STAGG Ja/Nein

von Soulflyer, 02.02.04.

  1. Soulflyer

    Soulflyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.05
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #1
    ein kumpel sagte mir das die bässe von STAGG mist sind meine frage ist nun wie sieht es mit den e-gitarren aus sind die auch mist oder wie
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.02.04   #2
    GRosse Exemplarstreuung, aber in Blindtests zum Teil immer wieder überraschend gut. Schwachstelle imho v.a. die PUs.

    Aber Stagg ist besser als sein Ruf. Gestern hab ich ne Akustik angetestet, son APX-Clone, der unverstärkt wirklich sauber und gut klang. Nicht ganz so lebendig wie die Vorbilder, aber durchaus ok. Und bundrein.

    Im Versand würd ich die aber nicht unbedingt kaufen.
     
  3. timbo

    timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 02.02.04   #3
    Also ich habe mir für den Anfang auch eine Stagg Strat gekauft um erstmal auszuloten ob mir das klampfen Spaß macht. Ich muss sagen, dass ich auch heute noch recht zufrieden damit bin. Hab zwar mittlerweile eine bessere aber ich denke, dass eine Stagg für den Anfang echt ok ist. Ist zwar billig weil Massenproduktion aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt würde ich behaupten.
     
  4. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #4
    @ Topic:

    NEIN!!!!

    Schau dich mal bei "Coxx" um. Ich hab eine Coxx Tele und die ist echt gut. Hat 150 € gekostet und ist nagelneu und ist wirklich sehr sehr gut.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.02.04   #5
    coxx ist nicht besser als stagg..... stagg ist schon ziemlich bescheuert, ist aber ziemlich produktabängig. hatte mal ne gitarre von denen in der hand, hals verdreht, bunddrähte nicht gefeilt, nicht bundrein, verstimmte sich nach 10 bendings, ....
    der bass von meinem kumpel dagegen ist garnicht sooo schlecht.
     
  6. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 02.02.04   #6
    bei der stagg strat meiner ex ist der hals beim spielen abgefallen!!!..
    das fand ich schon ziemlich derb
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.02.04   #7
    Und der BlackZ erst...

    :arrow: Hör doch mal auf alles mit dummen Komentaren zu versehen und schreib nur was vernünftiges... Spamer...

    Zum Topic: Es ist egal ob Stagg oder Coxx in dieser Preisklasse. Es gibt zwar nichts besonderes, aber wenn es Preislich nicht anders geht und Du was tolles findest ist es O.K. :!:

    Also antesten und kaufen....
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.02.04   #8
    ja immer bin ich schld, ich bin ein dummer, hirnloser, böser mensch :( :(

    aber ist nunmal so, tut mir leid. wenn ich anstatt einer 200€ stagg-gitarre die fast auseinander fällt und sich schlecht bespielen lässt eine recht gute epiphone lp special II zum gleichen preis bekomme werde ich doch nicht die stagg nehmen :( :(
     
  9. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 02.02.04   #9
    definitives nein
     
  10. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 02.02.04   #10
    vergiss solche marken (man kann wirklich gute gitarren bei solchen billigmarken finden, als anfänger würd ich aber lieber die finger davon lassen sich eine "gute rauszupicken", da kannst du noch nicht so auf die feinheiten achten!) und kauf dir ne yamaha!! am besten ne pacifica.die sind nicht viel teurer aber da kannst du dir sicher sein dass du was gutes für dein geld bekommst!
     
  11. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #11
    @ BlackZ

    also ich find deine Postings und deine Kommentare ziehmlich cool ;)

    obwohl sie vielleicht manchaml dumm, hirnlos und böse sind....trotzdem sind sie cool ;) (=bezogen auf dein voriges Posting ;) )

    @ Topic:

    spiel die Dinger einfach an....am besten wäre halt eine Gitarre (für einen Anfänger der noch nicht weiß, wie er sich stilistisch verwirklichen wird) mit einem Humbucker am Steg für fette verzerrt Sachen und Sinlge Coils in der Mittel- und Halsposition. Teste es einfach an und keep on rockin' ;)

    Raz
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 02.02.04   #12
    Hatte mal ne Stagg, die Verarbeitug war saumäßig ... Der Hals war schief in der Fräsung (bzw. die Halsfräsung war schief im Body), der Lack total ungleichmäßig draufgepinselt, das Tremolo total schief "draufgedübelt" und damit erstmal unbrauchbar, und die Bünde miserabel abgerichtet ...
    Sollen aber - wie oben schon wer geschrieben hat - ne große Streuung haben und auch besser geworden sein. Aber unbedingt antesten, und wenn alles passt, vor Ort genau das angetestete Exemplar kaufen. In der Preisklasse würd ich eh nie "blind" online kaufen ...
    Was mich in der gleichen Preisklasse recht überrascht hat, waren die Collins-Strats (Musik-Produktiv-Hausmarke). Habe einige angespielt, waren alle sehr gut verarbeitet, definitiv in der Squier Standard-Liga. Nur die PUs waren eher mäßig, für den Preis allerdings auch noch voll OK ...
     
  13. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.02.04   #13
    Hab ne Stagg-jazz-halbakustik-gitarer getestet für ... hm 230€? Euro - sah recht amtlich aus - war aber zu tiefst schockiert als ich die gespielt habe.
    Starkes schnarren , Bundunrein , lose Potis , die Brücke sah aus wie aus nem alten Stück Holz geschnitzt und danach nicht bearbeitet worden , unsauber aufgetragener Lack usw.
     
  14. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #14
    also zu den billigklampfen möchte ich mal was sagen:

    es gibt in china (oder auch korea, indonesien usw.) so ein paar fabriken, die zimmern da ihre (bzw. unsere) instrumente zusammen, und kleben die markenaufkleber drauf, die grad bestellt worden sind. soll heißen: eine stagg kann genau ausm gleichen werk kommen wie ne epiphone. das ist alles fließbandware. vielleicht gibt es unterschiede in der endkontrolle, das kann ich nicht beurteilen.
    ich vermute, ja. denn sonst gäbe es nicht soviele schrott-staggs, und epiphone hat ja dann doch einen ruf zu verlieren.

    hier übrigens ein statement von martin hofmann (noch aus dem alten forum)

    und noch eins:

     
Die Seite wird geladen...

mapping