Stimme von Gothic-Sängern

von arphen, 05.06.04.

  1. arphen

    arphen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #1
    Hi. Ich hab mal ne Frage. Wenn man sich Songs von Sisters of Mercy oder Joy Division..... anhört, dann hört sich ja die Stimme des Sängers anders an als "normaler" Gesang.
    Ist das eine bestimmte Technik oder haben die Herren halt einfach so eine Stimme?
    Wenn ja wie macht man das in etwa?
     
  2. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 06.06.04   #2
    Ich glaube die stimme ist das was eine band so einzigartig macht.
    Der gesang bei den Sisters oder Joy Division ist sehr tief und schön, und hut ab wenn ich das mal drauf hab...
    aber aller übungssache. jedenfalls isses bei diesen bands keine equipment schlacht, zu deren zeiten gabs ja doch n stück weniger möglichkeiten als heute ;)
     
  3. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 07.06.04   #3

    Hmm ich weiss jetzt nicht was du mit anders meinst und was du als normal bezeichnest.

    Meistens sind die Stimmen halt recht tief und haben noch eine gute Portion 'theatralik' drin.

    Gib mir mal ein Beispiel von in deinen Augen normal dann kann ich dir da vielleicht helfen.
     
  4. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.06.04   #4
    Was mir dazu gestern beim Hören von The 69 Eyes einfiel: Alles eine Frage der Effekte, die über der Stimme liegen. Natürlich sind das "von Natur aus" recht tiefe, runde Stimmen; aber ohne die Effekte wäre es nicht "gothic". (Womit man wieder bei der Frage wäre, was genau das ist, "gothic".) :rolleyes:

    Elisa
     
  5. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 24.06.04   #5
    Hmm ich weiss nicht was du da an besonderen Effekten hoerst aber ich kenn auch nicht wirklich viele Songs des typischen Gothics. Was in manchen Arten des Gothic gerne gemacht wird ist das die Stimme verfremdet wird ( meistens die mehr in den elektronischen Bereich schwenkenden Bands). Hoer ich mir jetzt aber z.B. Sisters of Mercy an die auch irgendwie zum Gothik zaehlen hat er nichts besonderes an Effekten auf seiner Stimme zudem wie auch schon bemerkt gab es damals gar nichts besonderes. Depeche Mode zaehlen auch noch in gewisserweise zu Gothik und auch da kann ich nichts wirklich aussergewoehnliches erkennen. Oder sowas wie Lacrimosa, L'amme Immortell, Umbra et Imago etc. eigentlich ganz normal.

    Meine Ecke ist eher Gothic-Metal/Rock wie Crematory, Sentenced, Typo O Negative, Poisonblack etc. und da ist eigentlich nur wirklich auffaellig das mehr 'geschluchze' drin ist und eben das 'schwuelstigere' Singen um das alles noch trauriger oder eben duesterer zu machen. Da ich mit meiner Band auch in die Ecke gehe kann ich sagen das ich ausser Hall oder Delay keinerlei Effekte benutze ( Weder Live noch im Studio ). Unser Mischer hat unter anderm schon auf dem WGT in Leipzig einige Bands gemischt und muesste ja auch wissen was da an Effekten rumsteht. Ich singe einfach so tief. Es ist einfach eine Veranlagung ob man Bass singen kann oder nicht. Das es sich nach Gothic anhoert hat einfach mit Feeling fuer die Musik zutun die man mit seiner Stimme ausrueckt. Mir waere auch nicht bekannt das es seit neuestem einen Gothic-Schalter an den Effektgeraeten gibt. ;)

    Wie gesagt braeuchten wir halt mal ein Beispiel was sich der Threadersteller unter Gothic vorstellt sonst koennen wir uns hier den Wolf diskutieren weil wie schon von Elisa bemerkt faengts schon bei der Definition von Gothic an ;)
    Also her mit Beispielen dann nehmnen wir die Bubels mal auseinandern hehehe :)
     
  6. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.06.04   #6
    Ich meine eher viel Hall und Delay, als noch andere Effekte. Da hab ich mich was unklar ausgedrückt...........

    Elisa
     
  7. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 24.06.04   #7
    Ahhh ok. ;)

    Joo Hall kommt halt einfach geil wenn du sanfte Passagen hast wobei ich bei 'normalen' Stellen ein einfaches, kurzes Delay vorziehe. Einen schoenen 'warmen' Hall unter die tiefen, sanften Passagen ist einfach geil *schwaerm*
     
  8. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 24.06.04   #8
    es ist nicht nur die Sache von Effekten was Gothic-sänger so "besonderes"macht..wie whych schon sagte zunächst muss die Veranlagung da sein..auserdem noch ein Feeling in dieser Art zu singen.
    Ich würde aber trotzdem sagen dass die Art und Fülle der Effekte etwas anders ist als bei klassischen Metal-Sänger. Der Sänger von 69 eyes benutzt meiner Meinung nach sehr viele Effekte..für meinen Geschmack ist es an der Grenze was eine Stimme an Effekten wirklich braucht.

    Was mir z.B gefällt ist die Stimme von Peter Steele von Type o negative..er benutzt Effekte etwas sparsamer und dezenter..ich muss aber zugeben dess er einmalige geile Stimme besitzt.


    Ich mache selsbt Gothic-metal (GItarre; Bass, Gesang Syntesizers, Programming)..und ich benutze auser etwas Hall un Delay nichts.

    Hörprobe unter:http://www2.mp3.de/musik/bands/de/1/236087?param=2|2

    Das neuste angeblich Type o betaive-mäsiges Liede heisst "day of black sun"
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 24.06.04   #9
    Ja der gute alte Pete von Type O. Der ist schon richtig geil der Kerl. Oder auch zu empfehlen was Gesang angeht Poisonblack, Sentenced und Eisheilig. Auch sehr schoene, tiefe Stimmen.

    Wird Zeit das meine Band endlich ins Studio geht das ich euch auch mal was Aktuelles vorsetzen kann. Hab auch schon des oefteren den sehr schmeichelhaften Pete-Vergleich zu hoeren bekommen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping