Stimme kratzt und übersteuert nach neuem Audiointerface

von Tom439, 07.07.16.

  1. Tom439

    Tom439 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.16
    Zuletzt hier:
    7.07.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.07.16   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir vorübergehend (das andere war leider defekt und ich musste für eine Gesangsschülerin Musik abspielen können) das Audiointerface "Audiolink III" von miditech gekauft.
    Ich hab das Problem das mein Mic (Rode NT1-A) übersteuert egal wie hoch meine Verstärkung am Interface eingeschaltet ist.
    Auch in Magix Samplitude , mit dem ich aufnehmen möchte, wird keine Übersteuerung angezeigt.
    Es übersteuert einfach so.Kann mir bitte jemand helfen ?
    Entweder habe ich etwas falsch eingestellt (?) oder das Mic hat einen Schaden?

    Vorab vielen Dank!
     
  2. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    632
    Kekse:
    4.486
    Erstellt: 07.07.16   #2
    Erstmal Herzlich willkommen hier im Forum.

    Ich hatte mal ein NT1a und hatte mit einem Steinberg Ci2+ überhaupt keine Pegel-Probleme.

    Wenn Du ggf. ein Klangbeispiel einstellen kannst, könnten wir uns es mal anhöhren und unsere Schlüsse darau ziehen.

    Wie zeigt sich das für Dich, das NT1a übersteuert?

    Bei einer kurzen Recherche zum Inteface bin ich auf nachfolgendes Zitat gestoßen.

    "Das Miditech Audiolink III LE ist in vielen Fällen sehr schwierig einzupegeln, weil der Regelbereich zwischen gar keinem Signal und einer Übersteuerung des Eingangs sehr schmal und alles andere als praktikabel ist."

    Quelle: www.bonedo.de

    Ich würde das Ding schnell zurück geben und noch mal 50 Euro drauflegen und ein bessers Interface kaufen. Z.B. Steinberg UR22 MK2. Wenn das Budget eine Rolle spielt würde ich in der Bucht versuchen ein Steinberg Ci2+ zu ergattern. Von 40 bis 90 Euro ist gebraucht eine Menge drin.
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.577
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.144
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 08.07.16   #3
    Hallo Tom439
    Auch von mir, Herzlich Willkommen im Forum :hat:
    Ich kann mich @GuywithBass nur anschließen. Weg mit dem Ding :govampire:
    Ließ dir mal den Bericht auf bonedo durch, da wird´s dir aber anders :D
    Für 59.-€ kann man ehrlich gesagt auch nicht viel erwarten. Wie "GuywithBass" schon geschrieben hat, investiere die 50 .- € noch und hol dir
    das UR22. Damit wirst du auf jeden Fall mehr Freude haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping