Stratocaster in Antiqueburst Lefthand!

von StÖfn, 17.03.06.

  1. StÖfn

    StÖfn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    923
    Erstellt: 17.03.06   #1
    OK also will ich mal die lage schildern;
    Nen Freund von mir wollte jetzt gerne anfangen Gitarre zu spielen. Er ist Linkshänder (er hatte schon Gitarren in der Hand und Links fühlt er sich einfach besser).

    Ausserdem soll es eine Stratocaster sein. (Standart mit 3 SCs) Und jetzt kommts; in Antiqueburst. (ich hab noch schnell nen Bild angehangen wie sie denn aussehen sollte.)

    Mit dem Geld ist es bei ihm leider auch knapp -> nur ca. 200€
    Meine Frage (als Bassist) an euch wäre jetzt: Gibt es brauchbare Stats in der Farbe für Linkshänder? (Kopien natürlich eingeschlossen)

    Würde mich sehr über Antworten freuen.
    Mfg Stöfn
     

    Anhänge:

  2. StevieRay

    StevieRay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Edermünde bei Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #2
    bei ebay sind immer mal wieder welche drin. einfach mal regelmäßig in den lefthand-bereich schauen, der ist ja ziemlich übersichtlich :rolleyes:
     
  3. BalticWave

    BalticWave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 17.03.06   #3
  4. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 17.03.06   #4
    Hi,

    schau dir doch mal die VST62/LH hier an:

    http://www.sxguitarspain.com/sx_vintage_series.htm

    Die kostet laut Preisliste gut 165€, SX gibt aber auch noch Rabatte. Preis-/Leistung ist bei SX genial - der Klang super und sehr differenziert, auch wenn es stark verzerrt wird - matscht nicht etc....weitaus besser als viele bekanntere Marken.

    Allerdings werden die Teile in DE kaum vertrieben, die Lefthand wohl noch weniger - die Gitarre müßte also direkt in Spanien (Hauptvertrieb) bestellt werden. Dann würden 60€ für einen versicherten Versand hinzukommen - ohne Zollkosten, da es ja zur EU gehört...
    Mit Rabatt müßte das etwa mit 200€ hinkommen.

    Edit: Fall das mit dem Pickguard auch in diese Richtung gehen sollt kann man es ja noch austauschen...ob die Farbe jetzt genau passt, oder akzeptabel ist solltest du selbst entscheiden. Wo ist der genaue Unterschied zwischen Antique Sunburst und Sunburst ??? (*schäm)

    Falls Interesse besteht kannst du ja mal direkt auf der sxguitarspain homepage anfragen, ob die Gitarre in der Farbe an Lager ist, oder demnächst reinkommt.
     
  5. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 18.03.06   #5
    also gegen die affinity strats von squier ist nix zu sagen.Mein nachbarn hat die righthand version von der,die hab ich mal angespielt:
    Punkte von 1-5 ^^
    -Verarbeitung 5
    -Sound 4
    -Stimmstablilität 5
    -Bespielbarkeit 4

    Naja es kann natürlich sein das mein nachbar nur voll den mega glücksgriff gemacht hat aber seine ist wirklich gut.
     
  6. BalticWave

    BalticWave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 18.03.06   #6
    nee, ich wolle auch gar nichts dagegen sagen!
    Ich spiele ja selbst ne Squier! Allerdings ne japanische von 1984... ;)

    Wenn man aber überlegt, dass alleine gute Pickups, zum Beispiel 3 Single-Coils, nicht unter 150 Euro, gute Mechaniken mit ca. 50 Euro zu Buche schlagen, kann man abschätzen, wo bei einer 175 Euro-Gitarre gespart wurde.

    Aber zum Glück kann an diese Teile nach-und-nach erneuern.

    So habe ich zum Beispiel vor kurzer Zeit ne Strat-Kopie erstanden.
    Die gefiel mir sofort: geiler Sound!

    Nähere Recherchen ergaben, dass es sich um eine "Billig-Gitarre" aus den 70ern handelte.
    Wenn da allerdings die Elektronik und die Mechaniken ausgetauscht werden (die Elektronik ist schon ausgetauscht, was rede ich da!), ist das ne richtig geile Klampfe!
    Demnächst kommen da noch neue Mechaniken drauf, der Hals und die Bünde werden gerichtet, und dann ist es eine Traumgitarre (habe jetzt sogar schon Leute, die sie mir so-wie-sie-ist abkaufen wollen).

    Soviel also zu "Billig-Gitarren" ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping