Strat-Kopie

von SatuR9, 25.09.04.

  1. SatuR9

    SatuR9 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    13.01.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #1
    Hi,

    habe hier die Strat-Kopie "Aria STG" sehr günstig erworben, nachdem sie mir von verschiedenen Seiten empfohlen wurde. Jetzt bin ich allerdings am überlegen, ob ich sie behalten oder zurückgeben soll, da mir einige Dinge an ihr nicht gefallen:

    1. Die Saiten erzeugen bei Bendings ein störendes Schaben, da die Bünde nicht absolut rund geschliffen sind. Beim Spielen mit dem Verstärker hört man davon allerdings nichts, soll ich mich also daran gewöhnen, oder hat das doch irgendwelche negativen Auswirkungen?


    2. Das Tremolo scheint nicht zu funktionieren (vielleicht bin ich auch nur zu blöd). Weiss jemand, woran das liegen könnte? Da bewegt sich nämlich rein gar nichts.

    3. Das übliche Problem, das ich allerdings bei fast allen Gitarren habe: Die tiefe E-Saite schnarrt bei starker Bespielung. (Muss wohl die Bridge neu justieren)

    4. Ist jetzt kein Kritikpunkt, aber die Pickups scheinen alle mit einer durchsichtigen Folie überklebt zu sein. Soll man die dranlassen, oder muss man diese unbedingt entfernen?


    Optisch macht die Gitarre keinen schlechten Eindruck und sie ist v.a. sehr leicht, was mir besonders gut gefällt. Kennt sich jemand mit dieser Gitarre aus und kann mir sagen, ob sie was taugt oder eher als Schrott zu bezeichnen ist?


    Welche gute Strat-Kopie bis ca. 300 EUR ist denn sonst noch zu empfehlen?
     
  2. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #2
    Wenn die Gitarre jetzt schon nervt, dann lieber ne neue!
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 25.09.04   #3
    In dem Preissegment musst du schon so 2 oder Sachen hinnehmen.

    Das die Gitarre nicht richtig eingestellt ist, ist da meistens normal (allerdings gibt es viele Geschaefte die auch da einem die Einstellung fuer lau machen!!!).

    Die Folien kannst du einfach abziehen.

    Was das Trem betrifft: wenn es sich gar nicht bewegt koennte es blockiert sein, oder die Federn sind so hart eingestellt das es sich nur mit enormen Krafaufwand bewegen laesst.

    Das Schnarren der tiefen E-Saite ist durchaus "normal", und stoert (bis zu einem gewissen Grade) nicht wirklich. Klar kannst du die hoeher stellen, aber irgendwann wird dann die Saitenlage einfach zu hoch.

    Das mit den Buenden finde ich schon etwas seltsam, bzw. hatte ich das Problem bisher nur bei viel gespielten Gitarren. War das ein Vorfuehrmodell (kann es also sein das da einiege Buende einfach schonabgespielt sind).

    Und zum Schluss: am besten gehst du damit nochmal zu deinem Haendler und fragst nach. Wie schon erwaehnt, die meisten Laeden sind da sehr kulant und stellen dir das Teil ein.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.09.04   #4
    Ne Lösung wäre zum Beispiel, die Saitenlage höher einzustellen, das geht hinten an der Brücke (die Stelle am Korpus, wo die Saiten aufliegen).
    Ich nehm mal an, du hast n recht normales Vintage-Vibrato, da müssten irgendwo Imbusschrauben in den einzelnen Saitenreitern sein, damit kannste die hochdrehen.

    Was genau machst du, wenn dus testest?
    Du musst den Hebel vom Vibrato reinschrauben und dann damit rumwackeln.
    Bei Bewegungen zum Korpus hin wird der Ton tiefer, vom Korpus weg wird er höher, das sollte schon gehn...

    jo :>

    Kannste alle abmachen, das sin nur Schutzfolien, damit da kein Dreck hinkommt (beim Transport, Lagern etc.).

    Richwood-strat-kopien mag ich eigentlich ganz gerne.
    Yamahas sind normalerweise sehr gut, da kannste auch mal eine antesten, die Pacifica hat ja auch in etwa Strat-Form.
    Dritte möglichkeit: geh nächste Ferien 5 Tage arbeiten und verdien dir 75€ dazu.
    Dann gehste zum Thomann und kaufst dir ne "echte" Strat, die ballern die momentan nämlich für 375€ raus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping