Std.-Noten in TAB's

von dingldangl, 18.10.06.

  1. dingldangl

    dingldangl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.10.06   #1
    Könntet ihr mir bitte die Stellen in den Licks, die in Std.-Noten geschrieben sind, in TAB's "übersetzen" ?

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 18.10.06   #2
    äh? das sind akkorde...brauchst du die als griff-chart?
    A5 G5 E7 E6 A7 A7sus4 B7(da wirds lustig, meiner ist ein B7/9)
    e-------------0----0----0------0--------------2-------
    B-------------3----2----2------3--------------2-------
    G-2-----------1----1----0------0--------------2-------
    D-2---5------2-----2----2------2--------------1--------
    A-0---5------2-----2----0------0--------------2--------
    E------3------0-----0-----------------------------------

    alles akkorde cowboy-wanderakkorde, sprich mit so vielen leersaiten wie möglich...eigentlich ziemlich leicht

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.10.06   #3
    öhm..ne, ich meine die stellen in den beiden licks, wo nur einzelne töne gespielt werden. nicht die akkorde, sonder die einzelnen töne, die standard notiert sind
     
  4. Benno _8)

    Benno _8) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    im Gillbach-Delta, zwischen Köln und Mönchengladba
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.592
    Erstellt: 18.10.06   #4
    Ich glaube, da waren eher die Einzelnoten gefragt.

    ---------------
    ---------------
    ---------------
    ---------------
    ---------3-0--
    --------------3


    ---------------
    ---------------
    ---------------
    ---------------
    ---------0-2-3
    ---------------
     
  5. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.10.06   #5
    donkä :)
     
  6. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.10.06   #6
    sag benno, kann es sein, dass du dich leicht vertan?

    -----------
    -----------
    -----------
    -----------
    ------4-0-
    ----------3


    -----------
    -----------
    -----------
    ----------0
    -----0-2--
    -----------

    das klingt richtiger ?!
     
  7. Benno _8)

    Benno _8) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    im Gillbach-Delta, zwischen Köln und Mönchengladba
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.592
    Erstellt: 18.10.06   #7
    Das entspricht zwar der vorgegebenen Tonart (A mixolydisch?), aber in den Noten steht explizit ein Auflösungszeichen, so daß aus dem Cis wieder ein C wird. Kling vielleicht schräg, soll aber wohl so sein. Wenn ich das richtig interpretiere, handelt es sich hier um eine Blue Note, die strenggenommen zwischen den beiden Tönen liegt. Versuch mal, das C im 3. Bund zu spielen und die Saite dabei ein wenig zu dehnen, dann könnte es richtig interessant klingen.


    erwischt, da habe ich mich klar vertan. :mad: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping