Steinberg Cubase - VSTs

von wellenreiter, 09.07.08.

  1. wellenreiter

    wellenreiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo,

    Hab mir das Programm jetz doch gekauft. Und der gleiche Fehler kam wieder. Diesmal Steinberg Support nachgehakt. Anwort:

    "Versuche den Ordner "Halionone..." oder so in C:/Dokumente und Einstellungen\user\anwendungsdaten\steinberg\ zu löschen."

    Hab ich versucht und jetz scheint alles wunderbar zu funktionieren.

    Vielleicht war das Programm von meinem kumpel ja doch gekauft. :D
    Aber nur der annahme wegen brauch man ja nich gleich den Thread zu schließen. ;)

    Danke an die User für die guten Antworten.

    lg
    Jan
     
  2. wellenreiter

    wellenreiter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #2
    So, jetz habe ich das folgende Problem:

    Wenn ich auf meinem E Piano ensprechende Tasten drücke, um auf dem Pc die Drums rauszubekommen, is das viel zu zeitversetzt.

    wie kann ich das ändern?

    bestimmte Treiber?

    irgendwo eine Zeitversetung umstellen?

    grüße

    jan
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Die Buffersize im ASIO-Treiber runterstellen.
    Wenn du eine ganz "normale" Soundkarte hast, dann lad dir www.asio4all.de runter. Denn dann auch in den entsprechenden Einstellungen von Cubase als ASIO-Treber auswählen (ichweiß nicht genau wo; bitte in Handbuch/Hilfe nachschlagen.
     
  4. wellenreiter

    wellenreiter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #4
    Danke!,

    Also ich hab die Samplegröße vom Buffer jetz von 5512 auf 512 runtegesetzt. im Cubase eigenen ASIO Multimedia Setup.

    jetz kommen zwar die töne zeitgleich an aber immer nur bruchteile. alos wenn ich jetz ein drum zb bettätige kommt nur ein kurzer stück vom sound.

    also statt einem *buummmmm* kommt nur ein *bu*

    und der neue Asio treiber4all is auch installiert. aber der hilft irgendwie nicht. der beeinträchtigt noch gar nichts.

    was nun?

    lg
    jan
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.07.08   #5
    Du musst den ASIO4ALL-Treiber in Cubase auch benutzen - und eben nicht den ASIO-Multimeda-Treiber.
    Wenn es mit dem ASIO4ALL-Treiber auch nicht gut läuft hilft nur eine ordentliche Soundkarte, die einen eigenen, guten ASIO-Treiber mitbringt. Ganz nebnbei hast du dann auch einen bessere Sound.
     
  6. wellenreiter

    wellenreiter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #6
    Okay, vielen Dank mal wieder.^^

    kannst du mir auch sagen wie ich den ASIO4ALL treiber in Cubase einstelle? also ihn mit cubase dann benutze? und nicht den Asio Mulitmedia?

    lg
    jan
     
  7. wellenreiter

    wellenreiter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #7
    Aha, habs gefunden. Hätte vorher vielleicht mal kurz nachschauen sollen ;) sry.

    Also jetz funktionierts perfekt mit meiner alten Live! 5.1 Karte.

    Was für Soundkarten würdest du für diesen aufgaben bereich denn eigentlich empfehlen?
     
  8. wellenreiter

    wellenreiter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #8
    So das nächste Problem:

    Habe eine Schlagzeugbegleitung eingespielt. Diese möchte ich nun auf einen 4/4 Takt abstimmen.

    Ausgangssituation:
    Tempo vom Schlagzeug stimmt. die bestimmten drums kommen genau zur richtigen zeit.

    Diese Dinge würde ich gerne dazu wissen:

    Wie kann ich eine Schlagzeugkombination stretchen. also in die länge ziehen. Damit meine ich, dass die Zeitbeziehung zu den einzelnen Tönen sich nich verändert sondern nur die gesammte kombination langsamer wird.

    Das möchte ich nich durch die tempoveränderung schaffen. da ich das tempo beibehalten will sondern halt nur durch auseinanderziehen des gesammten schlagzeugspiels.


    Der Sinn lieg darin:

    die einzelnen Kombinationen wiederholen sich ja immer. aber der erste Schlag soll im auf Zähltzeit 1 im 4/4 Takt sein.
    Wenn ich die Kombination nun stretche und das Tempo danach wieder erhöhe hab ich das Schlagzeug genau passend im 4/4 Takt und die schnelligkeit genauso wie am anfang.


    Hoffe es is einigermaßen verständlcih. ist schwierig das zu erkklären.

    lg
    jan
     
Die Seite wird geladen...

mapping