Stil: Rock/ Alternative - was sagt ihr zum Mix?

von cyanite, 21.04.08.

  1. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Hey Jungs und Mädels,

    wir basteln zur Zeit wieder an unserem Recording Sound und haben Fortschritte gemacht.

    Hauptsächlich geht es mir um den Drumsound und den Gesamt Mix. Die Gitarren klingen nicht gut, ich hab einfach schnell irgendein Preset im POD X3L genommen. Kaufe mir ein Rode NT1-A und möchte dann das mit dem SM57 zur Gitarrenabnahme verwenden, damit sollte der Gitarrensound besser werden. Der Bass kommt ebenfalls aus dem POD, das wird auch so bleiben.Würde mich jedenfalls über Tips fürs EQing und für die Tiefenstaffelung etc freuen.

    Edit: Außerdem habe ich jetzt auch ein zweites File mit rein getan, auf dem die Snare statt mit einem SM57 oben mit einem MS57 abgenommen wurde. Ich favorisiere das SM57, was meint ihr?

    Die Files:
    Zum Vergleich der Mics: http://www.cyanite.de/public/soundcheck/Soundcheck6.zip
    Die aktuellste Version dex Mix: http://www.cyanite.de/public/soundcheck/Soundcheck6b_SM57.zip

    Ich hab keine Lust, jede Änderung an beiden Files vorzunehmen, daher gibts das aktuellste nur vom SM57, aber beide mit dem gleichen Mix zum faireren Vergleich in der anderen Zip.

    Achso, was hier musikalisch geboten wird brauch euch nicht so sehr zu interessieren, ich hab nur schnell zu den Drums irgendwas gejamt, damit ich nen Mix hab.
     
  2. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 21.04.08   #2
    hi,
    grade am anfang wo die drums alleine zu hören sind, klingen die bassdrum und snare für mein empfinden sehr synthetisch. womit hast du die drums erstellt?
    generell nimmt das blech/hihat eine sehr dominante rolle ein was nicht falsch, in diesem fall aber etwas zu laut ist und die snare verschluckt.
    gruß
     
  3. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #3
    Die Drums sind abgenommen.

    Was findest du am Sound synthetisch? Gut, es klingt recht glatt, aber das soll es auch. Ich würde mir wünschen, dass die Snare ein wenig mehr knallt, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll.

    Habe jetzt die OHs 2db leiser gedreht. Außerdem eine Aufnahme mit einem MS57 statt SM57 als oberes Snare Mic dazu gepackt:

    http://www.cyanite.de/public/soundcheck/Soundcheck6.zip

    (ersten Post entsprechend editiert)
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 21.04.08   #4
    Kompression auf die Snare und bastel an der Mikro-Position ein wenig rum. Richte das Mic mal eher Richtung Mitte der Snare aus.

    Achja, und gate sie nich ganz so stark ;)

    Gruß, Ziesi.
     
  5. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #5
    Kompressor ist drauf, und das Mic oben zeigt flach und quer über die snare bzw in Richtung Snare Mittelpunkt.

    Was meinst du mit nicht so stark gaten? Mehr Floor oder Threshold runter?
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Threshold ein wenig runter, die Snare klingt in den Aufnahmen etwas abgehackt, wo sie eigentlich noch klingen sollte.

    Versuch mal das Mic etwas steiler von oben auf die Snare zu richten, müsste etwas helfen.

    Gruß, Ziesi.
     
  7. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #7
    Hab beim Gate jetzt den Gate Close Threshold runtergesetzt von -27 auf -38 db und Release auf 76 (ms? was auch immer...) raufgesetzt. Die Snare wird jetzt definitiv nicht mehr vorm Gate abgeschnitten. Habe es auch hochgeladen, ist wieder der Link von oben: http://www.cyanite.de/public/soundch...eck6b_SM57.zip

    Mit der Mic Ausrichtung das kann ich morgen testen, wenn ich wieder im Proberaum bin. Danke für den Tip!
     
  8. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 21.04.08   #8
    Hi, wenn du willst, dass die Snare mehr knallt, dann stimme sie offener und spiele sie offener (evtl. mit Rimshot) und härter. Vieles, was als Sound hinterher rauskommt beeinflusst nunmal der Drummer selbst, der es einspielt und das Set gestimmt hat. Ich denke nicht, dass man da noch mehr mit Gates und Kompressor usw. rumbasteln sollte, weil das ganze eh schon etwas aufgepumpt wirkt.
     
  9. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #9
    Habe auch schon versucht, mit EQ und Compressoren mehr Knallen raus zu holen, aber irgendwie erfolglos. Mic Position und Set an sich bringt wahrscheinlich am meisten.

    Da ich kein Drummer bin und vom Stimmen nicht so die Ahnung habe; was bedeutet "offener"? Weniger Spannung? Was die Härte betrifft, denke ich haut mein Drummer schon ganz gut rein. Trifft auch meistens gut die Mitte. Mit Rimshots würd das ganze aber zu hart, denke ich. Klar knallt das mehr, aber es geht ja um den Snaresound an sich. Und man kann ja nicht immer alles mit Rimshot spielen...
     
  10. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 21.04.08   #10
    Kann man schon. Wenn dann der Sound stimmt...
    Mit offener meine ich, dass die Snare wahrscheinlich etwas mehr Spannung vertragen könnte (etwas höher gestimmt) und falls sie gedämpft ist, oder stimmtechnisch die Obertöne abgeschnitten wurden, dies nicht zu tun. Aber vom Sound klingt es wirklich eher nicht nach einem Technik-Problem, sondern eher danach, wie das eingespielt ist. Mit der Mic-Position kann man auch noch relativ viel machen. Um mehr Obertöne und einen etwas helleren Sound zu bekommen, der mehr das Schlagfell als den Kessel abnimmt, kann man das Mic auch in einem extrem flachen Winkel zur Snare positionieren Hier, beim Portnoy, ist das Mic sogar fast parallel zum Schlagfell positioniert. Damit habe ich auch schon interessante Erfahungen gemacht. Aber sowas muss man im Einzelfall ausprobieren.
    Die Mucke an sich gefällt mir übrigens sehr gut.:great:
     
  11. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.04.08   #11
    Danke erstmal für die ganzen Tipps!

    Also das Mic ist ähnlich flach, aber nicht ganz so wie auf dem Video. werden morgen mal ganz flach und etwas steiler austesten und dann hören, was am besten ist.

    Schön zu hören, dass dir die Musik gefällt :-) War jetzt aber halt nur irgend n gejame. Wenn wir unsere Demo fertig haben wird sicherlich auch was davon hier im Board landen. Ist aber vllt nicht ganz so "alternative" wie das hier...
     
  12. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 23.04.08   #12
    Also, heute ein ewig langer Soundcheck Marathon mit folgenden Ergebnissen:

    1. Die Ausrichtung des Mics ist fast völlig egal. Die Unterschiede zwischen steiler auf die Snare gerichtet und komplett flach drüber hinweg sind wirklich marginal.
    2. Den Dämpfer runter zu nehmen bringt zwar mehr Obertöne, besser knallen tuts dadurch aber nicht.
    3. Die Snare höher zu stimmen dünnt den Sound unnötig aus, ohne mehr Knall zu bringen. (Fred, wenn du das liest, stimm sie wieder runter!)

    Habe aber nochmal ein bisschen an der Snare von der alten aufnahme rumgebastelt und einen zumindest etwas knalligeren und weniger sandigen Sound gefunden...
     
  13. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 23.04.08   #13
    Hallo,
    ich glaube nicht, dass die Maßnahmen keine Auswirkungen hinterlassen. Klar ist, das wenn du die Snare höher stimmst, an Tiefen verliert (also evtl. dünner wird) aber sie sollte dann mehr knallen als vorher. Dass die Mic-Positionierung keine Auswirkungen hat, ist falsch und das mit dem Dämpfer kommt drauf an, sollte aber mehr Obertöne geben und auch länger klingen.

    Und wenn das alles wirklich nichts bringt, dann wird das Problem wohl zwischen Schlagzeug und Kocker sitzen. Wie schon gesagt, das Spiel macht den Sound!
     
  14. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 23.04.08   #14
    Tut sie Live ja nach meinem Empfinden auch, aber auf der Aufnahme kommt es nicht wirklich rüber.

    Nunja, wir haben es getestet: in welchem Winkel man das Mic auf die Mitte der Snare richtet macht bei uns im Endergebnis keinen wirklichen Unterschied.

    ja, aber ich stehe nicht so auf hörbare Resonanzen im Klang und wenn man die raus nimmt ist man in etwa wieder da wo man mit dem Dämpfer schon war. Und mehr knallen, was ja das Ziel war, tuts nicht.

    Ich denke weiterhin nicht, dass es daran liegt. Sicherlich würde es vllt bei manchen Pro-Drummern besser klingen, aber so schlecht schlägt er nicht ;-) Du vergisst als mögliche Ursache noch das Mic. Wir hatten auch mal Opus87 statt dem SM57 getestet. Die knallen mehr, aber klingen völlig dünn und sind keine Alternative. Für drei Mics an der Snare haben wir nur leider nicht genug Eingänge an der Soundkarte...
     
  15. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 23.04.08   #15
    Dann gehn wir dem ganzen halt auf die Substanz :D

    Das Fell ist aber schon zentriert und richtig gestimmt in sich? Also Reso und Schlagseite..

    Andere Möglichkeit is mir heute noch gekommen: Vlt zerstreuen die OHs den Snaresound auch. Also wenn die einzelne Snare-Spur gut klingt, bliebe das nur noch übrig imho..

    Gruß, Ziesi.
     
  16. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 24.04.08   #16
    Am Mic selbst würde ich es am wenigsten ausmachen. Das SM57 wird schon immer sehr häufig für die Snare eingesetzt und gibt den Klang ziemlich gut wider. Mit dem Mikrofon lassen sich sehr viele Sounds realisieren. Es kommt eher auf Positionierung, aber vor allem halt Stimmung und Technik des Trommlers an (jetzt wiederhole ich mich andauerend...).
    Übrigens sage ich damit ja auch nicht, dass der Trommler schlecht ist oder das nicht kann oder so, falls der Eindruck entstehen sollte. Er klingt aber villeicht nicht so, wie du es gerne hättest.
     
  17. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 25.04.08   #17
    Also ich denke wir können nochmal mit der Mic Position experementieren, so dass das SM57 nicht auf die Mitte zeigt. Mal sehen, wies dann klingt. Mit der stimmung der Felle kann man auch noch mal schauen. Wenn alles ncihts bringt denke ich aber kann man mit dem snaresound wie er ist zufrieden sein. Danke einfach nochmal an alle die hier geholfen haben!
     
  18. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 26.04.08   #18
    Das hört sich irgendwie wirklich wie getriggert an -_-.
    Evtl einfach mal nicht soo viel effekte nehmen und den Sound
    ein bisschen mehr so lassen wie er ist.

    Damit habe ich in letzter Zeit meißtens die besseren ergebnisser erziehlt
     
Die Seite wird geladen...

mapping