strange question(Fingerchirurgie)

von chewbacca87, 27.05.07.

  1. chewbacca87

    chewbacca87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Gronau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.05.07   #1
    Hy, ich ne sehr ungewöhnliche Frage, die mir nicht aus dem Kopf geht.
    Alles fing damit an, dass ich ein Video von Michael Romeo gesehen habe
    (http://www.youtube.com/watch?v=PG2804ggsI0) ohne Frage ist der Mann ein begnadeter Gitarrist nur sind seine Finger leider so was von kurz und „wurstig“ das viel von seiner „Ästhetik “ verloren geht, sprich es sieht einfach scheiße aus.
    Nun habe ich allerdings ähnlich kurze Finger, zwar ein weinig länger und nicht so dick, dennoch für einen Gitarristen recht kurz, das sieht erstens scheiße aus und ist zweitens auch beim spielen hinderlich, da mir weite strech-Licks recht schwer fallen.
    Meine Frage ist nun ist es irgendwie möglich seine Finger auf natürliche Weise zum Wachstum anzuregen? Ich habe mal eine Dokumentation über einen Pianisten gesehen, der unglaublich lange Finger hatte und diese angeblich in seiner Kindheit durch Streck-Übungen so lang bekommen hat.
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 27.05.07   #2
    :screwy::screwy::screwy:

    wichtig ist was rauskommt und nicht wie es aussieht! oder stehts du auch auf hong kong bordell? weil di so toll aussehen.

    der rest üben soll helfen das du deine wurstfinger mehr gedehnt bekommst. nur so als kelienr tip.

    :great:
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.108
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.935
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 27.05.07   #3
    Hi chewbacca87,

    es ist während der Wachstumsphase eines Menschen durchaus möglich, durch Hormonbehandlungen Einfluß auf das Längen- und Größenwachstums zu nehmen. Aber kein Arzt wird diese Behandlung bei dir durchführen, nur damit du lange und schlanke Finger bekommst!!! Man bei den langen Röhrenknochen des Menschen (Arme und Beine) auch operativ mittels Durchtrennung und langsames Auseinanderziehen der Trennstellen bei gleichzeitig stattfindender Knochenbildung eine Verlängerung der Extremitäten erreichen - das wird aber nur bei Mißbildungen oder unfallbedingten Verletzungen gemacht.

    Mein lieber Chewie (witzig - ich hab grade gestern mal wieder Star Wars angesehen ...),
    ich habe auch dicke Finger (bei einem Lebendgewicht von 1XX kg) aber du würdest dich vllt wundern, was ich mit diesen dicken Fingern auf der Gitarre alles anstellen kann :D ;)

    Finde dich mit deiner Anatomie ab - was anderes bleibt dir nicht übrig - und nutze die Vorteile! Ich kann mit meinen dicken Fingern z.B. 2 Saiten gleichzeitig greifen - das bringt tolle Vorteile beim Akkordgreifen. Und die Spanne, wie weit du deine Finger spreizen kannst, ist auch eine Frage des Trainings.

    Viel Spaß beim Üben, nicht aufgeben und das beste aus den Vorgaben der Natur machen!
    Greetz :)
     
  4. Serrana

    Serrana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Unwichtig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    232
    Erstellt: 27.05.07   #4
    Ich schließe mich den Anderen in ihrer Meinung an. Und wo du sowieso schon von Romeo sprichst, der Typ ist der Wahnsinn. Fang lieber etwas sinnvolles an mit deinen Fingern. Leute die wie Shawn Lane oder Michael Romeo solche Legato Passagen spielen können, sollten dir zeigen das es nicht nur auf die Statur der Finger ankommt, sondern auf das was du mit dieser Statur, die dir gegeben ist, anstellst. Wie Peter schon sagte, kein Arzt würde das machen und by the way, deine Finger werden wenn so was gemacht werden würde zwar länger, aber du wirst niemals das Geschick erreichen welches du ohne eine Op schaffen würdest. Dann hättest du Megaklatschen aber keine sensible und flinke Hand mehr. Finde dich mit der Statur ab, ist genauso schwachsinnig wie als wenn Leute sich unters Messer legen weil sie ne neue Nase oder neue Lippen haben wollen. Aussehen ist beim Gitarre spielen nicht alles, oder glaubst du Jmd geht zu Michael Romeo und sagt ihm, man siehst du scheiße aus mit deiner Gitarre. Ich z.B. habe mir niemals Gedanken darum gemacht wie ein Gitarrist seine Gitarre händelt. Jeder macht es wie er es kann. Stehe zu deinem Ausdruck. ;)
     
  5. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 27.05.07   #5
    Außerdem sah Knochen-gestell Paul Gilbert früher nicht besser aus......
     
  6. Pyschokeks

    Pyschokeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    3.09.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.07   #6
    Ich sehe es genauso so, wie meine Vorredner, du solltest dich lieber mit deiner natürlichen Anatomie abfinden und nicht versuchen sie durch Op's etc. zu beeinflussen, du siehst ja, dass Übung viel mehr zum guten Gitarre spielen beiträgt, als lange Finger...
     
  7. chewbacca87

    chewbacca87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Gronau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.05.07   #7
    Von Op´s war nie die Rede, ich meinte auf natürliche Weise durch z.B. stecken der Finger in vertikale Richtung. Ich weiß das sich die Frage absurd anhört und man sie mit Hilfe des eigenen gesunden Menschenverstands selbst beantworten kann, dennoch hätte es ja seien können das dass Knochengewebe in den Fingern in irgendeiner Art und Weise anpassungsfähig ist, ähnlich wie das Gewebe in der Gebissregion (Bsp. Zahnspange).
    Romeo, Lane und yngwie sind ultra Gitarristen und ich liebe das was sie machen, gemacht haben, Dennoch finde ich lange Finger, wie die von Paul Gilbert ästhetischer.
    (vielleicht ein klarer Fall von Penis-Neid)
    Natürlich kann ich mich mit meinen Fingern abfinden nur fallen mir streches über eine Oktave halt etwas schwerer als Mr.Gilbert.:rolleyes:
     
  8. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 27.05.07   #8
    Hast allerdings in Deiner Thread-Überschrift Chirurgie erwähnt.
    Ich glaube, dass sich dehnen der Finger auf die Gelenke auswirkt. Auch stakres Abbinden führt zur Verformung der Knochen. (Siehe Hochschädel von Eingeborenen-Völkern). Die Frage ist nur, welche Nebenwirkungen muss man in Kauf nehmen. Ausgeleierte Gelenke und abgestorbene Blutgefäße bringen Dir sicher größere Nachteile, als kurze Finger.

    Ich hab an meiner linken Hand beobachtet, dass die Fingernagelfläche kleiner geworden ist. Das könnte vom Ewigen Druck auf die Fingerkuppen so gekommen sein. Allerdings ist die rechte Hand idR bei Rechtshändern immer stärker, da sie viel mehr beansprucht wird. Vielleich wirkt sich das ja auch auf die größe der Fingernägel aus. (Angewachsener Bereich, wohlgemerkt)
    Mein Gitarrenlehrer fand meine langen Finger immer beneidenswert. Er hatte kurze, dicke, konnte aber Flamenco spielen, dass mir schwindelig wurde.
    Du solltest einfach viele Stretchingübungen machen. Auch mit kurzen Fingern geht vieles!

    think
     
  9. IcedZephyr

    IcedZephyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    1.902
    Kekse:
    19.608
    Erstellt: 29.05.07   #9
    Ich selbst hab extrem dünne Finger und kann Dir versichern, dass das auch nicht unbedingt von großem Vorteil ist. Manchmal wär ich froh, wenn ich etwas mehr Power in den Fingern hätte.
     
  10. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 30.05.07   #10
  11. flushbomb

    flushbomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Markkleeberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.05.07   #11
    das ist für mich mal wieder ein beweis das technisches geschick eine reine kopfsache ist ...du kannst wahrscheinlich noch so kleine verkrüppelte wurstpfoten haben... die frage ist nur wie du sie mit deinem gehirn (motorcortex...und alles was dazu gehört)ansteuerst...
    ich meine guck dir rick renstrom an... http://www.youtube.com/watch?v=mqgTdVuGrAQ schlimmer kann man als gitarrist kaum gehandycapt sein... und trotzdem bringt er es zu beachtlichen leistungen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping