Squier: Welches Holz ist das?

von stormymonday, 05.10.07.

  1. stormymonday

    stormymonday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #1
    Moin..

    Ich hab hier eine ähm... "seltsame" Squier Standard Strat in sunburst mit Maple Neck.
    Seltsam deshalb, weil ich sie so auf der Squier Site nicht finden konnnte.

    Jetzt hätte mich aber interessiert um welches Holz es sich handelt. (Mein Vermutung wäre Erle)
    Was sagt ihr?

    [​IMG]
     
  2. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 05.10.07   #2
    sie wissen es wahrscheinlich selber nicht und verbauen(epilike) was gerade da ist.
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.10.07   #3
    Erle hat eigentlich keine so ausgeprägten Markstrahlen.
    Ich würde eher auf Esche tippen.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Wenn Du mich fragst ist es Furnier, das Holz darunter wird was anderes sein.
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.10.07   #5
    Das könnte natürlich auch sein.
    Könnte man aus der Klebestelle vermuten.
    Das gibt's aber auch bei Massivholz.
     
  6. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #6
    Also, wenn ich auf der Squier Site unter "Standard Stratocaster" nachsehe, steht da was von "Agathis" - wobei das ja nicht gültig sein muss, weil es laut Site ja gar keine in sunburst mit Maple Neck gibt...

    Woran kann ich erkennen, ob es sich um ein Furnier handelt?
     
  7. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #7
    Ich hab noch ein 2. Foto gemacht... vielleicht nützt das ja noch :)

    [​IMG]
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #8
    Mach mal ein Foto vom Holz hinter dem Tremolo im Loch, da kann man den Übergang am besten sehen wenn es aufgeleimt ist.
     
  9. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #9
    Achja!! Da hätte ich auch selbst draufkommen können!

    Also in meinen Augen sieht das aufgeleimt aus! (fühlt sich an der Kante so an und sieht auch so aus...)

    Blöde Frage: aus was besteht der eigentliche Body dann - Pressspan?
    (Das Gesamtgewicht der Gitarre ist ca. 3,5 Kilo - wäre doch für Pressspan zu schwer, oder?)

    Gilt jetzt zwar nicht speziell für diese Gitarre, aber:
    Beziehen sich die Angaben auf der Squier Site, aus welchem Holz der Body ist, dann auf das Furnier? :confused:
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #10
    Ja nach was sieht es aus? Du hast es vor den Augen :) Oder mach ein Foto. Meistens sind es mehrere schmälere Stücke Holz, einfach billigeres Holz oder Sperrholz (das würdest aber sofort sehen weil gestreift).
     
  11. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 05.10.07   #11
  12. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #12
    So, hier noch ein paar Fotos...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das mit dem Sammelthread tut mir leid... ich hab ihn wohl (obwohl ich was davon irgendwo mal gelesen habe) übersehen...
    Ich poste hier jetzt aber trotzdem weiter - damits beim Thema bleibt, ok?
     
  13. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 05.10.07   #13
    Dann ist sie wohl doch vollmassiv.

    Es ist wirklich sehr schwer zu sagen, ob das Erle oder Esche ist. Ich lege mich aber auf Erle fest.
     
  14. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 06.10.07   #14
    Also ich finde Decke und Boden sehen doch sehr nach Esche aus. Allerdings gibt es auch sehr viele verschiedene Agathis (Kauri-)arten, die wohl auch mal so aussehen können: http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...er-maple-neck-butterscotch-blonde-p-3396.html Das müsste wohl Agathis sein (hätte schwören können das ist Esche...). Oder ist gar die Beschreibung falsch oder da Bild passt nicht zur Gitarre..? Auf der Squier Seite steht allerdings, dass die Affinity Serie Erlenkorpus hat:http://www.squierguitars.com/products/search.php?partno=0310602595 :confused:

    Ich fürchte so kommen wir nicht weiter :(
     
  15. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #15
    Aber es ist keine Affinity, sondern eine aus der Standard Serie.

    Ich finde das alles sehr verwirrend, vorallem, weil ich die Gitarre, so wie sie ist nirgends finden kann...
     
  16. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.10.07   #16
    um hier noch ein wenig zur verwirrung beizutragen ;)
    ich hab vor 2 jahren eine squier standard strat gekauft, die hat zwar ein rosewood griffbrett aber das holz sieht genauso aus. auf dem schlagbrett klebte ein sticker "alder/agathis body". von der zeichnung her hätte ich nach studium einschlägiger seiten eher auf erle getippt, aber irgendwo muss ja die kaurifichte auch drin stecken. vielleicht ein sandwich? oderdie leimen die hözer zusammen, wie sie kommen und ich hab das glück und erwische einen reinen erlekorpus?
    ist übrigens eine recht brauchbare gitarre. wahrlich nichts herausragendes, aber solide verarbeitet und klingt gut.

    mich wundert irgendwie, daß die standards offenbar vorwiegend aus agathis, die affinities aber jetzt alle aus ele sind, das sollte doch die unterste billigschiene sein???
     
  17. stormymonday

    stormymonday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #17
    Welche Möglichkeiten haben wir nun, was die Squiers (Standard) betrifft? ;)

    - Erle mit Erle-Furnier (macht in meinen Augen weniger Sinn, oder?)
    - Erle mit Esche-Furnier
    - Agathis mit Erle-Furnier
    - Agathis mit Esche-Furnier
    - Agathis mit Agathis-Furnier (naja...)

    Wenn ich mir das so ansehe tippe ich auch Agathis mit Erle oder Esche-Furnier.

    Esche ist es bestimmt nicht - ich habe jetzt einen Vergleich (trocken) mit einer aus Esche gemacht - klingt einfach anders. (Esche im Vergleich zu "noch nicht gelöst" irgendwie wärmer, satter und kräftiger)

    Trotzdem find ichs einfach seltsam, dass die Kombi sunburst/Maple Neck nirgends auftaucht... bzw. wenn, dann nur als Affinity.
     
Die Seite wird geladen...

mapping