Stagg R500fb-ts

von Muse87, 27.06.08.

  1. Muse87

    Muse87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #1
    Hey Leute !
    Ich hab ne Frage oder zwei ;)
    Und zwar wollte ich mir eine Gitarre zulegen... ich bin sagen wir mal Anfänger, spiel zwar schon ne weile nebenher ein bissl Akustik Gitarre aber wollte nun mein Hauptaugenmerk auf die E-Gitarre richten. Ex-Schüler nun kommen ausbilung und studium = eher kleines Budget.
    Ich lege schon ein wenig Wert auf Optik... also hier isn Link.
    http://shop.musikhaus24.de/STAGG_R500FBTS_1736.html
    Ich würde einfach gerne wissen ob jmd. diese Gitarre kennt und ob ihr mir darüber etwas sagen könnt. Ob ihr mir abratet etc.
    Ich werde wohl auch eher tiefere Tunings spielen ... also wäre eine weitere Frage ob das drin ist ;)
    Lasst was hörn... Bitte :)

    lG
    muse
     
  2. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 27.06.08   #2
    Hallo und willkommen,
    das speziell von dir ausgewählte Modell kenn ich zwar nicht, habe aber auch mal eine Stagg gekauft - die steht nun in der Ecke rum.
    Ohen nun behaupten zu wollen, Stagg nein - schau doch mal im Anfänger Forum. Da werden diverse Gitarren besprochen und empfohlen.
    Du denkst bitte daran, dass es nicht mit der Git allein getan ist - wie sind deine Überlegungen bzgl. Amp?
    Gruß vom Rosenfrfeund
     
  3. Muse87

    Muse87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #3
    Wie ich bruach nen amp :D
    äähm ja ne... ich hatte die idee erstmal die gitarre zu kaufen und dann bei mir um die ecke zu 'Musik Produktiv' und einfach mal dies und das anspielen ;)
    Dachte da erstma an nen Fender... und zwar dieses modell
    https://www.thomann.de/de/fender_super_champ_xd.htm
    2kanal röhre... hab ihn nicht angespielt... aber das wird dann noch kommen
    ich will halt erstma eine schöne gitarre mein eigen nennen dürfen... dann kommt der rest!

    lG muse
     
  4. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 27.06.08   #4
    Ok - wollt nur wissen, ob du überhaupt dran gedacht hast, dass du einen Amp braucht (manche vergessen das). Zu dem Fender-Amp, kann ich dir leider auch nichts genaues sagen. Aber auch da wirst du im Getarren-Anfänger fündig.
    Gruß Rosenfrfeund
     
  5. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 28.06.08   #5
    also ich hab seit 4 jahren die stagg R500.
    allerdings das alte modell in der alten form - die neue is um ehrlich zu sein extrem hässlich.

    ich bin voll zufrieden mit der gitarre - klar ist es nicht die beste, aber fün anfänger un dauf jeden fall auch fortgeschrittene kann ich die gitarre nur empfehlen.
    der hals ist etwas dicker - das sollte einen nicht stören, aber eine ibanez gio kann mit ihr zum beispiel nicht mithalten (ganau wie die yamaha pacifica 112)

    viele stagg gitarren sollen müll sein - das kann ich mir absolut vorstellen - ich hatte mal nen strat vopn stagg in der hand und die war mist.
    genau wie das flying v - das soll ebnso müll sein, aber über die R500 hab ich bis jetzt nur gutes gelesen udn ich kann auch nur gutes behaupten.

    bei der tieferen stimmung - wieso nicht?
    wenn du dann bei bedarf den halsstab korrekt einstellst ist das kein problem.

    also wie gesagt - ich kann die gitarre (zumindest das alte modell) nur empfehlen.
    vielleciht findest du bei ebay noch eines der alten modelle (mal ehrlich, die neuen... ich weiß nich...)
     
  6. Muse87

    Muse87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #6
    Heyho...
    @obigrobi: Also optisch find ichs persönlich ganz gut... zumindest soweit man es aufm bild erkennen kann. Danke für de Tipp, ich werd ma bei ebay schaun. Und sonst bestell ich mir das Teil einfach und checks selber ;)

    lG
     
  7. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 10.07.08   #7
    also hier mal alt gegen neu:

    [​IMG]
    [​IMG]

    die alte version war viel näher am oroginal.
    hauptsäche ist, dass es dir gefällt.

    genau,wozu gibts denn die geldzurückgarantie
     
  8. Germania

    Germania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Absurdistan
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Bei dem Fender amp werde ich dir mal abraten, nicht das er schlecht klingt aber für das was du vorhast nicht geeignet ist.

    Du hast geschrieben, dass du überwiegen tiefe Tunings spielen willst, also nehm ich mal an du willst nen Schönen fetten Sound. Denke nicht das dich da der Fender befriedigt.

    Gucke mal lieber bei Peavey nach.

    https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112_new.htm

    Oder der hier ist auch nicht schlecht, da kannste die Verzerrertypen einstellen. Also von Blues über Hard Rock bis Harter Metal. UNd es sind sogar noch eingegaute Effekte mit an Boad. DAs ist nen super Teil sag ich dir ;)

    https://www.thomann.de/de/roland_cube_60_modelling_gitarrencombo.htm
     
  9. Muse87

    Muse87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #9
    @Germania... ich hab den amp schon angespielt... genau mein fall, wie vermutet.... tiefe tunings heißt ha nicht gleich dass ich damit nur ein dicken fettes brett shredden will... ich hatte vorgehabt mit dem amp hauptsächlich cleansounds laufen zu lassen... bis der nächste amp da ist wird er auch für alles genutzt... was er auch kann... ich finde den amp 1A :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping