Stoptail Einzelteile (Bitte MS-Mitarbeiter lesen)

von Hind, 14.07.04.

  1. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #1
    Hallo Leute,

    ich habe an meiner Ibanez Les Paul Custom folgendes Problem: Auf dem Stoptail befinden sich zur Einstellung der Oktavreinheit diese Saitenrreiter (ich weiß dass die Bezeichnung falsch ist, aber mir ist der genaue Name gerade entfallen). Auf dem Bild im Anhang mit einem schwarzen Rechteck gekennzeichnet. Damit ich die per Schrauben regulieren kann, befinden sich kleine Federn auf dem Stoptail. (in der Abbildung mit roten Strichen markiert)

    Leider ist mir bei der Grundreinigung meiner Paula eine dieser Federn verloren gegangen und ich weiß nicht, wo ich Ersatz herbekomme. Rockinger habe ich schon komplett durchforstet, aber leider nichts gefunden.

    Deshalb meine Frage (auch an MS), gibt es diese Federn nachzukaufen? Oder müsste ich in dem Fall gleich ein neues Stoptail erwerben? Wieviel kosten denn günstige Ausführungen davon? (Ist ja schließlich -leider- keine Gibson!!!)
    Könntet ihr sowas bestellen?

    Noch eine Frage direkt an MS: Was kosten diese Sperzel Locking Tuner in Nickel bei euch? [​IMG]

    Ciao und im Voraus ein herzliches Danke für alle Antworten!

    -Hind
     

    Anhänge:

  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.07.04   #2
    Ich sachs mal so: Ich habe noch keine Brücke gesehen, die die Federn hatte. Und alle Gitarren, die ich habe und die eine solche Brücke haben, haben diese Federn nicht.

    Hast Du irgendwelche Nachteile durch die fehlende Feder gemerkt? Wenn nein ist es zwar ärgerlich aber nicht tragisch. Ich würde das so lassen.

    Gruß,
    /Ed

    PS: Die Bezeichnung ist meines Wissens nach sehr wohl richtig... ;)
     
  3. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #3
    Ohne die Feder habe ich keinen Widerstand um die Schraube anzuziehen. D.h. ich kann die Oktavreinheit nicht richtig einstellen, weil der Saitenreiter durch die Schraube ganz nach vorn gedrückt wird. Die Feder würde ja für den nötigen Widerstand sorgen, um dort etwas regulieren zu können. Ohne sie geht das nicht, was sehr ärgerlich ist.

    -Hind
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.07.04   #4
    dann kauf doch bei rockinger so ne feder für PU's und knips da ein wenig ab, das sollte ja wohl egal sein, oder du tribst sonst irgendwo eine kleine x-beliebige feder auf und schneisest sie dir in die passende länge
     
  5. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #5
    Eine Ersatzfeder aus dem Baumarkt einzusetzen habe ich auch schon versucht. Leider aber bisher erfolglos, denn die Federn aus dem Stoptail sind extrem hart - in so einer kleinen Abmessung (auf Durchmesser, nicht Länge bezogen - die kann man ja abschneiden *g*) habe ich die noch nirgends gefunden.

    Deshalb wende ich mich ja an euch! Weitere Ideen bzw. Lösungen für dieses Problem?
     
  6. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 14.07.04   #6
    Also, um mal ein bisschen Klarheit hier rein zu bringen.


    1.
    Stop Tails haben keine Federn.
    Falls dein Reiter nicht mehr durch die Schraube regulierbar sein sollte, dann ist dieser Defekt. Du müsstest also diesen nachkaufen.
    Ich frage mich aber, ob sich nicht ein kompletter Neukauf eher lohnt

    2.
    Auf deinem Bild schaut es so aus, als hättest du deine Bridge vom Stop Tail verkehrt herum eingebaut.
    Die Schrauben zeigen normalerweise Richtung Stoptail und nicht Richtung Hals

    3.
    Soweit ich weiß führt MS alles, nur keine Einzelteile.
    D.h. du kannst komplette Gitarren kaufen, auch PUs sind im Sortiment, das wars dann aber auch schon.
    Ich denke du musst wohl oder übel auf Rockinger zurückgreifen.

    Frag aber lieber noch mal via E-Mail nach, dann solltest du gewissheit haben.

    Greetz

    Fussel
     
  7. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 14.07.04   #7
    zu1. Neukauf ab ca. 20 Euro bei Rockinger je nach Modell

    zu2. bei meiner Vantage ist die Tune-o-matic Bridge genau wie auf dem Foto eingebaut(Schrauben Richtung Hals), also scheints egal zu sein wie rum die Bridge eingebaut wird. Haupsache die Reiter sind richtig eingestellt.

    Passende Federn aus dem baumarkt zu finden und zurechtzufummeln ist ne Arbeit für einen der Vater und Mutter erschlagen hat. ;)
     
  8. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #8
    Hallo Fussel,

    leider ist das Bild im Anhang nicht von meiner Gitarre. Ich wollte damit bloß mein Problem deutlicher machen. Da ich zur Zeit auch nicht zu Hause weile, kann ich dir leider kein Beweisfoto schicken,a ber die Ibanez Paula hat Federn, welche die Schrauben der Reiter "zurückdrücken".

    Das Stoptail auf dem Bild ist aber wohl wirklich seltsam angebracht - wer weiß, welcher "Experte" da am Werk war. :)

    -Dan

    P.S.: Das Bild reiche ich nach - versprochen!
     
  9. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 14.07.04   #9
    Was Fussel damit sagen wollte war, das Stoptail ist das Teil ganz hinten, wo die Saiten eingehängt werden...und da gibts tatsächlich keine Federn! ;)

    Das Teil von dem Du die ganze Zeit sprichst heißt Tune-O-Matic Bridge und da hat´s Federn :).
     
  10. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #10
    Okay, ich geb mich ja geschlagen - Recht habt ihr! Aber woher nehm ich nur so ne doofe Feder, die in die TOM-Bridge passt?
     
  11. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 14.07.04   #11
    Gut, dann mach ich mal weiter.

    Auch in den TOMs gibt es keine Federn.

    Normalerweise haben die Führungen für die Saiten ein gewinde, welches du mit der Schraube rein bzw. raus drehen kannst.

    Was bei dir sehr wahrscheinlich passiert ist, ist dass das Gewinde im Eimer ist.


    Ich hab ehrlich gesagt, noch nie eine Feder in einer TOM Bridge gesehen, was aber nicht heißen soll, dass ich mich nicht eines besseren belehren lasse.

    Achja: Das mit dem Verkehrtherum war auf die TOM bezogen ...
     
  12. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 14.07.04   #12
  13. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #13
    [​IMG]

    Danke für das tolle Foto. Denn genau diese Federn sind es, die ich suche. Leider bisher ohne Erfolg.

    Aber vielleicht weiß ja doch noch jemand aus dem Forum eine einfache Lösung, damit ich mir nicht eine neue TOM-Bridge kaufen muss und trotzdem relativ oktavrein bleibe ...

    -Hind
     
  14. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 14.07.04   #14
    Sorry, für mich sieht des auf dem Foto auch nicht nach Federn aus, aber egal jetzt ...


    Versuchs mal mit einem Stück Draht, denn du um diese Schraube wickelst...
    Wenn der Draht hart genug ist, bekommst du eine Feder draus.
    Ist vielleicht die billigste Alternative ...

    Aber echt, hab ich noch nie in ner TOM gesehen.

    Von Fender her kenn ich das schon ,aber in ner TOM ....
     
  15. X-Plorer

    X-Plorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Joggeli
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #15
    Also ich seh auch nur das Gewinde der Schraube oder täusch ich mich?
     
  16. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 14.07.04   #16
    Nee, eben nicht, Das ist ja die Krux. Diese Feder ist haargenau so groß, dass sie die Schraube in sich aufnimmt. Scheißteil, vermutlich muss ich mir sowas selbst basteln...

    -Hind
     
  17. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.07.04   #17
    Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen, dass diese Feder den Druck der Saite überwinden kann. Ich bin gespannt auf die Fotos, die du nachher reinstellen wolltest. Ich glaube vielmehr, dass die Feder nur dazu da ist, damit nichts schlackert oder rausfällt, wenn keine Saite aufgezogen ist. Die uralten Gibson Brücken hatten auch eine obskure Feder, von der keiner so richtig wusste, wozu sie da ist. Allso haben alle diese Feder irgendwan verloren und gar nicht weiter vermisst.

    Gruß,
    /Ed
     
  18. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 14.07.04   #18
    ich würd saben nimm n paar kugelschreiber, bau sie auseinander und schau welche feder vom durchmesser passt. schneid sie auf die gewünschte länge und werde glücklich.....

    bei ner fender funktionierts.... probiers einfach mal....
     
  19. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.07.04   #19
    Hi
    Also das aufm Bild sieht wirklich nicht nach Federn aus, sondern genauso wie all meine TOMs, und die haben alle keine Federn.
    Das einzige was es gibt, sind welche mit Bügeln, aber das ist eindeutig keine Feder, selbst für einen Laien.

    Sowieso sieht die ganze TOM auf dem Bild ziemlich zusammengebastelt aus, und super eingestellt! :p
    Hoffe deine sieht besser aus.
    Aber denke oft wird ein neukauf einfach günstiger. Denke mal ein einzelner Reiter wird ziemlich teuer (verhältnismässig), und wenn kurz drauf ein zweiter reiter durchgemurkst ist...

    Geh doch vielleicht mal zum Gitarrenbauer. Denke das wäre das beste, denn Ferndiagnose wird ziemlich schwierig. (zumal wir hier nicht alle vorhandenen (???) Teile sehen :confused: )

    gruss
    eep
     
  20. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 16.07.04   #20
    Hallo Leute,

    ich hab mal versucht ein Bild von der TOM-Bridge meiner Ibanez Paula zu machen. Leider ist meine Camera nicht so besonders ... :(

    Aber auch wenn man es auf dem Bild nur erahnen kann: Die Saitenreiter werden mit einer Schraube und einer Feder justiert.

    Ciao, bis dann!

    -Hind
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping