Steckdosenleiste mit Einschaltverzögerung

von tfoal, 12.08.08.

  1. tfoal

    tfoal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 12.08.08   #1
    Hallo,

    genau wie die Überschrift schon sagt, suche ich eine Steckdosenleiste mit Einschaltverzögerung von ca. 500ms bis 2 Sek. Ich habe aktive Lautsprecher und einen Signalverteiler, der ein extra Netzteil hat (Behringer MiniMon). Beide sind an einer Steckdosenleiste dran. Und wenn ich diese Einschalte, dann knallen natürlich meine Boxen. Und das möchte ich vermeiden.
    Wisst ihr zufällig, ob es sowas gibt? Oder vielleicht extra Zwischensteck Geräte?

    Viele Grüße,
    Tfoal
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.124
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.936
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 12.08.08   #2
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.415
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.08.08   #3
    Verstehe ich Dich richtig:
    Das "Knallen" entsteht (vermutlich) durch das Einschalten der Geräte und kommt aus den Lautsprechern der Aktiv-Boxen?

    Wenn das so von Dir gemeint war:
    Das oftmals einfachste, kostengünstigste und davon abgesehen übliche Standardvorgehen ist (jaja, ich weiß, oft ist man zu bequem dazu), die Master-Regler vor dem Ein- und Ausschalten ganz runterzuziehen/zu schließen.
    Dann sollte bei gut konstruierten Geräten keine Einschaltknackser zu hören sein.

    Bei Dir könnte das bedeuten, dass Du sowohl an den Aktiv-Boxen als auch am MiniMon Mon800 die Regler/Potentiometer schließt.
     
  4. tfoal

    tfoal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 12.08.08   #4
    Das ist aber genau das, was ich vermeiden möchte...
    Ich möchte ja eigentlich nur, dass mit einem Schalter alle Geräte angehen, aber ein wenig verzögert.
    Mal sehen...wir werden ja bald umziehen. Und da habe ich (hoffe ich) mehr platz, mein Rack zu nutzen. Dann werd ich mir mal 2 RackSteckdosenleisten kaufen und an der einen halt den Minimon (und div. andere Geräte) anbauen und an die andere wohl die Boxen. :)
     
  5. tfoal

    tfoal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Weiß jemand vielleicht, wo es günstige racksteckdosen gibt?
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 13.08.08   #6
  7. tfoal

    tfoal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 14.08.08   #7
Die Seite wird geladen...

mapping