Stimmt was mit meien Ohren nich??

von Wildchild87, 26.12.05.

  1. Wildchild87

    Wildchild87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 26.12.05   #1
    Hi leute,

    also ich bin neu hier im forum, und hab gleich mal gelesen das meine Box (Harley Benton 4*12er) voll schlecht seiin soll is usw?? Weil überall steht Harley Benton taugt nix usw.

    Ich fand aber die Box is (für den Preis, knapp 200 Euro) doch echt net schlecht.
    Hab auch viele über mein amp (peavey 6505) angetestet. Klar hat ne Engl mit Vintage 30 speakern besser geklungen, des hab sogar ich gehört, aber die kostet auch 800-900 euro.
    Und so billige Laney und Peavey (300 euro ca.) fand ich persönlich schlechter als die Harley Benton.

    Also, hab ich nen völlig kranken geschmack :D oder passt was mit meinen ohren net?

    Könnt ihr mir vielleicht auch ein paar tipps geben, auf was man beim Boxenkauf achten sollt?
     
  2. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 26.12.05   #2
    da gibts eigendlich nur zu sagen: antesten, antesten, antesten. das was einem gefällt nimmt man. ich find es auch net wirklich aussagekräftig ob ne box 1000 euro oder nur 500 kostet. is klar, bei den teuerern boxen is besseres material verarbeitet, aber für mich ists imemrnoch wichtig ob ich den sound bekomme den ich will un der mir gefällt.

    also das was dir gefällt solltest du auch kaufen. jeder hat en anderes gehör und jeder stellt sich seinen persöhnlichen sound so vor, wie er ihn haben will. das optimum is das was du machen willst.
     
  3. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.12.05   #3
    Tom Morello spielt sein Marshall Top über ne Peavy Box, nur so als Beispiel.

    Erlaubt ist was gefällt. :great:
     
  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Hi Wildchild87,
    Es gibt hier genug leute die meinen billig=schlecht!
    Das gleiche bei meiner Epiphone Les Paul Special2:"die ist billig=die ist scheiße"
    Aber denk dir bei solchen nix, denn deine eigene meinung zählt die box oder was auch immer soll ja dir gefallen!:) :great:
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Lesmal in dem Harley Benton Boxenthread den ich mal geöffnet habe nach... du bist anscheinend nicht der einzige, dem die HB Box für den Preis ganz gut gefallen hat! :-)

    Mich würde mal intressieren, wie sich die 212 von HB für 129€ schlägt.
    Rein aus Transportgründen wäre mir die lieber als die 412.

    Gruß, Mini :-)
     
  6. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Wenn für dich die Engl besser geklungen hat, dann hast du dir deine Frage eh schon selbst beantwortet.
    Teurere Boxen sind besser verarbeitet (kaum Eigenresonanz, keine stehenden Wellen) bestehen aus hochwertigeren Hölzern (meist aus Birkenmultiplex) und vor allem die Speaker sind sehr viel besser.

    Bedenken muss man auch, dass die Klangunterschiede nicht von jedem gleichstark wahrgenommen werden. Es kommt drauf an, wie musikalisch man ist, aber auch wie gut man Gitarre spielen kann. Wenn man z.B.: perfekte palm mutes spielt, dann drückt eine gute Box um Welten besser als eine billige.

    Letztendlich muss man selber abschätzen, wieviel Geld einem der bessere Sound wert ist. Es ist nicht so, dass eine doppelt so teure Box auch doppelt so gut kling, aber für so manchen Perfektionisten ist auch eine "1%ige Verbesserung" 1000€ wert.
     
  7. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Danke Jungs!

    Stimmt so lang sie mir gefällt is ja alles ok. :great:
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.12.05   #8
    ich kenn e die harley benton box nicht,kann allerdings sagen,daß ich die günstigen peavey und laney boxen wesentlich schlechter als meine behringer box finde!!diese 412j und so scherze...echt mies!!
     
  9. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.12.05   #9
    Es kommt ja auch nicht nur auf den Preis an. Manchmal ist ein Angebot, einfach besser als ein anderes (zum Beispiel der Behringer PEQ 2200 für 32€ war unschlagbar, ich hätte mir gleich 3 davon holen sollen ;) ) und zudem ists ja Geschmackssache. Sicher wird den meisten ne gute Box, wie zum Beispiel eine Engl Vintage, besser gefallen als die Harley Benton, aber es müssen auch keine Welten daszwischen liegen. Harley Benton hat einen schlechten Ruf, aber das heisst nicht das sie auch gute Angebote haben. Bei Behringer ists ja dasselbe. Die Harley Benton Boxen haben meiner Meinung nach ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis, aber meine Engl Vintätsch ist mir lieber....
     
Die Seite wird geladen...

mapping