Stärkere Felle?

von Emmel, 14.04.04.

  1. Emmel

    Emmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.04.04   #1
    Mein 1. Beitrag im für mich nun 3. Forum von MS :-)

    Es geht um mein Snare-Fell. In letzter Zeit spiel ich anscheinend mit etwas mehr Wucht als sonst. Denn sowohl das Ambassador im Proberaum als auch das Ambassador zuhause weisen genau in der Mitte (wenigstens treff ich *g*) ca. 7 cm durchmessende Einkuhlungen auf. Soll heissen in dem Bereich ist das Fell ziemlich eingedellt :-) ca. 2cm tiefer als es normal liegen sollte...Gibt es da härtere Felle oder was kann ich machen? Bei gleichbleibender Lautstärke versteht sich...
     
  2. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 14.04.04   #2
    nehm doch mal die suchmaschine zur hilfe!

    p.s. Remo CS, Emperor X
     
  3. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 14.04.04   #3
  4. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.04.04   #4

    also ich spiel nie genau in die mitte sondern eher richtung oberen rand der snare. wurd mir so beigebracht...
     
  5. Thornscape

    Thornscape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #5
    Probier doch mal aus ins Zentrum zu spielen und freue dich über einen genialen, lauten, vollen Klang! Gefällt mir besser.
    Zum Thema Fell: Mit der CS-Serie von Remo bin ich auch recht zufrieden, das Emperor X wär mir schon viel zu viel des Guten.
     
  6. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 15.04.04   #6
    Spiel auch du mal lieber etwas mehr am Rand und erfreue dich an den singenden Obertönen. Am Rand steckt doch viel mehr Leben in der Snare.
     
  7. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 15.04.04   #7
    ich denke dass jeder seine eigene Spielweise haben sollte, bevorzuge jedoch auch die Randlage wegen der angesprochenen Obertöne; die Snare klingt da offener und crisper...

    eigentliches Thema: nimm die EmperorX von Remo, es gibt im Moment kein stärkeres Fell - außer Du pappst auf ein Pinstripe oben und unten eine Lage Gaffer...
     
  8. Thornscape

    Thornscape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #8
    Whargh, es gibt nichts schlimmeres als eine viel zu leise Snare, die einfach nur nach surrendem Blechdeckel klingt! ;)
    Eine Snare muss für mich [!] einen vollen, bauchigen, lauten, reinen, attackreichen Klang haben. :)
     
  9. ubotski

    ubotski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    20.07.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #9
    Das Problem kenne ich, ich persönlich halte auch nicht viel von Remo-Fellen. Die sind total besch*#sen verarbeitet und halten nicht lange. Auch die Tomfelle klingen schon nach 4 Wochen nicht mehr.
    Ich persönlich würde Dir raten, mal das Aquarian HiEnergy auszuprobieren. Das hat einen sehr großen Dot auf der Oberseite und einen kleineren auf der Unterseite. Bei mir hat's über 1 Jahr gehalten (!!!) auch der Sound. Habe es nur gewechselt, weil ich dachte, dass es irgendwann kaputt sein muss, war aber noch OK!
    Jetzt bevorzuge ich aber das Aquarian New Orleans Special (hat nur 1 großen Dot), weil's offener klingt. Auch ich mag es, die Snare eher off-center zu spielen, deswegen bringt mir der kleinere Dot nichts.
    Also, ruhig mal ausprobieren!
     
  10. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.04.04   #10
    Ja, so in etwa wie bei der "Evil Empire" von RATM. Sehr "fett".
     
  11. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.04.04   #11
    So spielt man zwar eigendlich nur bei Märschen, aber wems gefällt...


    Also erst mal solltest du wissen, dass man das Snare Fell richtig spannen sollte. Auch wenn das Fell dabei zu knacken anfangen kann, das macht überhaupt nichts, muss man seine Snare im Verhältnis zu den Toms, schon etwas härter spannen. Nur so bekommt man einen schönen Sound raus. Ansonsten muss das Schlagfell so jedes halbe Jahr mal gewechselt werden. Wenn dein Fell schon vier Jahre oder sonst was drauf ist, sind Dellen nichts ungewöhnliches.
     
  12. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 17.04.04   #12
    Jedes halbe Jahr ist aber ein wenig übertrieben...
    Bei Schwermetall vielleicht, ja ;)
     
  13. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.04.04   #13
    nuja....snarefell sollte fast schon vierteljährig gewechselt werden aber tt-felle lass ich eigentlich über ein jahr drauf....... :rolleyes:
     
  14. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 17.04.04   #14
    vierteljahr?? ist das nicht übertrieben? bei mir hält nen snarefell 1a! Kein wunder das dann einige jaulen "ääh hab kein Geld" oder staunen über andere "man, du musst aber nen super job haben. denn sonst kann man sich das ja gar nicht leisten!".
    so nun haben wir das geheimnis gelüftet! alle die geile drums haben, wie Namenvergessen hier (pearl BRX 2 BD´s, eine ganz weit rechts!), tauschen die snarefelle nur jedes jahr! WOW super trick!
     
  15. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 17.04.04   #15
    Also ich wechsel das Fell wenn's hin ist.

    Das kommt logischerweise auf die Dauer der Nutzung drauf an, kann bei manchen auch schnell mal weniger als ein Viertel Jahr dauern.
     
  16. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.04.04   #16
    mö......ich mach das ja nicht auf datum genau... :rolleyes: .so heute ist der 15. ...erstmal snarefell wechseln.... :rolleyes:
    nene...so ist das nicht.... kommt halt wie immer drauf an.........
     
  17. Tama Duder

    Tama Duder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    1.08.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.04.04   #17
    ich spiel so gut wie jeden tag mindestens ne stunde.n snarefell wird bei mir meistens nach ca. 40 tagen nutzung gewechselt.die tomfelle bleiben meistens so ca. 3 monate drauf...bassdrumfell wird dann gewechselt wenn ich mal wieder bock auf nen neuen bassdrumsound habe bzw. grad in experimentierlust bin.
     
  18. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 17.04.04   #18
    Wer's sich leisten kann... :rolleyes:
     
  19. Tama Duder

    Tama Duder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    1.08.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.04.04   #19
    ....tja,ich kann nicht ohne das schlagzeugspiel leben.demenstprechend hab ich meinen lebenswandel darauf hin zugeschnitten....komischerweise komm ich gut zurecht. :rolleyes:

    p.s.:ich spiel RMV FELLE....bis auf die snare.mit 30 euro is eine tomneubefellung äusserst erschwinglich.
     
  20. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #20
    vieleicht solltet ihr einfach mal ein bisschen nachsichtiger mit eurem schlagzeug umgehen.
    diese einbeulungen kommen auch manchmal vor wenn das fell zu stark oder nicht stark genug gespannt is ^^ ha bich mir sagen lassen ...
    respekt das du es schaffst so laut zu spielen ^^ ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping