Störgeräusche im Basscombo

von neapolitaner, 23.01.07.

  1. neapolitaner

    neapolitaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #1
    Hallo,

    ich hab hier folgendes Problem. Ich möchte meinen Roland Cube 30 - mit Musik vom Laptop über den AUX-in versorgen. Das Ziel ist es für mich dann Auch nachts mit einem Kopfhörer lieder nachzuspielen.
    Jetzt habe ich aber wenn ich meinen Laptop über den Kopfhörer ausgang an den AUX-in des Cube 30 anschließe störgeräusche.

    Hätte jemand eine Idee an was das liegen könnte und wie ich dies beheben könnte?

    Mit freundlichen Grüßen
    Neapolitaner
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.01.07   #2
    Ich muß das mal bei meinem Cube ausprobieren....

    - Bist Du sicher, dass das Signal aus Deinem Schlepptop störungsfrei ist?
    - Sind die Cube-Effekte ausgeschaltet?
    - Taugt das verwendete Kabel zwischen PC und Cube?
    - Buchsen und Stecker alle einwandfrei?

    Ich habe mal eben den Cube angeschaltet. Volume aufgedreht und an ein paar Effekten gespielt. Da kommt auch ohne Input ein bischen was zusammen. Insbesondere, Flanger oder Chorus in Verbindung mit viel Gain! Also Gain raus, Effekte aus...
     
  3. neapolitaner

    neapolitaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Hi - also die Buchse am Laptop muß in Ordnung sein - das Signal kommt ohne Störgeräusche zumindest zu den Logitech Lautsprechern an.

    Verwendete Kabel ist ein Cinchadapter der auf die Kopfhörer buchse geht. Funktioniert ohne Porbleme am Drumcomputer der über dieses Kabel mit meiner StereoAnlage verbunden ist.
    Am Cube selbst sind keine Effekte zugeschaltet.

    Gibts da nicht eine Art Entstörer etc.. zu kaufen?

    Bin da jetzt auch eher ratlos.

    Gruß
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Probiere mal den Laptop OHNE Netzanschluss (NUR Akku) :)
    Du schlepptst dir den Mist über das Netzteil des Computers ein.
    Ist bei mmir genauso :)
     
  5. neapolitaner

    neapolitaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.07   #5
    also das problem ist tatsächlich nach entfernen des stromanschlußes wirklich behoben.

    allerdings wie mache ich das nu bei meinem PC - der hat ja kein AKKU betrieb. Da dürfte es definitiv ja auch an dem Problem liegen das Beide geräte mit unterschiedlichen Stromquellen betrieben werden - PC und Verstärker der Stereo Anlage
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 29.01.07   #6
    Die Tricks die es da gibt darf ich dir nicht verraten. Ich bin Elektriker :o
    Schreibe mir mal eine PN :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping