Strat Hals vom Body lösen

von rockinghahn, 13.06.08.

  1. rockinghahn

    rockinghahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.06.08   #1
    Ich versuche, bei meiner ziemlich alten Fender Stratocaster den Hals vom Body zu lösen.
    Auch nach dem Entfernen der Schrauben ist der Hals fest am Body. Bevor ich anfange, zu klopfen, hat jemand einen Rat, wie man am einfachsten vorgeht, ohne etwas zu beschädigen?
     
  2. Mortifreak

    Mortifreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.13
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.06.08   #2
    Da kann eigentlich nichts kaputt gehen, wenn die Schrauben weg sind. Normalerweise sollte man dazu aber auch nicht allzuviel Kraft brauchen.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.06.08   #3
    Klopfen, aber vorsichtig - dabei nicht knicken oder so, sonst kann was vom Body an der Halstasche abplatzen.
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.06.08   #4
    Du kannst dich übrigens freuen. Wenn der Hals schön fest sitzt, ist das meist ein Zeichen guter Qualität.:great:
     
  5. Canon1

    Canon1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    444
    Erstellt: 13.06.08   #5
    Kann auch sein, dass ein Vorbesitzter den Hals noch eingeleimt hat - hatte ich mal - Grundangabe "Sustaiiiiiiin".
     
  6. rockinghahn

    rockinghahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.06.08   #6
    Ich habe jetzt doch mit viel Kraftaufwand manuell geabeitet, und der Hals bewegt sich nicht den winzigsten Bruchteil. Warscheinlich hat vor langer Zeit ein Hirni den Hals festgeleimt.
    Jetzt geb ich erst mal auf.
    Einen Vorschlaghammer hab' ich noch (just kiddin' of course).

    Vielen Dank für alle Hinweise, rockinghahn
     
Die Seite wird geladen...

mapping