Steuerung für Data Display

von enners, 21.01.08.

  1. enners

    enners Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Mein erster Beitrag hier im Licht-Forum, deswegen erstmal hallo alle zusammen :)

    Wir haben so ein altes aber dennoch ziemlich cooles Data Display geschenkt bekommen (siehe Bild) und wir fragen uns ob es wohl irgendwie möglich ist ne Software dafür aufzutreiben, damit das wirklich unbequeme programmieren über die Data-Display Tastatur entfällt.

    Hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.

    Gruß
    enners
     

    Anhänge:

  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 21.01.08   #2
    moin enners

    mein erster schritt wäre mal das Gerät nach Schnittstellen abzusuchen. Irgendwas (rs232/485 o.ö.) müsste ja da sein wenn man das Ding remoten kann.
    Findet sich sowas würde ich direkt beim Hersteller oder ggf dessen Vetrieb nachfragen, da müsste man ja recht unkompliziert die aktuellste Version einer Software bekommen falls es sie denn gibt.

    um dir weiterhelfen zu können bräuchte man wohl zumindest hersteller und genauen typ, da gibts ja schon einige Hersteller die sowas anbieten.
     
  3. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.01.08   #3
    sry, dass ich gleich diesen Theard missnutze, aber wo findet man einen günstigen aber gut funktionierenden Display in der Größe?
     
  4. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Hi Tobse,

    wenn mich nicht alles täuscht ist am Display ne RS232 Schnittstelle dran die für die Tastatur genutzt wird. Aber mit dem Hersteller ist das so ne Sache... Auf dem Gerät selber gibts nur nen kleinen Aufkleber mit der Aufschrift Data Display (vom Logo her kommt da noch http://www.data-display.com/ am ehesten in frage, aber sicher bin ich da nicht...).

    Gruß
    enners
     
  5. enners

    enners Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 22.01.08   #5
    hab mal ein Bild vom Anschlusspanel gemacht.


    Gruß
    enners
     

    Anhänge:

  6. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 23.01.08   #6
    ja, da scheint ja irgend ein Datenstecker dazusein.
    Nur die Software fehlt halt. Und ohne hersteller wird das schwer.
    ich würde da mal bei dem von dir verlinkten Anfragen, mehr als nein sagen können die nicht und vllt hast du ja Glück und die haben was für dich.

    Und bitte tu dir selbst nen gefallen und mach den Netzanschluß vernünftig falls du das Ding wirklich benutzt :o
    Wenn dus eh selbst anschließt dann mach diese Lüsterklemmengeschichte weg, schraub das Teil auf (vllt finden sich ja innen noch Hinweise auf den Hersteller) und leg das direkt innen auf. Falls die Kabeldurchführung nicht mehr gut ist einfach ne PG rein
    gibts in schwarz passend für 1,5mm2 bei den üblichen Elektorbastelbuden.
    und vllt auch noch gleich schwarzes h07rn kabel dran. sieht schick aus und hält was aus.
    beides kostet nicht viel geld, lohnt sich aber.
    hier noch ein bild von so ner pg verschraubung, damit klar ist was ich meine

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping