Start mit Cubasis und Midi...

von Jerry77, 28.09.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 28.09.05   #1
    Hallo!

    Ich habe mir nun - wie bereits im anderen Thread geschrieben - ein yamaha sy85 gekauft.
    Hintergrund ist, dass ich zu Hause leichter was komponieren kann, wenn ich es nicht Note für Note in Cakewalk oder Cubasis setze.

    Nun meine Frage:

    Was brauche ich nun, um starten zu können?

    Ich habe mein Notebook (welches nur USB hat), auf dem Notebook Cakewalk und Cubasis und mein Sy-85.
    Welche Kabel brauche ich nun, um den Synth an den PC anzuschliessen und wie kann ich dann Songs im Midi einspielen? Muss ich dann nach Klick spielen oder wie erkennt das Programm, in welcher Geschwindigkeit ich spiele?
    Wie macht ihr sowas? Spielt ihr einfach los und bearbeitet das dann mit dem Editor (in Hinsicht Notenlänge, etc.)?
    Ist Cubasis dafür geeignet oder eher ein anderes Programm?
    Und was ist mit den tollen Sound auf dem SY85?
    Wenn ich es richtig verstehe, werden diese ja nicht an den PC übertragen.

    Weiss jemand einen Rat, wie ich auch die Sounds in meinen PC kriege, ohne sofort eine MP3 einspielen zu müssen? Wenn ich erst einmal die Songs im Wave oder Mp3 einspiele, dann kann ich ja nachher nichts mehr ändern.
     
  2. sanni0

    sanni0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.09.05   #2
    Ist der SY85 GM-fähig? Wenn nicht, wird es wahrscheinlich als Anfänger nicht ganz leicht, via Cubase die Sounds zu wechseln. Aber egal.

    Was Du offensichtlich als erstes brauchst ist so ein USB-Midi-Interface:
    https://www.thomann.de/edirol_um1x_usbmidiinterface_prodinfo.html

    Damit kannst Du eine Midi-Verbindung von Keyboard zum PC über USB herstellen und im Cubase Spur für Spur Noten einspielen. Welche Informationen Du diesen Spuren voranstellen musst, um einen bestimmten Sound Deines Keyboards hervorzurufen, entnimmst Du am Besten dem Handbuch vom SY85.

    Eine andere Variante wäre folgende:
    Du nimmst Deine Kompositionen zunächst auf Diskette auf und importierst sie dann von Diskette ins Cubase, um sie dort dann zu editieren bzw. anderweitig weiterzuverarbeiten. Das hätte den Vorteil, dass die o.g. Informationen für Sound, Lautstärke, Expression usw. bereits auf Diskette mitgespeichert werden.

    Es ist richtig, dass die tollen Sounds des SY85 bei der Midi-Übertragung am PC nicht wiedergegeben werden können. Wenn Du jedoch am Keyboard auch das Midi-In-Kabel angeschlossen hast, kannst Du im Cubase das Ausgabegerät wechseln. D.h. Du stellst um von Soundkarte auf Midi-Out (SY85). Spielst Du jetzt Deine Komposition am PC ab, ist sie nicht in den PC-Lautsprechern zu hören sondern werden von Deinem SY85 (inclusive der tollen Sounds) wiedergegeben.

    So! Und um die Sache auf die Spitze zutreiben: Wenn Du jetzt noch eine Audioverbindung von Line-Out (SY85) zu Line-In (Soundkarte) herstellst, kannst Du Deine Original-Komposition mit Original-Sounds als *.wav- oder *.mp3-Datei aufnehmen oder auf CD brennen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping