Stratocaster Budget 500 Preis- Leistungstipp

von seysa, 13.09.17.

  1. seysa

    seysa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #1
    Hallo zusammen,

    da ich kaum Zeit finde Gitarren zu testen, aber dennoch zeitnah eine bestellen möchte, hätte ich gerne ein paar Tipps von Euch.
    Mir ist klar, dass selbst antesten immer der bessere Weg ist, dies ist aber ein Thread für eine Beratung ohne testen, da man dann immer noch
    eine Tendenz erzielen kann. Mein Ziel ist es max 2-3 Gitarren zu bestellen, die ich dann testen und gegebenfalls wieder zurückschicken kann.

    Wenn ich Geld hätte, würde es mich zu einer Fender USA Standard ziehen
     
  2. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    1.336
    Kekse:
    6.038
    Erstellt: 13.09.17   #2
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    5.325
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.006
    Kekse:
    36.854
    Erstellt: 13.09.17   #3
    Abgesehen vom Geld, Du solltest Dich von den Namen auf der Kopfplatte nicht beeinflussen lassen. Es gibt Firmen, die genau so gute - oder sogar bessere Instrumente herstellen - UND günstiger sind. G&L, zum Beispiel. Aber mehrere schicken lassen zum Testen... Das wird nicht einfach werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #4
  5. TAdam

    TAdam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #5

    Moin

    Die Squier ist von der Qualität mE grenzwertig, also hier Vorsicht.
    Die mex. vs. ami Standard nehmen sich garnix. Wäre in deinem Fall mein Tipp, die mex. Fender sich näher anzugucken.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    10.869
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.839
    Kekse:
    47.595
    Erstellt: 13.09.17   #6
    Was für eine gequirlte..... :) Ehrlich, wo nimmst du dieses Statement her???
    Die gehobenen Squiers sind auf jeden Fall ihr Geld wert, und eine Mexico Standard kostet völlig zu recht weniger als eine US. Darüber wollen wir aber bitte nicht schon wieder diskutieren...
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  7. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #7
  8. Noddy

    Noddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.13
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    8.158
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    12.744
    Kekse:
    21.708
    Erstellt: 13.09.17   #8
    Weil sie vielleicht über die nicht von Jedermann geliebten Mini-E-Tuner verfügt und damit wohl ein gut abgehangenes 2015er Modell sein dürfte? Das wissen aber die Gibson Kenner hier besser...aber eine SG ist nun doch ein wenig anders als ein Strat...
     
  9. badguitarplayer

    badguitarplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    4.971
    Erstellt: 13.09.17   #9
    Was für ein Quatsch, sorry... solche Behauptungen bringen den TE überhaupt nicht weiter, zumal es unwahre Floskeln sind!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    1.336
    Kekse:
    6.038
    Erstellt: 13.09.17   #10
    hier geht's aber kreuz und quer:
    :ugly:
    richtig ist, dass squier classic vibe und fender mexico qualitativ auf gleichem niveau sind.
    falsch ist, dass fender mexico standard und fender american standard auf vergleichbarem niveau sein sollen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. TAdam

    TAdam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #11
    Ups
    Ich dachte hier kann man seine Erfahrungen, ich möchte betonen SEINE EIGENEN ERFAHRUNGEN, Kund tun.

    Die von MIR neu gekaufte Squier ist ein absolutes Desaster. Die Bünde rauh und nicht in einer Ebene. Der Hals ist welliger als die Haare meiner Frau. Die Gitarre ist ein Fall für den Schrottplatz.

    Im direkten Vergleich ist die mex. Fender Standard und die ami Standard absolut ebenbürtig. Wer das Gegenteil behauptet hat sie nie direkt verglichen oder vergleichen können.

    Diese Marken Nerds können hier ungestraft ein Blödsinn von sich geben das einem die Pixxe kalt wird.

    Schönen Tag hier auch noch.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #12
    Das mit der SG ist wirklich auch nur eine Ausnahme Alternative, hatte mal eine die mir auch sehr gefallen hat, mir ist schon klar, dass die sich stark unterscheiden.
    Ich danke für eure Antworten bisher, das hilft mir sehr, freue mich natürlich über mehr Meinungen.
    Würdet ihr bei der G&L Tribute Legacy eher zu HSS oder SSS tendieren?
    Ich spiele eigentlich alles kreuz und quer, sowohl Funk als auch Metal und Rock usw. Ich liebe auch Knopfler z Bsp
     
  13. Noddy

    Noddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.13
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    8.158
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    12.744
    Kekse:
    21.708
    Erstellt: 13.09.17   #13
    @TAdam...ich bin kein Marken Freak..also keine Sorge...aber sprichst du hier von genau der Squier Classic Vibe, wie die Kollegen?? Von denen hört man ja generell eigentlich nur Gutes...klar gibt es immer mal Ausreisser, das gibt es sogar bei den Hochpreissigen von F und G...aber nicht, dass du von einer Affinity oder Bullet gerade auf den Rest von Squier schließt und das wäre nicht wirklich gerecht. ;)
     
  14. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.581
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.436
    Kekse:
    5.844
    Erstellt: 13.09.17   #14
    Aha wenn das alles zutrifft, warum hast du dieses Schrottmodel dann nicht zurückgegeben ?
    Solche Mängel merkt man doch spätestens nach ein paar Spielstunden ......???

    :confused:
     
  15. Juvion

    Juvion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    187
    Kekse:
    1.255
    Erstellt: 13.09.17   #15
    Welche Squier hast du denn genau gekauft?
    Es ging nämlich speziell um die Classic Vibe Serie und diese ist dann doch um einiges besser als andere Squier-Serien.

    Eine USA Strat ist zwar nicht 3x besser als eine Mexiko Strat, aber meiner Erfahrung nach dennoch auf einem höheren Niveau.
    Deine Erfahrung kann ja eine Andere sein aber doch, ich habe USA- und Mexiko-Strats miteinander verglichen.


    In deinem Fall würde ich eher zur HSS greifen. Der Brückenhumbucker wird im Metal und Rock definitiv sehr hilfreich sein.
    Zu den günstigen SG's:
    Die sind prinzipiell nicht schlecht, aber bei Gibson hat man eine relative hohe Qualitätsstreuung. Je tiefer man mit dem Preis geht, desto eher leidet meiner Erfahrung nach auch die Qualitätskontrolle.
    Wenn du sie anspielen kannst, ist es aber keine schlechte Idee sie mal auszuprobieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #16
  17. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    10.644
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    5.505
    Kekse:
    86.908
    Erstellt: 13.09.17   #17
    Hi @seysa ,

    zunächst willkommen an Bo(a)rd :).

    Bitte sei mir nicht direkt zu Beginn böse, wenn ich bei derlei verallgemeinernden Informationen
    hier über kurz oder lang das komplette Arsenal an Klampfen, die das WWW hergibt, auf Dich und uns zukommen sehe :o.

    Das wird über kurz oder lang vermutlich eine dieser immer mal wieder vorkommenden leidigen, von Dissonanzen durchzogenen "Beratungen" werden, denn je mehr Gitarren im Spiel sind, desto mehr unterschiedliche Ansichten werden sich auftürmen, die wiederum die entsprechenden Nebenkriegsschauplätze inszenieren - die ersten Anzeichen sind ja bereits zu erkennen.

    Du solltest also unbedingt mehr über Deine bisherigen Erfahrungen, Spielgewohnheiten und gespielten Modelle verraten. Denn allein mit den bisherigen Infos und mit dieser Erweiterung
    wird das hier eine reine Glaskugelputzerei - für Dich und die vielen Helferlein. Ich jedenfalls wüßte überhaupt nicht, was ich nach Durchsicht der ersten Beiträge hier ernsthaft/zielführend empfehlen sollte, denn ein Ziel kann ich nicht erkennen :confused:.

    Vielleicht liest Du Dich auch mal hier ein -->

    https://www.musiker-board.de/thread...fragebogen-lesenswerte-brainstormings.585314/

    oder füllst zumindest einmal den Fragebogen aus -->

    https://www.musiker-board.de/threads/fragebogen-kaufberatung-e-gitarre.610453/page-3#post-7448568

    Im Sinne einer letztlich doch zielführenden Beratung (bisher geht das eher in Richtung "Versuch einer Gitarren-Enzyklopädie") : Füttere uns mit mehr Details, sonst hast Du hier einen Small-Talk unter Tausenden von Gitarreros über deren individuelle Modellpräferenzen mit all den damit unweigerlich verbundenen Scharmützeln untereinander.

    Dich selbst jedoch bringt dies dann unendlich weit weg von der FÜR DICH richtigen Klampfe(n-Auswahl) ;).

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #18
    Ich war bisher ein Fender Highway One Spieler mit der ich auch sehr zufrieden war, die allerdings durch einen Autounfall das zeitliche gesegnet hat. Nun liegt mein Budget bei ca 500 Euro und ich bin eben auf der Suche nach der bestmöglichen Strat die als Nachfolger für die Fender hinhalten kann.

    Habe leider nicht viel Zeit Musikläden zu besuchen, die müssten schon bis 22 Uhr geöffnet haben. Daher werde ich mir 2 Strats bestellen. Eine Tendenz habe ich ja schon mit der G&L über die ich aus verschiedenen Seiten schon viel Gutes gelesen habe.
    Wir gesagt, spiele querbeet.

    Hoffe das hilft etwas
     
  19. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    10.644
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    5.505
    Kekse:
    86.908
    Erstellt: 13.09.17   #19
    Das sind ja schon recht eindeutige Trends, auf die man sich konzentrieren kann - hoffentlich registrieren das hier auch alle ;).
    Zur "Strategie" selbst sei eine Anmerkung erlaubt: Nach allen jetzt vielleicht kommenden, eingrenzenden Tipps, die Dich hier gutgemeint ereilen und Dich letztlich eine Entscheidung treffen lasssen, können dennoch ausgerechnet die Dir dann zugeschickten Exemplare "daneben sein". Aber man kann natürlich auch das "goldene Los" ziehen - Hersteller unabhängig. Es hat immer etwas von "Wundertüte":engel:.

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. seysa

    seysa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.17   #20
Die Seite wird geladen...

mapping