Stagg Cajon für 49 Euro

von DrummerinMR, 17.07.06.

  1. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.07.06   #1
    hallöchen
    bin bei musik-steinbach hierüber gestolpert:

    Musik-Steinbach - Stagg Cajon mit Snaresound und Tragetasche zum kleinen Preis

    gibt es zufällig jemanden, der das experiment gewagt hat und sich das cajon gekauft hat?
    optisch ist es ja nun nicht so der brüller, muss es aber für meine zwecke auch nicht sein. hab jetzt mit der band vor ein paar lagerfeuer abende noch hinter mich zu bringen ( einen hatten wir schon mit großem erfolg ;) ) und überlege mir von daher ein cajon für diese, wenn auch seltenen zwecke, anzuschaffen.

    grüße
    kathrin
     
  2. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 17.07.06   #2
    Moin Moin ersteinmal.
    Also ich kenne das cajon nicht aber es gibt da ein paar dinge auf die bei so billig sachen achten solltest.
    1.das holz = ist nicht weiter ausgeführt was für welches. press span ist auch holz nur geschredert halt und dann mit funier überklebt.
    2. Naturholz = es gibt Naturhölzer die geeignet sind und welche die es nicht sind.
    also anrufen und nachfragen oder wenn in der nähe hin und antesten. was eh das beste ist.
    3. kaufen und bei nichtgefallen im lagerfeuer aufgehen lassen.
    4.cajon von meinl oder schlagwerk fals sich doch was für länger draus entwickelt, meinl ist auch nich so teuer denke ich mal.
    MfG Eric C.
     
  3. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 17.07.06   #3
    Hey DrummerinMR,

    kauf es dir nur, wenn du mir versprichst, dass du nie ein Schlagwerk oder Meinl anspielst, denn ich glaube du wirst dich ärgern.
    Das Teil sieht nicht sehr vielversprechend aus. Aber testen kostet ja nix.

    Ansonsten gute Alternativen:

    Schlagwerk 2in1

    oder

    Meinl Headliner Range (mein Geheimtipp für dich :great: )
     
  4. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 17.07.06   #4
    @ simon
    habe das meinl angetestet. war da nicht so überzeugt von,. darf ich erfahren was dich daran überzeugt hat und es somit für dich zum geheimtip wurde
    MfG Eric C.
     
  5. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 17.07.06   #5
    Natürlich darfst du das. :great:

    Es klar, dass das Meinl kein Super Cajon ist. Es ist nicht zu vergleichen, mit einem aus der Professional Range oder ein Peru...

    Aber man muss das mal in Relation zu dem Stagg sehen. DrummerinMR will für wenig Geld ein Cajon, welches trotzdem relativ gut klingt.

    Und das Headliner Range hat für den Preis schon ein Cajon Klang und auf jeden Fall eine gute Verarbeitung.

    Kann natürlich sein, dass das Stagg relativ gut klingt. Das vermark ich nicht zu beurteilen.
    Aber was soll sie sich denn kaufen, wenn es scheiße klingt?? Ein Peru?? Sie brauchst also ein ordentliche Alternative.

    Ich würde eher ein Meinl für €80 nehmen anstatt ein Stagg für €50. Allein schon wegen der Qualität.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 17.07.06   #6
    Soweit ich das auf dem Bild sehen kann ist der innere Aufbau zumindest sehr ähnlich wie bei meiner Schlagwerk Cajon la Peru. Allerdings sieht man die nicht von vorne, und man weiss nicht, aus welchem Holz die Schlagplatte ist. Das ist m.E. mit das Wichtigste.
     
  7. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 17.07.06   #7
    :great: Das macht sinn:great:
     
  8. chilli!!

    chilli!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    109
    Ort:
    HBS
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.07.06   #8
    Also ich hab das Teil für die 50piepen auch schon gesichtet. Würd mich ma interessieren ob es vielleicht das gleiche is wie selberbauen.......:screwy:
    Ein paar Holzplatten zusammennageln und snareteppich rein.....fertig!!!

    Was taugt das Teil von Stagg, verdammt???:D
     
  9. Mexx_2004

    Mexx_2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.09.06   #9
    bin ich blind oder kostet das jetzt plötzlich 79€ ?
     
  10. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 04.09.06   #10
    Nein. Mir scheint es auc so als, wenn ich da eine 7 und eine 9 lese! :eek: Also nun aber entgültig die Finder davon. :screwy: Da bekommt man ja schon ein Meinl für.
     
  11. fatima

    fatima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 02.10.06   #11
    Hallo,

    das Stagg Cajon ist okay. es hat einen wunderbar dreckigen klang und ist immernoch für 49,- inklusive Tasche zu haben.

    Ayshe
     
  12. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 03.10.06   #12
    Ja dann poste doch bitte gleich den Link dazu. Vielleicht hat ja jemand Interesse daran es zu kaufen... :)
     
  13. fatima

    fatima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.10.06   #13
    STAGG cajon

    das kam u.a. dabei raus nachdem ich bei google "stagg cajon" eingegeben hab
     
  14. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 10.10.06   #14
    Wow... das ist ja billig. Nur €0!!!???!?! :D :p :confused:

    Und du glaubst ja gar nicht wie faul Einige sind. Für die sind Google und Suche, zwei Fremdwörter!...

    Hier klicken, wer Interesse hat und faul ist...;)
     
  15. olliB.

    olliB. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.11
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 14.04.07   #15
    Weil diese Dinger bei eBay seit einiger derart massenhaft angeboten werden, finde ich es wichtig, hierzu noch einmal eine Stellungnahme abzugeben.

    Mal unabhängig vom Preis – ob jetzt 49,-, 69,- oder 79,- Euro – diese Cajones werden irgendwo in Asien in Massen gefertigt und am Ende scheint es niemanden zu geben, der eine sogenannte Endabnahme vornimmt. Insofern ist ein hoher Prozentsatz von vornherein Schrott, das eine oder andere wird speziellen Geschmäckern möglicherweise gerecht werden können und eins von Hundert ist zufällig (!!!) auch mal gut. Von daher müsste für diese Cajones eigentlich umso mehr gelten, was auch bei vielen anderen Herstellern gilt: im Zweifel nur dasjenige kaufen, das einem selber beim Antesten gefallen hat.

    Ein besonderes Kaufargument ist für viele sicherlich auch die im Preis enthaltene Tasche ;) ..
     
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.04.07   #16
    ich habe mir mittlerweile übrigens ein cajon gekauft, was jemand anderes selbst gebaut hat, für 75 euro inkl versand.
    ich bin damit sehr zufrieden :)
    jetzt muss ich nur noch lernen wie man das ding bedient *hihi*

    bild:
    [​IMG]

    hab es übrigens von lucky_drummer ausm DF (falls jemand das wissen wollte)
     
  17. schmiddo

    schmiddo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    27.02.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Im schönen Werratal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.05.07   #17
    Hallo!

    Dies ist mein erster Eintrag hier im Forum.
    Viele Beiträge haben mir schon geholfen - dafür erstmal Danke!

    Und jetzt muss ich erstmal meinen Senf hier dazu geben:

    Bitte, bitte lasst die Finger von diesem Teil!

    Es ist wirklich nur füs Lagerfeuer, also zum verheizen - aber so teuer sind die Heizölpreise dann doch nicht ;-)

    Habe das Ding aus lauter Neugier mal getestet und war schockiert.

    Allein die Optik war nicht sehr vertrauenserweckend, sodass ich doch etwas gezögert habe mich draufzusetzen. Also wenn man mehr als 80 kilo auf die Waage bringt dann könnte es übel enden.

    Die Tasche taugt auch nicht wirklich was.

    Und hier von "Klang" zu sprechen würde glaub ich mindestens Punkte in Flensburg geben oder so.

    Habe mal bei Youtube ein Video gesehn wo einer auf seinem Nachttischchen oder was auch immer trommelt - das war gut. Das Stagg-Cajon, wenn es denn den Namen überhaupt irgendwie verdient hat weil es so aussieht wie eine "Kiste", war dagegen irgendwie so garnix. Es ist der blanke Schrott, ehrlich.

    Also bitte gleich ein paar Euro mehr ausgeben und was gutes kaufen - auch wenns mal nur für "soabundzumalamlagerfeuerjammen" oder so ist.

    Ich persönlich spiele ein Schlagwerk 2in1 large und bin sehr zufrieden (Spiele in ner Blues/Rock/Pop Akkustikcoverband). Die Snare ist sehr fett und schön differenziert vom Bass. Wenn man allerdings eher nen Allrounder haben will empfehle ich das la Peru.

    Will hier keine Werbung machen, aber wen die 164 Flocken auf der Schlagwerkseite abschrecken der sollte mal bei Thomann reinschaun, da kosts nur 130. Und bitte bestellt wenn dann ne Tasche mit, trägt sich sonst echt bescheiden das Ding ;-)

    Meinl hab ich persönlich noch nicht ausprobiert, aber auch nur gutes gehört - besonders weil es da bei 90 Euro los geht.

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel des Guten, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

    Grüße,

    der schmiddo
     
  18. olliB.

    olliB. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.11
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 11.05.07   #18
    Habe ja schon mal meine Meinung zu diesem Thema gesagt, aber: diese Dinger sind im Grunde kriminell. Vor allem die Vorstellung, dass Kindern sowas geschenkt wird – weil man ja nicht weiß, ob sie überhaupt Lust dazu haben – ärgert mich richtig.

    Und dann gibt´s da tatsächlich bei ebay einen Shop, der sogenannte B-Ware anbietet (CAJ-50 Percussion Cajon mit Futeral Tasche Sonderverkau) – immer ab 1,99 € – :p !
     
  19. Skapig

    Skapig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #19
    Hallo zusammen!

    Da ich mich auch gerade mit dem Thema Cajons auseinandersetze,
    schalte ich mich auch mal ein...

    Dieser Shop hat ein Ladenlokal in meiner Nähe und ich bin mal hingefahren,
    um so ein Stagg Cajon anzutesten. Ich wusste von den Ebayauktionen her,
    dass es sich um B-Ware handelt, aber -mein Gott- versuchen kann man es ja mal :)

    Ich wurde herbst enttäuscht.
    Ich habe 2 Teile angetestet; beide klapperten und von Klang war wirklich nichts
    zu hören oder spüren. Weil es sich zudem um B-Ware handelt, waren die Dinger
    schlecht verleimt, bei einem konnte ich sogar oben die Schlagplatte vom Korpus abziehen :D

    Vielleicht findet sich - wie weiter oben in dem Thread schonmal erwähnt - unter
    100 Dingern eins raus, was man benutzen könnte, aber sich die Mühe zu machen,
    eben dieses rauszusuchen ist imho den Aufwand nicht wert.

    Noch eine Anmerkung: Dies soll kein Aufruf zum Boykott dieses Ebayshops sein,
    sondern nur meine Erfahrung mit Stagg Cajons (B-Ware)
    wiedergeben!!!


    Gruß,

    Mattes
     
  20. Peacefrog

    Peacefrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.903
    Erstellt: 20.12.07   #20
    Hallo zusammen,

    zum Thema Stagg Cajon kann ich nur eines sagen:

    Ich spiele seit nunmehr 9 Jahren Cajon und teste jedes Jahr auf der Musikmesse allerlei
    Varianten und besitze auch selbst insgesamt 4 Stück. 2x Schlagwerk: Basscajon und eine Peru, eine Meinl und ein Eigenbau.

    Als ein Schüler von mir vor 3 Jahren mit einer Stagg Cajon ankahm hats mich vom Hocker gehauen, weil dass das schlechteste an Cajones war, was ich je gehört habe. Also echter Schrott !
    Und bei 49€ sind das genau 49€ zuviel dafür bezahlt.

    Wenn man die Arbeit nicht scheut und was sparen will sollte man doch auf ein
    Schlagwerk CBA-1 Cajon-Bausatz "MyCajon" für 39€ umschwenken.

    Ich hab den selbst noch nicht getestet, aber so wie ich Schlagwerk kenne, klingt der allemal besser als eine Stagg Cajon. Die Fa Meinl hat sich ebenfalls in den letzten Jahren gemausert und bauen mittlerweile richtig gute Cajones im guten Preis Leistungsverhältnis.

    Es gibt halt Dinge da sollte man nicht an ein paar Euronen sparen.

    Nur meine Meinung

    Greetz Peace
     
Die Seite wird geladen...

mapping