stehender ton...wie??

von m?h, 22.09.04.

  1. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.09.04   #1
    ja, das ist die frage!

    wie schaffe ich es, einen lang "stehenden" ton zu erzeugen?
    dabei denk ich jetzt nicht einfach an high gain was schnell zu schlimmen quitschen werden kann, sondern einfach an nen ton, der halt lang steht


    blöd gefragt, aber ich hoffe ihr versteht mich.


    kann man da mit effekten was machen oder hat das mit amp zu tun???

    :confused:

    ich hoffe auf antworten und hilfe!!
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 22.09.04   #2
    entweder du holst dir ne gitarre mit mörderischem sustain, oder du holst dir nen compressor/sustainer.
    wenn du kein geld ausgeben willst kannst dus ja auch mal mit nem fetten fingervibrato versuchen :D hilft auf jeden fall...
     
  3. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #3
    Oder ein E-Bow.
    Wobei ich glaube das du das nicht meinst!
     
  4. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.09.04   #4
    mit kompressor??

    wenn ich mir n multieffekt gerät kaufe, wird das doch wohl dabei sein??



    wenn wir schon dabei sind, könnt ihr mir ein gutes multieffektgerät mit mind 5 tastern/tretern/kanälen oder wie man da sagt empfehlen??
    ich bitte darum, da ich mir das demnächstr zulegen will
     
  5. Ov3r Kill

    Ov3r Kill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    3.10.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.09.04   #5
    Mit welchem Equipment spielste?
    wenn du ne einigermaßen gute Guit + mittelmäßigen Amp hast, geht das schon recht gut.
    Ein Delay hilft da auch...
    aber das wichtigste bei einem sustainreichen ton ist natürlich wie o.g. das fingervibrato
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 22.09.04   #6
    ...oder den E-Bow im PU-Format. Mensch hat Vai mich verarscht!!!
    Du kannst auch einen Ton per Volumenpedal anschwellen und ein Endlosdelay draufknallen. Der Ton steht ewig (ich bin inzwischen einkaufen gegangen :rolleyes: naja). Wozu brauchst du das/wie sollte der Ton sein?
     
  7. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.09.04   #7
    brauchen tu ichs einfach für nen fetteren sound, wenn man mal länger was nachhallen lassen will

    ewig muss nun auch nicht halten :D

    equipment:
    naja, ne ibanez sa (leider tremolo), ibanez talman (semiakustik)
    beides nich gerade die fettesten gitarren, deswegn will ich da auch ein bisschen nachhelfen

    und amp hab ich nen h&k 60 R
     
  8. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.09.04   #8
    Wie gesagt alles auf Sustain auslegen...

    Und viel mit den Fingern üben...
     
  9. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.09.04   #9
    danke al für die hilfe soweit
    werd üben

    aber wie siehts mit multieffektg. aus
    hat da wer ne idee was gut und günstig wäre?
     
  10. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.09.04   #10
    Kommt drauf an was du anlegen kannst. Ich hab bisher sehr gute Erfahrungen mit Boss Multis gemacht. Das ME-30 ist recht gut und bei Ebay schon sehr günstig zu haben. ME-50 ebenso. Wenn Du die Königsklasse haben willst ist das Boss GT-6 zu empfehlen. Kostet allerdings so um die 400 - 500 Mücken. Bei Ebay gebraucht manchmal auch etwas günstiger.
    Was andere Hersteller angeht müsste mal jemand anderes was zu schreiben. Hab bisher immer Boss gehabt und war sehr zufrieden.

    Asci
     
  11. Ov3r Kill

    Ov3r Kill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    3.10.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.09.04   #11
    jop..
    die boss multis sind zu empfehlen.
    ich selber spiel das korg ax1500g und bin eigentlich sehr zufrieden.
    beide multis(also das korg u. das boss) kosten um die 200€uronen...

    .. da klingt sogar mein mg50... :D
    naja iss geschmackssache.
    unbedingt aber anspielen.. da kommste nicht rum.
     
  12. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.09.04   #12
    hab n boss distortion pedal
    gefällt mir vom klang gut
    wenn die mutis gleich gut klingen is eh alles gebongt
     
  13. Ov3r Kill

    Ov3r Kill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    3.10.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.09.04   #13
    das iss immer so ne Geschmackssache..
    die einen finden das korg klingt besser (ich zähl mir da dazu) die anderen sagen ihnen sagt das Boss mehr zu.
    ich hab mich für das korg entschieden, weil mir die zerren 'natürlicher' vorkamen als beim boss :)
    .. und hab den kauf noch nicht bereut.

    aber wie gesagt: geschmackssache
     
  14. andybai

    andybai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    4.06.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #14
    Kauf Dir ein altes Digitich RP12 oder GSP2101 und Du hast alles was Du brauchst. Gibt es bei Ebay schon recht günstig.

    andy
     
  15. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 23.09.04   #15
    für nen lang klingenden ton kannst du auch einfach zum amp gehn, und mit dem richtigen abstand und winkel zwischen gitarre und box experimentieren, so dass noch keine richtige rückkopplung entsteht, aber fast.
     
  16. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.09.04   #16
    man könnte auch einfach ein normales vibrato üben... lässt den ton richtig gemacht auch extrem lange stehen, muss man nich extra was kaufen wegen :great:
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.09.04   #17
    Gary Moore - Parisienne Walkways

    der eine Ton vor dem Solo ab ca. 2:13 bis....2:40 Min.

    das ist Sustain :great:


    RAGMAN
     
  18. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.09.04   #18
    der klingt doch auch so gut!!!

    bei Boss gibts auf der HP n SOundbeispiel bei nem Delayx, das extra diese funktion ezigt.

    Da gibts extra "Toneholder" und Delaypedale haben häufig spezielle funktinen dafür!

    RHCP - Aeroplane hällt ein Ton mal ganze 1:30min durch!

    bin mir aber nicht sicher, obs aeroplane war, irgendein song vom one hot minute album
     
  19. Ov3r Kill

    Ov3r Kill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    3.10.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 24.09.04   #19
    ja.. ich weiß^^
    sonst hätt ich ihn mir ja nicht gekauft(?).
    Ich hätts anders ausdrücken sollen:
    Das Korg hat nochmal den Klang um 50% gesteigert : o)
     
  20. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.09.04   #20
    ich hab leider nur ein Korg AX10G, kann ich nicht empfehlen... vom Klang he rin Ordnung, bedienung ist aber für Onstage sehr unpraktisch....das Wah lässt sich nur schwer regulieren (da sklingt auh net so dolle...)
     
Die Seite wird geladen...

mapping