Starker Unterschied?

von LP|Chester, 06.09.05.

  1. LP|Chester

    LP|Chester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hi

    Ich probe schon seid geraumer Zeit mit meiner band und hatte bis jetzt immer schwierigkeiten als sänger...

    kein wunder wenn man über ein 20 Euro mikro und einen 15 Watt MFG15fx marshalwürfel singt.... :rolleyes:

    jetzt hab ich mir dieses nette teil hier bestellt

    http://www.klangfarbe.com/shop/index.php?u=1360000&sh=E&w=&a=&p=16339

    dazu hätt ich auch noch gern ein super mikro...

    hab da ein nettes angebot endeckt mit allem drum und dran...ich denke das is empfehlenswert oder?

    http://www.klangfarbe.com/shop/index.php?u=1360000&sh=E&w=015&a=115&p=26301

    weil gleich stativ kabel usw dabei is....

    is es wurscht ob man ein highquality kabel verwendet oder ned? was is den bei dem angebot dabei nach eurer erfahrung nach?

    und eins noch? was is nierencharakteristik und was is der unterschied zwischen super hyper und meganieren oder wie auch immer :screwy:

    Werde ich einen starken unterschied hören zu meinem früheren equip?

    ich fahr morgen einkaufen also biotte schnell posten...

    danke für euren rat!
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #2
    logo - du hast jetzt ein amtliches Mikrofon
    die KME-Monitorbox besitzt sogar ein kleines eingebautes Mischpult, hat genügend Druck und kann als Monitor- oder sogar als kleine Frontbox eingesetzt werden

    ergo: eine deutliche (!) Verbesserung zu vorher - herzlichen Glückwunsch

    zur Richtcharakteristik: hauptsächlich wird unterschieden in Niere, Superniere und Hyperniere.
    Niere: bedeutet, dass nierenförmig um das Mikrofon herum abgenommen wird.
    Die Superniere ist etwas enger, die Hyperniere noch enger dafür etwas "länger".
    Ich drücks mal ganz banal so aus.

    Es hat Vor- bzw. Nachteile beim Nahbesprechen, beim Rückkoppelungseffekt oder bei der Stellung der Monitorboxen. Je nach Situation.

    Gugsch du mal hier rein:
    http://www.musik-service.de/Mikrofone/Richtcharakteristik.htm
     
  3. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #3
    danke dir harry....wusste garned das mein aktivmonitor ein mischpult eingebaut hat...was kann ich da jetzt damit machen ..kenn mich ned so gut aus....kann ich an die monitorbox noch eine zweite box drauftun?

    und dann bitte noch wegem dem kabel....is es wichtig ein gutes kabel zu kaufen...?is bei dem angebot vom mikro ein gutes dabei?

    ich achte deswegen so drauf weil mir beim gitarrespielen sofort auffallt ob gold oder silberklinke oder verkaufskabel(son dünnes)...das güldene klingt eindeutig am sattesten und besten..

    is das bei der stimme genauso?
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.09.05   #4
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #5
    an die KME-Box kannst du zwei verschiedene Arten von Box anschließen:
    1. eine oder mehrere Aktivboxen - über ein ganz normales XLR Mikrofonkabel einfach so viele aktive Boxen dranhängen wie du willst
    2. eine passive Box - über ein ganz normales Speakon-Lautsprecherkabel eine zweite Box

    beim Mikrofonkabel werden sog. symmetrierte XLR-Kabel verwendet, da ist das nicht ganz so heikel, wie du das vom Gitarrenkabel her gewohnt bist.
    Natürlich gibts hier auch Unterschiede - vom Klang her wirkt sich das aber bei kurzen Kabellängen bis 20 Meter so gut wie nicht aus. Wichtig sind ordentliche Markenstecker wie z.B. Neutrik.


    oops : Lars drängelt sich wieder dazwischen
     
  6. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #6
    und was hats jetzt mit dem mischpult auf sich..? was giobt mir das alles für möglichkeiten?
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #7
    das mit dem Mischpult darfst du jetzt nicht überbewerten:
    du kannst 2 Instrumente oder Mikrofone anschließen und hast die Möglichkeit Lautstärke separat, und Höhen und Bässe in der Summe zu regeln - das wars.
    Also etwas mehr Funktionen als eine normale Aktivbox hat, aber natürlich kein "richtiges" Mischpult
     
  8. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #8
    Kann ich auch ein Mikro und ein instrument gleichzeitig anschließen oder klingt das dann komisch?

    wo würd ich effekte anschließen?
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #9
    ja - das geht

    eine Einschleifmöglichkeit gibt es nicht
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.09.05   #10
    dann müsstest du ein kleines mischpult kaufen, dass eingebaute effekte hat
    .
    zb yamaha mg oder ein behringer

    aber e-guitarre in den aktiven monitor zu spielen hört sich Sch***e an, wenn du nicht ne amp simulation dacvor hast (v-amp oder pod) cleane sachen gehen ohne, aber nicht verzerrt
     
  11. LP|Chester

    LP|Chester Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #11
    danke das hat alle meine fragen beantwortet

    n1 forum hier !!! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping