Stimmstabilität

von deathangel 666, 16.06.08.

  1. deathangel 666

    deathangel 666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Hallo und zwar beim meiner GTX 22 verstimmen sich die Saiten schon nach kurzer Zeit.
    An was könnte dass liegen und wie kann ich es vielleicht reparieren!!!
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.06.08   #2
    "meine GTX 22".
    Aaahja.

    Leute.
    Wenn ihr wollt, dass euch geholfen wird, seht doch bitte zu, den Hilfswilligen nicht mehr Steine in den Weg zu legen als unbedingt notwendig.

    Eine dahingeschmissene Modellbezeichnung (die bei der google Bildersuche nebenbei bemerkt lediglich Bauern-Sciroccos und nVidia Grafikkarten ausspuckt) bringt einem da NICHTS.

    Hersteller, Modell, Alter, Baurt des Stegs/der Brücke, blablabla.

    Du gehst doch auch nicht zum Tüv und sagst "Hi, welche Bremse brauch ich denn?".

    -------------------

    Thema verschoben. Hier gehts definitiv NICHT um ein E-Gitarren-Modell.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.06.08   #3
    Wenn ich mich richtig erinnere ist das so eine Korea Superstrat mit Floyd-Kopie.

    Man bräuchte aber schon mehr Details, evtl. ein paar Bilder etc.
     
  4. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #4
    Also die gitarre ist ungefähr 2.Jahre Alt die Hölzer sind mir nicht bekannt die Verarbeitung am Steg und Brücke ist gut.Wenn ich jetzt die Gitarre stimme und spiele ein paar Minuten dann lässt die Stimmung nach also sie geht runter
     
  5. Mortifreak

    Mortifreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.13
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    621
    Erstellt: 17.06.08   #5
    Das kann an sooo vielem liegen. Schlechte Hardware, schlechter oder abgenutzter Sattel, alte Saiten, Temperaturschwankungen, billiges Tremolo...
     
  6. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #6
    Also am Sattel liegt es nicht,an den Temperaturschwankungen auch nicht steht in meinem Zimmer,die Saiten habe ich erst vor ungefähr 3 Wochen draufgezogen.Was halt mir nicht einleuchtet als ich die Gitarre war sie absulut stimmstabil erst vor einem halben Jahr fing es ungefähr an.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.06.08   #7
    Prüfe mal ob der Klemmsattel richtig fest sitzt (also nicht die Klemmen, sondern die Befestigungsschrauben entweder unter den Klemmen oder von hinten durch den Hals). Das ist sehr oft die Fehlerquelle. Ansonsten können es eigentlich nur noch ausgelutschte Messerkanten oder Bolzen sein (also da wo die Tremolo-Grundplatte an den zwei Bolzen hängt), das siehst aber erst wenn du das Tremolo ausbaust.
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.06.08   #8
    also wenn mich nicht alles täuscht, handelt es sich bei der gitarre um eine Kaman GTX 22. Superstrat mit licensed FloydTremolo, 1 hummy und einen single-coil.
    bei dem Floydsystem werden meines wissens die ball-ends nicht abgeschnitten, sondern hinten durch den Saitenreiter geführt.
    hast du seit neuestem andere saiten mit anderen ball-ends? das könnte eine mögliche fehlerquelle sein.
    wenn die ball-ends nicht korrekt sitzen und ggf. verrutschen ist natürlich nix mit stimmstabilität.

    hast du evtl. die saitenstärke geändert? ist das tremolosystem in waagerechter position? (grundplatte muss parallell zur decke stehen?

    ansonsten ist Kaman (u.a. Hersteller von Ovation u.a.) ein rennomierter Herrsteller, die Materialien hochwertig, bespielbarkeit und sound sehr gut und die verarbeitung gut und sauber. am materialverschleiß etc. sollte es demnach eigentlich nicht liegen. falls sich das problem aber nicht beheben lässt, würde ich mir trotzdem mal die messerkanten ansehen. das floydsystem ist von den Ausmaßen her einem Schaller-Tremolo eigentlich identisch. sprich du könntest es gegen ein schaller system austauschen, falls dein herzblut an der gitarre hängt.
    falls du mit dem tremolo nicht arbeitest, besteht natürlich auch noch die möglichkeit dieses z.B. mit einem Holzkeil o.ä. festzustellen. (hilft natürlich nichts wenns an den ballends liegt ;))
     
  9. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #9
    Also ich habe dass Tremolo blockiert mit einem Holzkeil.Was ist ein Klemmsattel und ball-ends
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.06.08   #10
    Klemmsattel gibt es beim FloydRose, das Teil oben am Hals wo man die Saiten fest klemmt. Ball Ends sind einfach die Ballenden die alle Saiten haben, davon gibt es verschiedene Formen, Fender hat z.B. keine Bälle dort sondern Pistolenkugel-ähnliche "bullets".

    Das Tremolo ist komplett blockiert? Dann kann man es definitiv als Ursache für die Verstimmung ausschließen, kann dann also nur am Zusammenspiel Sattel/Mechaniken liegen.
     
  11. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #11
    Ja dass Tremolo ist komplett blockiert den Klemmsattel habe ich runtermontiert aber schon seit ungefähr ein Jahr.Kann man das zusammenspielen zwischen Sattel/Mechaniken reparieren?
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.06.08   #12
    Klar, reparieren kann man so ziemlich alles. Aber man sollte es schon genau wissen was Sache ist, das ist halt per Ferndiagnose etwas schwierig.
     
  13. deathangel 666

    deathangel 666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #13
    Ist halt blöd da kann ich ja kein Foto reinstellen weil man nix erkennt.Könntet ihr mir mal so ne Anleitung geben also Sattel/Mechaniken
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.06.08   #14
    Bei Mechaniken einfach alle Schrauben fest ziehen, also die Muttern welche von vorne um die Achse sind und die kleinen Schrauben hinten falls vorhanden. Das dürfte es schon gewesen sein mit Mechaniken. Der Sattel müsste nachgefeilt oder ersetzt werden, das kann man nur mit entsprechendem Werkzeug und etwas Erfahrung. Beim Profi dürfte es so um die 30€ kosten.
     
  15. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 23.06.08   #15
    Vielleicht erläuterst Du mal, was Du denn anstelle des Klemmsattels auf der Gitarre montiert hast.

    /V_Man


    Übrigens: Auch die Art und Weise, wie man die Saiten mit den Mechaniken aufwickelt, bestimmt wesentlich die Stimmstabilität der Gitarre. Google mal im Web oder nutze die SuFu hier. Da gibt es tausende von guten Anleitungen, wie man Saiten korrekt auszieht.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.06.08   #16
    Ach das ist mir ja entgangen, das würde mich auch interessieren. Hört sich schon wie der Schuldige an.
     
  17. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 27.06.08   #17
    ....... und jetzt kommt nix mehr?


    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping