Störenfriede beim Auftritt

von raiglo, 02.01.06.

  1. raiglo

    raiglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #1
    --------------------------------------------------------------------------------
    Hallo liebe Userinnen und User,

    zunächst mal allen ein schönes Neues Jahr. wo ich auch schon beim Thema wäre. Ich bin an Silvester wieder mal allein aufgetreten, auf einer privaten Feier mit 28 Leuten. (Bin Gitarrist und singe dazu). Es waren wieder mal 2 Störenfriede dabei (So betituliere ich jetzt mal die Männer, die ich eigentlich gut kenne und auch sonst gut mit ihnen auskomme). Also, nicht nur dass sie dauernd mitsingen wollten (was ja schon schwer zu ertragen ist, weil sie keinen einzigen Text können und auch von Tonarten noch nie was gehört haben), sie fingen dann auch noch an handgreiflich zu werden, dazwischen zu grölen und so weiter. Die Störungen stiegen mit dem Alkohohlspiegel. Es ging gerade nochmal gut, aber langsam stinkt mir das, weil die Konzentration für die Musik stark darunter leidet. Scheint mit dem Balz- oder Machoverhalten zusammen zu hängen.

    Natürlich habe ich nichts dagegen wenn jemand mitsingt, im Gegenteil, am besten alle. Haben andere ja auch gemacht am Samstag. Aber wenn die Leute einen bedrängen und ins Mikro mitreingrölen, das Repertoire andauerd verändern wollen oder auf der Gitarre "mitzupfen" wollen, das muß man doch nicht akzeptieren! Ich weiß natürlich dass es kein Allheilmittel gibt, wollte mir nur mal den Frust von der Seele schreiben. Vielleicht hat aber doch der eine oder die andere einen spitzenmäßigen Trick auf Lager. Was macht Ihr den mit solchen A.... -- "Freunden"?

    __________________
    Gruß
    raiglo

    Erbarme ... Zu spät ...die Hesse komme
     
  2. MattB

    MattB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.01.06   #2
    rausschmeißen? also wenn die wirklich so stören und nich zu belehren sind, würd ich dem veranstalter darum bitten, diese personen vor die tür zu setzen.
     
  3. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 02.01.06   #3
    Naja wenn die kennst is ja "schlimmer" aber dann müsstest eigentlich auch mit den reden können ;)
    Ansonsten in alter Misfits Manier auffe Fresse wenn wer zu nah kam ;) :D
     
  4. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 02.01.06   #4
    was wenn das die gastgeber selbst sind :D
     
  5. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 02.01.06   #5
    unsre techniker beseitigen die dann meistens :)

    gruß
    hansi_guitar
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 02.01.06   #6
    Und wo kommen dann die Überreste der Störenfriede hin? :D


    Ansonsten hilft eigentlich wirklich nur:
    Zusammscheißen in einer Spielpause (natürlich nicht vor allen Leuten), oder rausschmeißen, wenn das erstere nicht hilft.

    Ced
     
  7. FuzzBrowse

    FuzzBrowse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #7
    In dem Moment, als das Bedrängen diese Dimension annahm (also Dir die Männer so weit auf den Pelz gerückt waren, dass sie ins Mikro grölen und Deine Gitarre betatschen konnten), hätte ich an Deiner Stelle ganz spontan das Stück abgebrochen, einem der beiden das Mikro hingeschoben und dem anderen die Klampfe umgehängt. Dann noch schnell 'ne (für alle hörbare) Ansage "Na, da bin ich ja nun mal gespannt..." und schwuppdiwupp runter vonner Bühne.

    Möglichkeit 1: Die beiden hätten dagestanden wie Hulle und wären vor Schreck in Nullkommanix wieder nüchtern gewesen.
    ---> Punkt für Dich.

    Möglichkeit 2: Sie hätten tatsächlich versucht, die Showmänner zu geben (mit dem aufgrund deiner Schilderungen über ihr Musikverständnis von mir erwarteten Misserfolg auf ganzer Linie).
    ---> Ebenfalls Punkt für Dich.

    Möglichkeit 3: Ähnliches Szenario wie Möglichkeit 2, nur mit der Steigerung, dass sie Dir Dein Equipment zerschreddern.
    ---> Weil's für die Spaßvögel dann sicherlich auch recht peinlich geworden, Dein Auftritt aber beendet gewesen wäre hier wenigstens ein halber Punkt für Dich. Und da Du die Namen der Bratzen ja kennst wäre eine Anzeige wg. Sachbeschädigung ein Leichtes gewesen.
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 02.01.06   #8
    Das iste denke ich das Problem bei solch kleinen Auftritten! Wenn du in grösserem Masse einen Auftritt hast, dann kannst du die Bühne so bauen (falls du sie selber planst), dass ein Graben entsteht. dass muss ich hier ja nicht weiter erklären. Mit Sicherheitskräften und Schranken ist dass dann geklärt und du hast keine Probleme mit Störefrieden.
    An einer Privatparty sieht das jedoch -wie von dir beschrieben- total anders aus. Ich denke, hier wäre es einfach vernünftig gewesen, wnn du sie öffentlich von der Bühne aus angesprochen hättest. Wenn du per Mic gesagt hättest: Sorry Jungs, ihr stört! Das wrä ihnen dann ultrapeinlich gewesen und sie hätten sich beherrschen können. Ausserdem sind es ja deine Kollegen. Und das hätte ihnen dann sicherlich zu denken gegeben. Das ist denke ich der direktere Weg wie wenn du sie von nem Aufseher "rausstellen" lässt. Und die direktere und persönlichere Art ist es sicherlich auch. Dann aber nicht erschrecken, wenn sich die beiden dann einen Tag danach bei dir entschuldigen kommen! :D
     
