Stimme so Ähnlich wie...

von jiminahl, 17.09.07.

  1. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.09.07   #1
    Hallo liebe Sänger und Sängerinnen,

    ich habe eine Frage. Ich weiß das Kurt Cobain kein guter Sänger war,
    und das das Thema hier schon endliche male durchgekaut wurden ist.
    Aber dennoch konnte mir kein Thema meine Frage beantworten.
    Wie bekommt man eine Ähnliche Stimme wie Cobain hin,
    ich möchte nicht die gleich stimme besitzen aber schon so,
    das wenn ich ein Lied singe Leute sagen Oh ist das Lied von Nirvana?.
    Und wenn ich singe, dann leider durch die Nase
    obwohl ich nicht durch die Nase rede.
    Ich habe mal gehört Cobain hat Gitarren Effekte zum singen benutzt,
    also ein Phaser, Flanger Chorus und so weiter.
    Ich hoffe meine Frage ist nicht zu Kompliziert,
    und danke euch jetzt schon mal für eure Antwort.

    P.S ich weiß man sollte immer seine eigene stimme ausarbeiten,
    und sich nicht an Leute halten die es schon mal gab.
    Aber ich möchte es halt, man sagt ja einem Michael Jackson Imitator,
    auch nicht er solle lieber Samba tanzen
    anstatt sich an Michael Jackson zu Orientieren.
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 17.09.07   #2
    Die Antwort wird Dir nicht gefallen, aber rein technisch wirst Du das nicht schaffen. Cobain hat seine Stimme kaputt gemacht. Zerstört.
    Die Frage ist die gleiche wie: Wie schaff' ich es, dass ein Glas realistisch geklebt ausschaut? Antwort: Runterschmeißen, flicken.

    Wie erreiche ich es, dass die Leute sagen: "Hey, das ist'n Song von XY!"? - normalerweise nicht durch das Kopieren der Stimme des Leadsängers. Wenn die Melodielinie stimmt, die Phrasierung und das Gefühl dahinter reicht es in 99 Prozent der Fälle.

    Wie man seine Stimme rauh klingen lassen kann wird hier auch schon oft genug abgehandelt. Wir haben ein ganzes Subforum "gutturaler Gesang" das sich damit befasst. Ansonsten sollte das Stichwort "Anzerren" oder "rauchig" in der Suchfunktion Erfolge bringen. Auch "Taschenfalten" werden immer gern genommen.

    Es gibt hier einen ganzen Thread über Vocal-Effekte. Da wirst Du sicher in puncto "was für Geräte gibt es" fündig werden.
     
  3. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.09.07   #3
    Hallo !
    Ich schließe mich Ice an und möchte noch hinzufügen: um ähnlich wie Cobain zu klingen, müsstest Du auch so verzweifelt sein, wie er es war. Unglückliche (zerrissene, zornige, an sich und der Welt leidende etc.) Sänger klingen am faszinierendsten und intensivsten, von Callas bis Cobain, das ist nun einmal so.... und man muss es wirklich fühlen, nachahmen lassen sich solche Gefühle nicht bzw. nur auf Kosten der Authentizität. Aber wer will schon so drauf sein ?
    schöne Grüße
    Bell
     
  4. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.09.07   #4
    Hallo liebe IcePrincess, Bell.

    Danke für eure Antwort, und da bin ich wieder am Anfang.
    Also es ist so ich habe schon das gewisse etwas in meiner stimme was wie Kurt klingt, aber es will nicht so richtig raus. Klar kann es sein das es deswegen ist, weil ich zum Glück nicht diese Probleme habe die er hatte zu der zeit. Aber muss man den so fühlen um ein Lied so rüber zubringen. Ein man der Viva Las Vegas von elvis zu 90% singen kann, kann das auch ohne mal in las vegas gewesen zu sein. Also glaube ich nicht das man zb ein Drogencocktail nehmen muss um das Lied pennyroyal tea zu singen mit den gleichen Gefühlen und so. Und mein Problem ist ja her das ich durch die Nase singe, vielleicht könnt ihr mir ja dabei etwas helfen.

    Liebe Grüße Jiminahl
     
  5. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 17.09.07   #5
    Die Stimme eines Menschen ist einfach etwas, das man nicht kopieren kann. Sie ist so individuell wie ein Fingerabdruck.

    Ich denke, dass es viele Songs gibt, die Du nicht intensiv singen kannst, wenn Du sie nicht nachfühlen kannst. Klar musst Du nicht auf Droge sein, nicht in Las Vegas gewesen sein. Aber wenn Du nie eine schlimme Zeit durchgemacht hast, dann weißt Du nicht, wie sich so was anfühlt und kannst es nicht singen.
    Auch wenn es idiotisch klingt, gewisse Songs brauchen einfach ein gewisses Alter. Ich will das nicht in Jahre fassen, es geht um Erfahrungen, die man eben mit 17 noch nicht gemacht hat, aber vielleicht mit 27 oder 37.

    Aber zum "nasal Singen" - es kann sein, dass ein technischer Fehler dahinter steckt (kann auch sein, dass es organische Ursachen hat, die könnten wir hier nicht erkennen.)

    [Edit: Ein nasaler Ton kommt daher, dass Du während des Singens zu viel Luft durch die Nase entweichen lässt.]

    Versuch' mal auf den Vokal "u" einen Ton zu singen, und arbeite daran, dass sich dieser Ton nicht ändert, wenn Du Dir die Nase zuhältst. Das mach' dann mit den anderen Vokalen auch und übe es auch mit ganzen Phrasen.
     
  6. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.09.07   #6
    Ok die Übung mit der Nase werde ich befolgen dank dir, und das mit der reife sehe ich ein da hast du auch recht. ich werde versuchen in der nächsten zeit mal was aufzunehmen und wenn es geht dir zu schicken vielleicht verstehst du dann mein Problem

    Liebe grüße Jiminahl
     
  7. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.09.07   #7
    Hallo !
    Vielleicht kommst Du stimmlich schon ein Stück weiter, wenn Du dich ein wenig mit Gesangstechnik befasst, also Atemtechnik, Stütze, Registerausgleich, Resonanzen etc. Hier im Board steht ja schon einiges dazu, Du findest es über die Suchfunktion, oder Du schaust Dir mal den Gesangsliteraturthread an.
    Man kann sich erstmal durchaus ohne Gesangslehrer ein wenig schlau machen. Natürlich wären ein paar Gesangsstunden am besten, denn ein Lehrer wird Dir genau sagen können, warum Deine Stimme zu nasal klingt - falls sie das wirklich tut ! Die eigene Stimme nimmt man immer anders wahr als Dritte....
    schöne Grüße
    Bell
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 17.09.07   #8
    Matt Bellamy meiner Meinung nach, aber das ist jetzt leeeeicht OT :-)

    Probier doch so zu singen wie auf der Unplugged Aufnahme, da sind schonmal keine Modulationseffekte auf der Stimme (mir würde jetzt aber sonst auch kein solches Lied einfallen)
     
  9. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 17.09.07   #9
    Oups, da haben wir scheints verschiedene Definitionen. Bei mir kommt das wenn, dann ganz klar daher, dass ich hinten zumache, also die Zunge viel zu weit oben habe und dafuer den Gaumen zu weit unten (irgendeinen Ausgleich brauchts ja :cool:)
     
  10. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.09.07   #10

    Hallo,
    ja das habe ich heute jetzt auch gemerkt das ist mein Fehler.
    Also dieses "Quietschen" was cobain ganz gerne immer gemacht hat ,kann ich schon ganz gut. Und ich denke das dieses "Quietschen" die Stimme sehr in Anspruch nimmt oder nicht.?
     
  11. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.09.07   #11
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.420
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 18.09.07   #12
    Keine Angst...

    "Rauh" klingt das schon mal... das Problem: um in die Nähe von Kurt Cobain zu kommen, muss das Ganze ne Oktave höher. Um das hinzukriegen, musst Du Dir tatsächlich ein paar Techniken drauf schaffen.
     
  13. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.09.07   #13
    Ok danke für deine Antwort, und welche Technik
    kannst du mir empfehlen
    ( darf ich überhaupt du sagen? )
     
  14. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.420
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 18.09.07   #14
    Weniger Bruststmme ... mehr Kopf ... was solche halt immer so sagen. Schau in die Workshops / FAQ, Stimmregisterthread und si weiter...

    In Kürze kann man das hier leider nicht vermitteln... ich hab n Jahr gebraucht... und wenn ich mal n Song von NIravana singen muss, komme ich immer schnell ungewollt ins Schreien. Sicher nicht gesund, aber schätze, das muss dann so...

    Wobei eine Oktave höher hier natürlich übertieben ist.. eher: transponieren. Auf jeden Fall muss es höher und mit weniger Brustanteilen gesungen werden...
     
  15. holyman

    holyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.09.07   #15
    Ich muß dich enttäuschen... Du wirst nie klingen, wie Kurt. Sorry!
    Du hast eindeutig längere Stimmfalten.
    Zwar kannst du lernen, mit Technik, hoch zu singen, aber das wird nichts daran ändern, dass das einfach nicht deine Lage ist! Und Kurt Cobain hat ganz bestimmt keine Technik gebraucht um so zu singen.
    Je früher du dich damit abfindest, desto schneller wird ein guter Sänger aus dir werden, denn die Voraussetzung - ein gutes Gehör - scheinst du ja zu haben!
     
  16. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.09.07   #16

    Dank dir für deine Antwort,
    also ich wollte mal so Klingen wie er ,
    aber das war vor ca einem Jahr.
    Aber das habe ich mir aus dem Kopf geredet.
    Den ich habe eingesehen seine eigenen Sachen mit einzubringen.
    Aber dennoch würde ich gerne ein Paar Nirvana Lieder "Singen".
    Natürlich will ich mehr von mir mit einbringen.
    Deswegen heißt der Thread ja " Stimme so Ähnlich wie Kurt";).
    Und ich danke dir ,das du an mich glaubst.
    Also das ich ein Guter Sänger werde,
    daran habe ich noch nie gedacht.
    In erster Linie möchte ich ein noch besser Gitarrist werden.
    Aber Sänger wäre auch nicht schlecht.

    Liebe Grüße Jiminahl
     
  17. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 19.09.07   #17
    Nachdem ich's mir jetzt angehoert hab - gute Idee, dass Du Dir das aus dem Kopf geredet hast. Ich sass da nur kopfschuettelnd vor dem Compi und fragte mich, warum Du Deine Stimme "verflachen" willst. Hmm, ist bloed ausgedrueckt. Du hast an sich ne gute, kraeftige Stimme - bau doch die aus mit a weng Technik (z.B. Gesangsunterricht ;)). Dann isses Deine, Du musst Dich nicht verbiegen und es kommt was anstaendiges dabei raus.
     
  18. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.09.07   #18

    Hi,
    ich danke dir auch für deine Antwort ,
    ja was eigenes wäre schon nicht schlecht.
    Aber jetzt ohne misst ich habe angst, anderen irgend was zu zeigen also auch in punkto singen und Gesangslehrer. Weil ich immer denke ich bin viel zu schlecht und so was halt.
    Aber gesangsunterricht wäre schon ne alternative auf jeden Fall, mal ne andere frage, was meinst du mit "verflaschen". Meinst du das nachmachen einer anderen Stimme???

    Liebe grüße Jiminahl
     
  19. Tanita

    Tanita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    370
    Erstellt: 20.09.07   #19
    Moin,

    also, dass man sich komisch dabei vorkommt anderen was vorzusingen, ist völlig normal. Das geht vielen so. Und für deine Stimme musst du dich ganz sicher nicht schämen.

    Was moniaqua meinte ist, dass du eine schöne volle Stimme hast und dich bloß nicht anstrengen sollst, diese Fülle da künstlich rauszunehmen, um wie Kurti zu klingen. Eher im Gegenteil, mit noch ein bissel mehr Technik geht das bestimmt ab wie sonstwas!
     
  20. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 20.09.07   #20
    Diese Angst duerften die meisten haben, das ist menschlich. Aber, halt Dir immer vor Augen:
    1.) Du bist im Gesangsunterricht, um etwas zu lernen. Wuerdest Du schon singen wie Luciano Pavarotti, waerst Du im Unterricht fehlt am Platz ;)
    2.) Dein/e Lehrer/in ist im Gesangsunterricht, um Dir was beizubringen. Wuerde er/sie von Dir erwarten, dass Du schon singst wie Siegfried Jerusalem, waere er/sie im Unterricht fehl am Platz.
    3.) Haben sowohl Siegfried Jerusalem als auch Luciano Pavarotti mal klein angefangen, ebenso wie Tina Turner oder Celine Dion (um da mal ein bisschen Gleichgewicht reinzubringen ;) )
    Ja, danke, so meinte ich das :) Die Stimme vom Original ist doch ein bisschen duenn, warum willst Du das unbedingt nachmachen, wenn bei Dir da doch Substanz dahinter ist? Das ist in meinen Augen verlorne Zeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping