  16. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #16
    ibanez mit h-s-h kostet wieviel?

    und außerdem woher bekomm ich splitbare hb's? also zum auseinander machen oder dass du sie wie singlecoils schalten kann?
     
  17. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 01.06.05   #17
    also h-s-h bei ibanez fängt so bei € 220,- an (gio), von da an geht's aufwärts, z.b. eine rg mit dieser kofiguration gibts um ca 450,- (hab da aber nicht nachgeschaut, also vielleicht gibts da noch was anderes)

    splitbare humbucker serienmässig eingebaut sind nicht so häufig. kostet aber kein haus, das in einem gitarreladen machen zu lassen. man kann entweder einen zusätzlichen schalter (schaut aus wie ein kleiner toggle switch) oder ein neues volumepoti, das sich herausziehen bzw hineindrücken lässt, zum Umschalten von singlecoil auf humbucking mode verwenden.
     
  18. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 01.06.05   #18
    Die Ibanez RG370 (ca. 400 euronen) splittet je nach Stellung des Pickup-Schalters automatisch, aber wie gerade erst antesten konnte klingt das dann immer noch nich so richtig nach Single-Coil (zu wenig Höhen). Genau des wegen wird meine nächste auch auf jeden Fall ne Strat. Aber Du musst halt wissen, welche Musikrichtung Dir besser gefällt, und vor allem welcher Sound Dir besser gefällt.
     
  19. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 01.06.05   #19
    mit "splittet automatisch" meinst du die normale 5er-Schaltung nehme ich an? da sind aber immer zwei spulen geschaltet, nie single coil modus - das klingt schon anders
     
  20. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #20
    also braucht man da spezielle hbs oder muss man nur die elektronik umbauen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping