stallone...2 Tracks zum anhören (ist das noch Hard-Rock oder schon Metal?)

von Obiwan, 04.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Obiwan

    Obiwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Bembeltown
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    750
    Erstellt: 04.03.16   #1
    Hi!

    Uns gibts jetzt ca. 2 Jahre und wir haben letzes Jahr mal etwas aufgenommen...war mein erstes Mal als "Produzent" :)...Wir hatten zwar alle schon Erfahrung mit Aufnahmen, haben das bisher allerdings nie selber gemacht... Schlagzeugtracks sind im Proberaum entstanden, der Rest bei mir zu Hause, wobei wir für das Schlagzeug mangels Eingängen am Interface nur einen Track zur Verfügung hatten, also leider gezwungen waren direkt einen Mixdown des gesamten Sets aufzunehmen. Seht mir also bitte den Schlagzeugsound nach, es war etwas schwierig den im nachhinein zu "optimieren" :)

    Ansonsten bin ich natürlich auf eure Meinungen gespannt :)

    Track 1: Northern Lights

    https://soundcloud.com/stallonemusic/northern-lights


    Track 2: Both sides of a coin

    https://soundcloud.com/stallonemusic/both-sides-of-a-coin


    Viel Spass beim Anhören und Kommentieren! Ich weiss, dass das noch nicht optimal ist, und ich werde das nächste mal auch einiges anders machen, bin aber natürlich über Hinweise und Anregungen dankbar!

    Grüße
    Obiwan
     
  2. 92guitarguy

    92guitarguy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    955
    Erstellt: 04.03.16   #2
    Also meiner Meinung nach hören sich beide Songs den Umständen entsprechend echt gut an. Nachdem du die Aufnahmesituation von den Drums geschildert hattest, habe ich mich schon auf das Schlimmste eingestellt. Aber ich muss sagen, dass ich positiv überrascht wurde. Das Schlagzeug klingt wirklich gar nicht schlecht im Mix. Da habe ich schon viel schlechteres bei einzeln aufgenommenen Drums gehört ;)

    Ansonsten ist mir beim schnellen Durchhören noch aufgefallen, dass die Vocals ein wenig lauter sein könnten. Vor allem beim ersten Song. Beim zweiten ists schon besser ;) Generell kann man sich die Songs aber gut anhören. Als Demotracks auf jeden Fall sehr gut gelungen!
     
  3. Obiwan

    Obiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Bembeltown
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    750
    Erstellt: 04.03.16   #3
    Dankeschön! ja das mit den Vocals...ich bin halt gitarrist, da ist es manchmal schwer das ganze "objektiv" zu beurteilen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping