Stimmen mit Floyd Rose

von silentforce, 27.07.07.

  1. silentforce

    silentforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Niedernberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #1
    Hi zusammen,

    ich spiel ja nun doch schon einige Jahre Gitarre. Was ich aber IMMER hasse wie die Pest, ist das Saitenwechseln! Warum? Fast alle meine Gitarre haben ein Floyd Rose - System, und damit komm ich auch nach Jahren beim Stimmen nicht klar! Entweder bin ich einfach zu blöd, oder es gibt einen Trick, wie man das Ganze gestimmt bekommt, ohne dafür ne Stunde zu brauchen - nur das Stimmen wohlgemerkt!

    deshalb meine Frage: verliert ihr dabei auch regelmäßig die Nerven, oder gibt´s da nen Trick wie´s schneller geht? Mein Problem dabei ist, dass ich das FR möglichst flach halten will. Wenn ich die Saiten aber zu sehr spanne, zieht sich das ganze System aber immer höher und die Saitenlage verändert sich.

    Wie macht ihr das?
     
  2. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 27.07.07   #2
    jop gibts:

    ich nehme stark an du hast die saiten immer normal nach der Reihe gestimmt, also: E A D g h e

    probier mal diese System hier: E e A h D g


    Achte zuerst mal darauf, dass die Stimmung 100%ig stimmt...egal ob das Floyd Rose steiler wird oder nicht. Wenn du die richtige Stimmung hast und das Floyd Rose zu steil sein sollte, dann dreh die 2 Schrauben in der Federkammen in gleichmäßigen Abständen in den Korpus hinein. Mach aber maximal eine viertel Drehung!
    Wenn du die Schrauben hineingedreht hast, stimm die Gitarre wieder neu und nun sollte das Floyd Rose wieder flacher werden. Das machst du solang, bis das Floyd Rose so flach ist wie du es willst.

    Die Erfolgsformel: SAITENSPANNUNG = FEDERSPANNUNG

    Noch ein Tipp: wenn du eine neue Saite einspannst, musst du sie zuerst viel dehnen. So verhinderst du, dass sie sich nachher verstimmt :great:
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.07.07   #3
    möglicherweise könnte dir der link in meiner sig weiterhelfen. ich brauch zum saiten wechseln und stimmen (inkl. dehnen und so) ca. 10-15 min.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Wenn's richtig schnell gehen soll: Tremolofedern raus, alle Saiten an der Bridge festklemmen, Federn wieder rein, ganz normal Saiten einwickeln, stimmen, Festklemmen, fertig. 10 Minuten.
     
  5. silentforce

    silentforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Niedernberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Äähhh, welche Signatur?? :screwy:

    Seltsamerweise klappt das Stimmen bei meinen Ibanez wunderbar! Nur bei meiner Jackson RX hab ich solche Probleme..........
     
  6. 0 Negative

    0 Negative Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Marburg / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 27.07.07   #6
    Versuch mal, nicht alle Saiten gleichzeitig abzumachen sondern eine nach der anderen.

    Also: Saite runter, Saite rauf, stimmen, Saite runter, Saite rauf, stimmen, [...]
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.07   #7
    Meine Signatur war gestern auch komplett weg, da ist wohl was schief gelaufen...
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.07   #8
    Das ist zwar die richtige Vorgehensweise, aber nicht die schnellste.
     
  9. silentforce

    silentforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Niedernberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #9
    So mach ich das IMMER............!!
     
  10. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 27.07.07   #10
    Mal ne prinzipielle Frage:

    Benutzt Du das Tremolo? Oder kannst Du drauf verzichten?

    wenn ja, kannst Du auch die Federn rausmachen und das Tremolo mit 2 Holzklötzen arrettieren. Bessere Übertragung der Schwingungen, kein Verstimmen mehr beim Handballen auflegen, undsoweiter. Aber halt kein Jammern mehr.
    Und die Feinstimmschrauben vom Floyd Rose haste dann auch noch ... eine wunderbar stimmbare Gitarre.

    Aber das ganze schlag ich dir als überzeugter Les-Paul-Tune-O-Matic-Benutzer vor ... just my 2 cents ..

    Gruß Bernhard
     
  11. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 27.07.07   #11
    versuch mal einen flachen stiel eines löffels unter das tremolo zu klemmen.....hört sich dumm an,fixiert das tremolo aber und es schwimmt nicht so hin und her sodass du ständig nachstimmen musst:great:
     
  12. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 27.07.07   #12
    HÄ ??? Federn raus ?? Ganz schnell ??
    Reden wir von der selben Sache ??
    Wenn man die Federn rausnimmt schlabbert das Vibrato an den Bolzen rum und fällt beim Drehen der Gitarre raus,mal abgesehen davon,dass sich die Messerkanten beim wieder Anspannen der Federn gerne und schnell an der Bolzen verkanten.....
    Das geht mit Sicherheit nicht schnell,was Du da beschreibst.
    Dann würde ein Ölwechsel schneller gehen,wenn Du vorher Getriebe und Anlasser ausbaust,und da kann Dir jeder Autoschrauber sagen : es ist nicht so.
    Ausserdem : wenn die Federn raus sind oder nur entspannt,muss man deren Spannung erst wieder einstellen,da sonst garnix mehr stimmt,z.B. die Saitenlage und die Okravreinheit.
    So gehts sicher nicht schneller !!

    Gruss
    Ingo
     
  13. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 27.07.07   #13
    Yep.. einfach was unterlegen... funktioniert am besten :great:
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.07   #14
    Ingo: nicht übel nehmen, aber man kann auch erst mal nachdenken bevor man was schreibt. Du nimmst es einfach ganz raus, klemmst die Saitenenden fest und machst es wieder rein. Kannst viel schneller mit den Schrauben umgehen. Die Klampfe kann solange ruhig liegen bleiben :)

    Die Messerkanten verkanten sich, dann nimmst eben den Hebel und schiebst die mit einem leichten quasi Divebomb und Wegdrücken wieder rein. Genau zwei Sekunden Anrbeit.

    Hat die letzten 20 Jahre mit zig Gitarren immer reibungslos funktioniert.
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.07.07   #15
Die Seite wird geladen...

mapping