Stimmgerät: Drums????

von coole, 26.01.05.

  1. coole

    coole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #1
    bin auch anfänger und muss meine drums ja stimmen,was brauch ich da für eins,wie sieht das aus?
     
  2. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.01.05   #2
    ... ausreichend Infos zum Thema Stimmen und noch vieles mehr gibt es im "Pocket Info Drums", welches hier schon öfter genannt wurde... (sehr gut für auch für Anfänger)

    Cheers, Z.
     
  3. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 27.01.05   #3
  4. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.01.05   #4
    Stimmschlüssel und eventuell das was meine Vorredner schon erwähnten.
     
  5. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 27.01.05   #5
    Achja, wo es hier gerade einen passenden Thread gibt :) ...

    Ich lese/höre immer, dass man die Felle ja so stimmen soll, dass es sich an jeder Spannschraube gleich anhört, mit bestimmten abstand zum Spannreifen... Nu' hab ich das Problem, dass mein Gehör nicht das tollste ist.. Ich kann zwar unterscheiden, ob etwas (Sei es ein Schlagzeug oder meinetwegen eine Gitarre) gut oder schlecht gestimmt ist, aber beim selbst Stimmen habe ich immer Probleme...
    Gibt es da irgendwelche Tricks, oder muss ich mir jemanden schnappen, der ein tolles Gehör hat? ;)
     
  6. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 27.01.05   #6
    du hörst ja wohl, ob sich 2 Töne gleich anhören, oder?
     
  7. coole

    coole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #7
    danke für eure antworten...
    ich werde da mal reinschnuppern!
    such dir jemand der sich bissel auf seine ohren verlassen kann,wenn man sie braucht :D
     
  8. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #8
    Soweit ich mich erinnere hat/hatte die Firma TAMA mal ein sündhaft kostspieliges Gerät im Programm mittels dessen man die Oberflächenspannung des Fells in Nähe der jeweiligen Stimmschraube messen kann.

    Ich habe es selber nie ausprobiert, weil es mehr kostete als ein kompletter Satz Felle incl. Resos, aber ein befreundeter Drummer (ehemaliger TAMA Endorser) hat mir glaubhaft versichert, dass das Gerät Mumpitz ist und man sich besser auf seine Öhrchen verlassen sollte.
    Er hat lediglich seinen Vollpfosten von Drumroadie (der gute war fast Taub) mit dem Gerät die Felle aufziehen lassen und er musste dann lediglich noch das
    Feintuning machen.
     
  9. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 28.01.05   #9
    ... ich habe für mich selbst herausgefunden, dass es mit dem Stimmen bei mir ganz gut klappt, wenn ich die sich jeweils gegenüberliegenden Schrauben gleichzeitig anziehe und erstmal schaue, dass eine einigermaßen gleiche Spannung bei beiden gegeben ist... Weiter stimme ich immer mit einem "Groove", d.h. ich versuche, auf dem jeweils zu stimmenden Fell einmal in die Mitte und dann am Rand zu schlagen und die am Rand gelegenen Schrauben dadurch miteinander vom Ton her zu vergleichen... Der Schlag in der Mitte hat dann für mich die Funktion eines "Ton-Neutralisators"...

    Vielleicht hilft dir da ja auch, jeder macht's ja anders...

    Cheers, Z.
     
  10. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 28.01.05   #10
    TAMA Tension Watch nennts sich, völlige Scheiße, bei MP für 109 euro, ich habs aber sogar mal für 250 $ gesehen......
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4108032/sid/!18121995/quelle/listen
     
  11. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #11
    @Avalanche:

    GENAU das Teil meinte ich! :D

    Sieht eher aus wie ein Gerät zur Bestimmung des Körperfettanteils.
     
  12. coole

    coole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #12
    oh ha echt bissel kompliziert die ganze sache...
    wollte sowieso mal fragen,wie teuer sowas ist!
    des teil hauts mit ja gleich von den socken!!!:eek:
     
  13. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 28.01.05   #13
    denk nicht mal darüber nach dir den scheiß zu kaufen, investier das geld lieber in nen ordentlichen Stimmschlüssel ( ;) ) und nimm dir etwas zeit zum Stimmen.
     
  14. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #14
    Genau!

    kauf Dir am besten gleich zwei Schlimmstüssel. Kannste nie genug von haben.
    Und wenn schon was kostspieliges von Tama, dann eher den allseits geschätzten Rhythm-Watch (ein Metro-Gnom mit vielen sinvollen Features)
    Ein gutes Metronom ist einfach ein MUSS, nicht nur für blutige Anfänger.
    Man kann es auch später noch live einsetzen, oder mit der Tap-Funktion die exakte Geschwindigkeit von Stücken ermitteln die man sich grad draufschafft.
    OK, das hat zwar nichts mit dem Stimmen zu tun, aber Du wirst als Drummer mal in erster Linie wegen deines hoffentlich guten Timings engagiert und erst in zweiter Linie wegen Deines (hoffentlich ebenfalls) gut gestimmten Schlagzeuges.

    Mach dir mal den Spass und nimm dein Getrommel auf und verfolge über einen längeren Zeitraum Deine Fortschritte.
    Du wirst wahrscheinlich feststellen, dass Du trotz des gleichen Equipments mit der Zeit insgesamt einfach BESSER klingen wirst.
    Der Sound eines Drumsets setzt sich aus drei Teilen zusammen.

    -Hersteller/Holzart/Kesselgrössen (30%)

    -Felle und Stimmung (30%)

    -Du selbst und WIE Du spielst (60%!!)

    Mein persönliches Aha-Erlebnis hatte ich vor einigen Jahren.
    Armin Rühl (der Grönemeyer Drummer) spielte mit einer Coverband in einem
    Club hier in der Gegend. Die gesamte "Musiker-Polizei" war natürlich komplott anwesend. Unter anderem auch zwei mir entfernt vom Sehen bekannte Nachwuchstrommler aus betuchtem Hause, die zufällig neben mir standen und mir den ganzen Abend das Ohr abkauten wie geil ihre DW-Sets doch klingen würden. (Zwei so richtig versnobte Arschgeigen eben)
    Als der Armin dann endlich loslegte sah ich nur noch zwei Unterkiefer simultan auf dem Boden aufschlagen. Als ich dann noch erwähnte,dass das was sie da grad vernommen haben ein Pearl Export war, hatte ich für den Rest des Abends meine Ruhe und konnte das Konzert geniessen.:D
    Nicht das ich irgendwas gegen DW hätte , im Gegenteil.
    Aber pure Kaufkraft und ein kostspieliges Oberklasse Set ist eben ALLEINE noch lange kein Garant für einen exzellenten Sound. Dafür bedarf es schon etwas mehr.
    Ok, ich gerate ins Schwafeln.............Bin weg!
     
  15. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.01.05   #15
    Irgendwas kommt mir komisch vor :confused::rolleyes::p;)

    Naja, und zumindest ICH kann das nicht so ganz unterstreichen... Ich glaube ich muss da mein Schlagzeug als Sonderfall betrachten :cool:..

    Achja, zu Avalanche: Ok, ok... Ich nehme alles zurück, was ich gesagt habe... Ich hab heute versucht, mein Schlagzeug neu zu stimmen, und plötzlich hören sich die Toms (trotz Netzfellen) nach was an... Irgendwie war ich letztes mal zu dumm dafür.:screwy:
     
  16. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 29.01.05   #16

    Ah, ein aufmerksamer Zuhörer bzw. Zuleser.
    Na klar, nur wer 120% gibt kommt weiter!
    Das war schon durchaus so beabsichtigt (30+30+60) :D ;)
     
  17. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.01.05   #17
  18. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 29.01.05   #18
    war nicht böse gemeint :D

    aber ich mein, Tonlagen auseinanderhalten kann wirklich jeder
    Frage: was sind netzfelle?
     
  19. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.01.05   #19
    weiß es auch nicht denke aber mal das sind die scharzen trigger felle wenn ihr die kennt ;D
     
  20. coole

    coole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #20
    finde es echt nett das ihr antwortet...aber jetzt mal als zusammenfassung:
    dieses ding da für 109euro ist also schwachsinnig...und wie war das,was habt ihr alle wo ich nicht genug von haben kann?!
    mit euren fachwörtern hier muss ich noch bissel lernen.
    bitte bitte nochmal langsam für mich...*peinlich*
    danke:great: (viel erfolg beim kurz erklären,bin blond):p
     
Die Seite wird geladen...

mapping