Strathals compound?

von el vagabundo, 21.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. el vagabundo

    el vagabundo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    105
    Erstellt: 21.07.16   #1
    Moin Leute,

    wo kann man nen Gitarrenhals mit folgenden Wünschen kaufen?

    22 Bünde, compound Radius (9-12" oder 11-14"), Modern D-Shape Halsform, unlackiert, am liebsten große Fenderkopfpladde.

    Rockinger hats nicht.

    Jemand Tipps?

    Danke und ahoi
    Carsten
     
  2. AlexGT

    AlexGT HCA Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    4.110
    Kekse:
    37.476
    Erstellt: 21.07.16   #2
    Ich würde mal bei Musikraft und Warmoth gucken.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. el vagabundo

    el vagabundo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    105
    Erstellt: 21.07.16   #3
    Cool. Danke!
     
  4. theogonia

    theogonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.09
    Zuletzt hier:
    7.08.18
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    1.086
    Kekse:
    7.213
    Erstellt: 21.07.16   #4
    USACG kämen da auch noch in Frage.
    Dank $ Kurs und hoher Versandkosten bei allen leider nicht mehr ganz so günstig.
     
  5. el vagabundo

    el vagabundo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    105
    Erstellt: 21.07.16   #5
    Jemand ne Idee wo es sowas in Germany gibt?
     
  6. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 21.07.16   #6
    anfertigen lassen ..machen viele gitarrenbauer.
    Kostet dann auch nicht viel mehr ... naja wenn sie sowas fräsen können ( Radius )
     
  7. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    3.853
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.150
    Kekse:
    38.878
    Erstellt: 21.07.16   #7
    Hi,

    Warmoth bietet das ja quasi als Standard an, und meine eigene hat auch einen solchen Hals. In der Theorie hatte mich das Konzept erstmal überzeugt.

    Ehrlich gesagt bin ich damit aber nie so ganz eins geworden, obwohl die Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben ist und ich Gitarren mit Radien von 9,5 bis 16" besitze und ich da keinen absoluten Favoriten habe. Ich weiß nicht genau, woran es liegt - ich vermute, dass ich rein gefühlsmäßig ein einheitliches Feel über das ganze Griffbrett vorziehe. Von daher: Be careful what You wish for!

    Vielleicht hast Du das auch schon getan, aber falls nicht, solltest Du mal etwas intensiver Gitarren antesten, die einen compound radius besitzen. Leider sind die recht selten, aber zumindest die Fender Jim Root und vor allem die American Deluxe und Elite Serie fallen mir da ein. Letztere sollte man in einem gut sortierten Laden finden können. Ach ja, die Jackson JS32 Dinky hat auch einen von 12"-16", also insgesamt schon recht flach.

    Wenn es nur um die Saitenlage geht, finde ich, dass alles oberhalb von 10" oder vielleicht auch 12" keine prinzipbedingte Verbesserung mehr bringt. Ein sauber bundierter und abgerichteter Hals dieser Art ermöglicht schon eine sehr flache Saitenlage, ohne dass die Saiten beim Ziehen aufliegen. Jenseits davon kommt man dann in Bereiche, bei denen man vielleicht noch einen Hauch tiefer gehen kann, aber sich in Bereichen bewegt, die keinerlei Sicherheitsmarge mehr bieten. Da genügt schon ein heißer Scheinwerfer, und der Hals biegt sich ein wenig nach hinten durch und es schnarrt... Alles schon erlebt

    Wie gesagt, wenn Dir das Gefühl tatsächlich behagt, dann lohnt sich die Suche bestimmt, aber nur danach würde ich gehen.

    Gruß, bagotrix
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. el vagabundo

    el vagabundo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    105
    Erstellt: 21.07.16   #8
    Moin Bagotrix,

    da magst du recht haben. Ich habe zwar in meinem Leben ziemlich viele Gitarren getestet (war lange Jahre Gitarrenverkäufer), aber das ist schon lange her (80er). Compoundradius war damals noch nicht so angesagt, soweit ich mich erinnern kann.

    Ich werde auf jeden Fall vorher testen. Bislang ist es noch graue Theorie.

    Ahoi
     
  9. el vagabundo

    el vagabundo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.08.16   #9
    Update:

    Habe neulich ne American Standard getestet. Die hat nen Compound Hals. Fand ich gut. Problem ist aber, dass ich sowas nur bei Warmoth oder Musik Kraft in Amiland finde. Der Custom Neck Builder von Warmoth ist schon klasse.

    Zur Zeit kann ich mich aber mit den Preisen zuzüglich Fracht und Zollkosten nicht anfreunden. Wird um die 450,- Euro kosten.

    Es MUSS auch kein Compoundradius sein. Eine meiner alten Sonderanfertigungen hat einen 12" Radius. Komme ich auch gut mit klar.

    Jetzt habe ich googlemäßig hier in Deutschland alles abgesucht. 12" gibt es natürlich. Z. B. von göldo:

    http://www.goeldo.de/bodies-und-haelse/guitar-necks/1523/hals-fuer-strat-22-buende?c=10

    Palisandergriffbrett, 12", leider keine CBS Kopfplatte (ja, ich stehe auf die große), was mir überhaupt nicht zusagt ist, dass die Halsverstellschraube unten am Schaft ist.

    Bei WDmusic in England gibt es den hier: http://www.wdmusic.co.uk/necks-c60/...ry-style-ebony-fingerboard-satin-finish-p2744

    Einziger kleiner Makel, keine CBS Kopfplatte. Dafür aber 22 Bünde! Preis wäre inkl. Fracht ca. 265,- Euro.

    Jemand noch ne Idee?

    Danke und ahoi.
    Carsten
     
  10. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 06.08.16   #10
  11. theogonia

    theogonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.09
    Zuletzt hier:
    7.08.18
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    1.086
    Kekse:
    7.213
    Erstellt: 07.08.16   #11
Die Seite wird geladen...

mapping