Staub auf der Tastatur

von gregor1, 29.11.07.

  1. gregor1

    gregor1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.15
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    155
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Hallo

    ich bestitze ein Stagepiano ohne Tastaturabdeckung. Sollte man eine Tastaturabdeckung oder einen Tastaturläufer extra kaufen oder ist das nicht notwendig? Kann der Staub irgendwann Schäden an der Elektronik verursachen?
    Oder reicht es die Tastatur "frei" zu lassen und alle Woche mal Staub zu wischen?

    Gruß
     
  2. steinachim

    steinachim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bayern - Aschaffenburg - Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #2
    Hallo,

    also ich hab hier seit gut 2 Jahren ein Kawai MP4 ohne Tastaturabdeckung und davor 8 Jahre n Yamaha PSR-510 Keyboard, auch ohne, und hatte nie Probleme damit (auch wenn ich das MP4 jetzt öfter mal zu Proben / Auftritten mitschleife)...

    Gruß
    Achim
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 30.11.07   #3
    Falls es dir doch Sorgen macht - hier in den USA sind die "Keywear"-Überzüge aus Lycra (dieses Radlhosen-Zeug) recht beliebt, vielleicht gibts die in Deutschland ja auch...
    www.keywear.com - ich werd mir wohl ein paar mitbringen. Besser als Rockbag sind sie ganz sicher :)
     
  4. gregor1

    gregor1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.15
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    155
    Erstellt: 30.11.07   #4
    Hi

    habe mich jetzt dazu entschlossen das Epiano einfach alle Woche mal abzustauben.

    Gruß
     
  5. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #5
    Also mich hats irgendwann genervt jeden zweiten tag abzustauben, deswegen leg ich immer so ein weißes Bettlaken drüber. Sieht dann so aus wie in so nem verlassenem Haus in dem die Möbel abgedeckt sind:D
     
  6. gregor1

    gregor1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.15
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    155
    Erstellt: 01.12.07   #6
    Hatte ich auch schon überlegt, ein Bettlaken o.ä. was man sowieso im Haushalt hat drüberzulegen. Aber aus ästhetischen Gründen wisch ích dann doch lieber Staub.
     
  7. Cosinus

    Cosinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Lu
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.304
    Erstellt: 01.12.07   #7
    Über den Schutz meiner Instrumente vor Beschädigung und Staub habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.
    Manche Leute sollen ja auf keimige Tastaturen stehen, die keine Rückholfedern mehr brauchen, oder auf die weit verbreiteten "Brand-Raupen" von abgelegten und vergessenen Zigaretten - ich nicht. :eek:

    Für's PSR hab ich mir mal eine originale (?) Abdeckung zugelegt, für ein anderes Instrument hab ich aber lange nix passendes gefunden.
    Dann bot (und bietet) jemand bei eBay passend angefertigte Stoff-Abdeckungen mit individuellen Maßen und Gestaltungsmöglichkeiten zu akzeptablen Preisen an.
    Das hab ich getestet und bin rundum sehr zufrieden.
    Auch wenn es den Rand rundherum nur in 6 cm Höhe gibt. So zumindest der damalige Stand der Dinge.
    Das Teil paßt auch gut in die Waschmaschine - probiert das mal mit Euren Instrumenten!
    Die Kommunikation mit dem Anbieter war zudem sehr nett und unkompliziert.
    Im Vordergrund rechts noch die bekannte "Handtuchlösuung".
    Damit man auch optisch lange Freude an seinen Instrumenten hat.
     

    Anhänge:

  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 01.12.07   #8
    Das beste Mittel gegen Staub auf den Tasten ist regelmäßiges Spielen.

    Ansonsten könnte man auch eine hübsche Häkelarbeit machen..... :rolleyes:
     
  9. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 01.12.07   #9
    Richtig! Volle Zustimmung!! :great: :great:

    Naja, staubig wird's trotzdem etwas, wenn auch nicht so sehr auf den Tasten. Ich seh's grad selber, auf einem neuen Gerät und das noch mit einer Oberfläche aus schwarzem, gebürstetem Metall, merkst du das nach 2 Tagen. Und immer nach dem Spielen ins Case legen mag ich's auch nicht. Da müsste ich es ja erst mal wieder 'rausholen wenn ich schnell mal Lust hab zu spielen! :screwy: :D

    Naja, meine Mutter kann ganz ordentlich nähen... muss mal schnell die Mase vom Piano nehmen! ;)

    MfG, livebox
     
  10. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.12.07   #10
    Ich hab nen ehemaligen Vorhang (aus ziemlich dickem Stoff, nicht sowas feines) als Überwurf zweckentfremdet, das funktioniert erstaunlich gut.
    Das Problem ist ja, selbst wenn man viel spielt, dass gerade die äußeren Tasten (die man üblicherweise nicht so viel spielt) und die Bedienoberfläche (Display, Tasten, einfach Gehäuse oder aber auch der Ribbon Controller(!)) ziemlich zustauben. Das sieht nicht nur scheiße aus, sondern ist auch nicht so toll, wenn man diese Elemente dann das nächste mal benutzen will und 1cm Staub unterm Finger hat... :rolleyes:
     
  11. gregor1

    gregor1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.15
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    155
    Erstellt: 02.12.07   #11
    Also das ich Staub unterm Finger habe das stört mich nicht so. Mein eigentliches Bedenken ist ob der Staub nicht durch die Tastatur zur Elektronik vordringt und dort möglicherweise Schäden verursachen könnte.
    Allerdings habe ich letztens meinen Verstärker auseinandergenommen und dort ist auch schon sehr viel Staub eingedrungen und er funktioniert trotzdem immer tadellos, beim PC ist es ja ähnlich, das Mainboard ist oft voller Staub und es scheint keine Probleme zu verursachen.
     
  12. carma

    carma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.08   #12
    hey newbie
    stage pianos sind relativ stabil, wenn du nicht grade nen eimer wasser drüber kippst, passiert da so schnell nichts. mich nervt der staub auf der tastatur ziemlich, deswegen würd ich dir empfehlen einfach so ein "abdecktuch" (ihr wisst was ich meine....:o) zu holen, die sind bestimmt auch nicht so teuer.... mal im ebay gucken, oder wenn du den selbst machen willst, ist das auch nicht so schwer...
    oder eben staubwischen
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.01.08   #13
    Die angesprochenen Keywear-Überzüge scheint es übrigens in Deutschland doch zu geben - nur mit M-Audio Logo drauf. Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass die von Keywear sind.
     
  14. akkpiadruman

    akkpiadruman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 07.01.08   #14
    Mich stört der Staub auf der Tastatur auch, deshalb habe ich die Diskussion hier interessiert verfolgt. Da ich aber weder ein Bettlaken, noch einen speziellen Überzug
    rekrutieren konnte, habe ich mir was anderes einfallen lassen...
    tata: ein Handtuch! :D

    Ein etwas größeres Badehandtuch. Sieht zwar aus, als wollte man was verstecken, er-
    füllt seinen Zweck aber wunderbar. Falls jemand auch so was haben will: Ich verkaufe
    spezielle Keyboardhandtücher zum einmaligen preis von 40 Euro das Stück...;)

    Mfg
     
  15. ionfortuna

    ionfortuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    5.11.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.01.08   #15
    Ich hab mir aus der Schaumstoff/Plastik Verpackung (keine ahnung wie man das material nennt) vom DP, wo´s halt vorher im Karton drin war, ne Abdeckung zurecht geschnippelt. Tut´s auch, sieht ok aus und war umsonst :D
     
  16. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 08.01.08   #16
  17. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.405
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.045
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 09.01.08   #17
    Staub und Dreck auf der Tastatur - gutes Thema. Ich mach jetzt seit ca. 30 Jahren Musik, davon fast 20 Jahre als Tanzmucker/Top40, wo wir größtenteils 2 Auftritte pro Woche hatten und das auch auf Schützenfesten, Zeltfeten, Open-Air, wo zum Staub auch noch Schweiß, der von den Zeltdecken tropft, Regen, Bier, Cola etc. dazu kommen. Technische Probleme hat mir das nie bereitet, außer einmal wo ein Regenschwall durch den Gazevorhang kam, der mein Keyboard unter Wasser gesetzt hat, da stand das Wasser im Diskettenlaufwerk, mit dem Effekt, dass sich mein eines Keyboard um einen Halbton verschoben hatte. Hab ich dann transponiert und weitergespielt ;-) ... Die Woche drauf, als alles wieder trocken war, hat's wieder funktioniert. Nur mein Digitalmixer hat mich wegen Feuchtigkeit schon 2x verlassen, daher bin ich da wieder von ab, solche Geräte auf der Bühen einzusetzen. Sind einfach zu empfindlich, und wenn da ein Problem auftritt geht gar nichts mehr. Bei jedem Analog-Mixer hast Du in der Regel noch Spare-Kanäle oder alternative Routingmöglichkeiten.
    Ok, ist n ästhetischer Aspekt, weil es sieht ja auch nicht gut aus, wenn Dein Equipment total verdreckt und verklebt ist. Für Staub hab ich immer n breiten Pinsel dabei, und alle paar Wochen oder bei Bedarf tut's dann auch mal n feuchter Lappen. Was schön ist, sind die Kunstoffreiniger für Amaturenbretter im Auto auf Silikonbasis. Da sieht's dann schnell wieder schön aus, was allerdings nicht für die Tastatur zu empfehlen ist, da das ein bisschen klebt.
    Ansonsten - Rock'n'Roll !!! ...was soll ich mit ner 62er Strat, die aussieht wie neu, genau wie ne Hammond oder meinetwegen auch ne CX3 oder n Rhodes. Das wirkt doch erst dann geuil, wenn's auch alt und gebraucht aussieht, oder?
    Ja, wenn ich meine Keyboards im Ü-Raum stehen lasse, decke ich auch immer ein Tuch drüber, ansonsten kommen die Keys, wie meine Gitarren - und ist es wegen Oxidierung der Saiten eh wichtig - immer in's Case, und da stehen sie auch schon mal im Keller oder bleiben die Woche über im Anhänger, der allerdings in der Garage steht. Wie gesagt - technische Probleme aufgrund von Schmutz oder Feuchtigkeit noch nie gehabt.
     
  18. akkpiadruman

    akkpiadruman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 09.01.08   #18
Die Seite wird geladen...

mapping