  9. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 02.01.06   #9
    In solchen Fällen (und das ist durchaus in den ganzen Jahren schon öfter vorgekommen) versuchen wir die Störer mit ein paar lockeren Sprüchen zu besänftigen. Hilft das nix werden sie auf witzige Art (zumindest für die übrigen Zuhörer) lächerlich gemacht und wenn auch das nicht hilft wird das Konzert notfalls abgebrochen oder einer der Roadies kümmert sich drum.
    Ich habe von besoffenen Srippern über die beschriebenen "Mitgrölwoller" bis hin zu handfesten Schlägereien mit massivem Polizeieinsatz schon so einiges erlebt.

    In Deinem Fall hätte ich das Konzert abgebrochen und die Gitarre eingepackt. Die Störer hätten dann den Rest des Publikums gegen sich gehabt.
     
  10. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 03.01.06   #10
    Tja, wer A.... als Freunde hat, hat wohl generell ein Problem. Freunde werden einem ja nicht geschenkt, die sucht man sich selber aus.
     
  11. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.01.06   #11
    Bei den meisten Auftritten wo ich spiele ist der Pegel allgemein schon so laut das solche Leute gar nicht auffallen.

    Bei kleineren Gigs spiel ich meistens Jazz und da ist der Alkoholgenuss doch eher eingeschränkt.

    Bin ja noch jung und erinnere mich darum noch recht gut an meine Jugendzentrumszeit. Da war natürlich immer was los und immer hatten mindestens 5 Leute derartig einen in der Birne das "SPIELT MAL METALLICA" das freundlichste war was ich zu hören bekam. Wir (die Band) haben dann eifach vor dem Gig ein paar große schwere Freunde eingeladen, die mit Bier umsonst versorgt und die im Zweifelsfalle den Störenfrieden dir Tür zeigen lassen. Einfach 1-2 Freunde im Puplikum hilft da ungemein
     
  12. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 03.01.06   #12
    Hallo!

    Ich denke, dass Ganty's Ansatz der richtige ist. Erstmal versuchen, freundlich zu besänftigen und wenn es nicht reicht, den/die Typen eben (aber freundlich) lächerlich machen, so dass es ihnen entweder zu peinlich wird, weiterzumachen, oder aber, dass sie den Rest des Publikums gegen sich haben...

    Hab schon ein paarmal in nem Irish Pub erlebt, wie Leute aus dem Publikum den Faxenkasper/Störenfried mit "Halt endlich Dein Maul" oder "Hau ab!" angebrüllt haben, bis er endlich Ruhe gegeben hat.

    Ein Spruch, der immer sehr gut kommt und für Lacher beim Publikum sorgt, wenn die Nervensägen trotz mehrmaliger Besänftigungsversuche keine Ruhe geben ist: "Das Wort Penetranz bedarf einer völlig neuen Definition" (Zitat von Gerd Köster)

    Schönen Gruß Martin
     
  13. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Mann sollte bei so etwas auch bedenken, dass wenn man nicht auf den Mund gefallen ist, man immer in der besseren Position ist, weil die meißten Zuschauer zu einem halten und man das Mikro hat und man ihn so immer locker übertönen und simpel fertig machen kann.
     
  14. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 03.01.06   #14
    ichj war auf einem konzert, aufd em au ein paar besoffene punks da waren, und blutpogo machen wollten, dann hat der sänger der band nach den ersten takten das lied abgebrochen, und gemeint: "ihr drei, Raus." dann gings ohne zwischenfälle weiter, bis die wieder rein kamen, dann hat der nur gemeint "habt ihr mich nicht verstanden, ihr sollt euch verpissen. wir wollen hier party machen, und keine verletzte, verzieht euch" und dann gings gediegen bis zum ende.
    es hat geholfen.
     
  15. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 04.01.06   #15
    Wir hatten auch 2 so Kasper auf nem Gig. Die haben imemr rumgenoelt vonwegen das waere ja Powermetal was wir machen ( der typische True Deathmetal-Fan eben ). Ich habs gar nicht richtig mitbekommen auf der Buehne aber die Freundin unseres Gitarristen die im Publikum stand istdann zu denen hin und at gemeint sie sollen doch einfach raus gehen wenn sie uns nicht hoeren wollen was sie dann wohl auch gemacht haben. Versteh halt nicht wieso die Deppen dann im Publikum stehen bleiben wenns ihnen nicht gefaellt.
     
  16. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.01.06   #16
    wir hatten einmal einen sehr aufdringlichen Betrunkenen auf der Buehne rumlaufen, der wollte uns mit seinem Foto Handy Fotografieren und uns dann auch noch die Bilder zeigen (waehrend wir spielten). Irgendwann ist einem von uns der Kragen geplatzt und hat den mit einem Tritt in den allerwertesten von der Buehne befoerdert. Das publikum fands witzig. Uns tat das aber schon leid, weil wir sowas normalerweise nicht machen. Der stoerenfried nams uns aber nicht so uebel.

    Witzig find ich wenn sich irgendwelche aufdringlichen Leute irgendwelche lieder wuenschen wollen, einfach ins Micro sagen: "Sorry ich spiel hier gerade ein Konzert, kann gerade nicht Quatschen!" Kommt mit ironischem Tonfall super an.
     
  17. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.01.06   #17
    meeeexiiiiicooooo :D
     
Die Seite wird geladen...