Stanton SA-12 vs. Ecler 360 vs. Stanton SA-8

von A-Cut, 12.12.05.

  1. A-Cut

    A-Cut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Moin Leutz....jaja es Weihnachtet sehr. Und die Geschenk fliegen hoffentlich auch bald ins Haus (hoffentlich:D )
    Da überlegt man sich jetzt schon was man will. Nun und ich habe mich für einen Mixer entschieden. Ich habe einen DXM 06 von Numark (einige haben den ja auch:great: ), aber was mich an dem ein wenig stört ist, dass erstens nur ein Masterausgang bereitsteht und auch der Fader nicht wirklich zum Scratchen geeignet ist. Im gegensatz zu Ecler geht der Crossfader doch recht schwer.

    Also meine Frage (ihr könnt es euch sicher denken) welchen Mixer würdet ihr mir aus den Obigen raten und warum sowie warum nicht die anderen!

    Hier nochmal die Mixer.

    1.Stanton SA-8 (mein favorit da Preisleistungsverhälniss am Besten)
    2.Ecler HAK 360 (guter Mixer aber teuer und schon oft von schnell Kaputtgehen gehört)
    3. Stanton SA-12 (soll auch sehr gut sein, hatte ihn noch nicht unter den Fingern)

    P.S.:wäre nett wenn ihr mir nicht einfach sagt "lauf in den Laden und probier aus", sondern eure eigenen Erfahrungen hineinpostet. Ich kann nicht in nen Laden laufen, weil ich in Moskau wohen und die in Sachen Dj-Equipment noch etwas (sehr) nachhängen!


    Thx, A-Cut
     
  2. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 12.12.05   #2
    Moinsen,

    also, ich hatte bis jetzt nur den SA-12 und den Ecler Hak 360 unter den Fingern,
    der Ecler steht bei mir zuhause. Den Stanton SA-12 hatte ich vor längerer Zeit mal angetestet, er ist ein absolutes Monster und wie ich finde, gut zum Scratchen geeignet. Die Faderkappen sind (wie ich auch beim Ecler finde) ein wenig gewöhnungsbedürftig, von der Leistung ist er wie ich sagen würde, ein wenig schlechter als der Hak 360. Der Penny&Giles Crossfader ist zwar richtig genial, damit hat man ne Spitzenklasseperformance, reicht aber nicht an den Eternalfader heran, der ist noch mal ein Tick leichtgängiger. Muss aber nicht immer von Vorteil sein, ein extrem leichtgängiger Fader, es soll auch DJs geben, die einen deutlich härteren Crossfader wünschen (und dementsprechend auch damit umgehen können).
    Das Gerät im Allgemeinen wirkt sehr stabil und wackelt auch nicht gleich, wenn der Fader an den Faderwegsrand stößt (ja, es gibt Mixer, die schwingen dann wie blöd rum).
    Um ehrlich zu sein, an mehr erinnere ich mich nicht, bezüglich dieses Mixers.
    Gut sind die eingebauten Effekte, auch wenn man dies eigentlich eher für den Club-Gebrauch braucht, fehlt das dem Ecler, wie schon in einigen Threads gesagt, es macht viel Spaß Scratches mit Effekten hervorzuzaubern. Zu dem Ecler kann ich sonst nur durchweg positives sagen, ich würde gerne mal jemanden kennen lernen, der Probleme mit dem Gerät hatte, ich bin nämlich bis jetzt Sorgenlos von ihm überzeugt. Die Fader sind so leichtgängig, dass ich das Signal "auspusten" kann, die Curve von Bretthart bis Butterweich einstellbar und der Cut-Bereich lässt sich von 3mm bis auf 0mm (jaja, der Vollidiotenmodus) herunterschrauben. Das ist Ideal, wenn man sich den richtigen Cuttingpunkt für seine Crabs raussuchen möchte. Mic-Eingang für deinen MC (oder auch nicht) ist vorhanden, EQs und so weiter sind ja eigentlich relativ unwichtig.
    Wie sieht’s eigentlich mit der Stromversorgung in Moskau aus? Habt ihr auch 230V Wechselstrom? Sonst kann’s nämlich bei den Stantons Probleme geben, der Ecler hat ein eingebautes Netzteil welches die Spannung automatisch einstellt. Ob du den Session-Port zum synchronisieren mit deinen Kollegen brauchst, ist auch ein Punkt, den man nicht vergessen sollte, denn sollte jemand in deiner Bekanntschaft schon den Hak 360 haben, macht das Zocken gleich viel mehr Spaß. Ansonsten ist es überflüssiger Schnickschnack.

    Zum dem SA-8 kann ich leider nichts sagen, ausser das er ziemlich stylish aussieht und beim Musik-Schmidt.de im Angebot war.

    Hoffe ich konnte dir helfen, bei Fragen kannst du mich gerne Fragen,
    vielleicht kann Shady DJ ja noch etwas hinzufügen, er benutzt auch den Hak 360.

    Bis denne und schöne Grüße
    Mfg Bene
     
  3. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 12.12.05   #3
    der ecler 360 ist wie gesagt was ganz schönes.
    naja bene hat schon fast alles dazu scheschrieben, was ich alles nur bestätigen kann.
    sonst hat der 360 noch schöne leichtgängige line-fader, die auch hamster switch für die einelen kanäle haben.
    und dann gibts noch die schönen cut-schalter und das coole design:cool: , welches zu fast jedem tt passt ( als ich diesen roten numark hatte sah das doch wohl schrecklich aus)
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=748840&postcount=145
    http://www.imgreactor.com/hosted/10777/Bild.jpg
     
  4. A-Cut

    A-Cut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #4
    THX...so ausfürhlich hba ich es nicht erwartet, aber um so besser!


    (we´nn sich vielleicht jetzt noch jdm finden würde, der hier und was positives oder negatives zum SA-8 sagen kann?)


    ;)
     
  5. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.12.05   #5
    Ich kann leider nichts zu den erwähnten Mixern sagen, ich hatte noch keinen davon unter den Fingern. In meiner Gegend gibt es keine guten DJ Stores und um so einen selbst zu kaufen fällt mir das nötige Kleingeld bzw. die Bereitschaft es dafür auszugeben.

    Ich würde dir aber empfehlen noch zwei weitere Mixer in deine Überlegungen mit aufzunehmen. Nämlich den Pioneer DJM 707 und den Rane TTM56. Der Pioneer wird nicht mehr hergestellt und ist deshalb ziemlich im Preis gefallen, es handelt sich praktisch um einen DJM 909 nur ohne Effekte.
    Der Rane gilt als DER Mixer unter den Turntablisten allerdings ist er auch entsprechend teuer.
     
  6. A-Cut

    A-Cut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Vielen Dank nochmal.

    Den Pioneer hab ich auch schon genauer betrachtet. Er ist auch wirklich nicht sehr teuer bzw geradezu billig für seine technischen Daten. Ich habe gehört der Fader sei nicht gerade das Beste zum Scratchen. Mit Sicherheit leichtgängiger als so mancher Reloop :-)) ) oder Numark Mixer, aber Stanton Ecler und Rane sollen da schon führen.

    Und nun zum Rane: j es ist eine Waffe für jeden DJ :great:
    hehe...der Preis aber nur für Leute die wöchentlich ein gutes Geld verdienen. Sry, im Moment ist aber das Portmonnaie für solch ein Gerät noch nicht groß genug.

    Kurz gesagt, falls jdm was interessantes findet (hauptsächlich zum SA-8), damit meine ich Erfahrungsberichte etc pp. dann immer rin hier.

    Danke an alle die bis jetzt ihren Senf abgegeben haben ;) ....A-Cut
     
  7. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.12.05   #7
    Also der 707er soll schon nen sehr guten Fader haben, man kann ja sogar die Leichtgängigkeit des Faders einstellen. Kann aber schon sein, dass er auch mit der leichtesten Einstellung nicht ganz an den HAK360 oder den Rane ankommt.

    Hier gibts einige ausführliche Reviews: http://www.skratchworx.com/v2/reviews.php
    Leider ist der SA-8 nicht dabei aber dafür einige andere der erwähnten Mixer.
     
  8. A-Cut

    A-Cut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #8
    @ Veto: thx A-lot;)

    Die Seite kenn ich zwar, aber die Reviews hab ich noch agr nicht gesehen! Immerhin ist der Pioneer und der SA-12 dabei. Das reicht ja erstmal und bis Weihnachten ist ja auch noch ein bisschen zeit!:D
     
  9. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.12.05   #9
Die Seite wird geladen...

mapping