Stagg S300 Saitenlage

von winnie12, 07.09.07.

  1. winnie12

    winnie12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #1
    Guten Tag!!

    Mit Interesse hab ich die Forenbeiträge zur Saitenlage gelesen und dann bei mir nach gemessen.

    Schon mal Vorher: Ich habe ne Stag S300 (ein Statocaster Nachbau).

    Ist es normal, dass meine E-Saite 4 mm hochliegt??
    Weil wenn ich im Forum 2 mm lese und da scheint mir das doppelte etwas zuviel zusein.
    Das würde dann auch meine Abneigung gegen Barré -Griffe erklären ;)

    MFG

    winnie12
     
  2. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 07.09.07   #2
    Hi!

    Das liegt an deiner Gitarre (Stagg...), das lässt sich sicherlich noch etwas optimieren, aber auf gleichmässige 2mm in jedem Bund wirst du nicht kommen, ist halt ein Unteschied, die Saitenlage bei einer 150€ und einer zB 500-1000€ Gitarre...

    Ich hatte heute mal wieder die HB Strat vom Kollegen in der Hand, 5mm, einfach ekelig, meine SG hingegen hat nur 1,5-2mm, überall, selbst in den ganz hohen Lagen;)

    MfG
    Andy
     
  3. winnie12

    winnie12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.07   #3
    OK danke. Ich werde mal gucken

    [Es weis nicht einer reinzufällig, wie man die Saitenlage bei einer Stag ändert?]

    Hat sich erledigt
     
Die Seite wird geladen...

mapping