Stratocaster - mit bigsby ?

von B.B, 15.06.06.

  1. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 15.06.06   #1
    hallo,
    ich hab über die suchfunktion nix derartiges gefunden sollte es dass schon gegeben haben bitte einfach den link schicken

    also:
    warum gibts eiegntlich keine strats mit bigsby tremolo
    gibts ja zb bei paula,tele und sg auch
    liegts evtl daran dass die seite abgeschrägt ist (die armauflage für den rechten arm)
    ein langes bigsby dürfte wohl deswegen nicht hingehen aber ein kurzes...
    hat es sowas mal gegeben oder ist es möglich dass man ein bigsby auf seine strat baut???

    Gruß B.B
     
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 15.06.06   #2
    Wenn dann würde ich versuchen ein B5 zu montieren. Aber wahrscheinlich gibt es das halt deswegen nicht, weil auf der Strat normalerweise eben die Fender- oder andere Vintage-Vibratosysteme üblich sind.
    Und Musiker sind ja stockkonservativ.
     
  3. B.B

    B.B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 15.06.06   #3
    ich vermute mal dass das deine tele ist im avatar
    und da ist ja auch ein bigsby oben
    und da der unterschied zwischen tele und strat ja nicht soooooooo groß ist
    und die teile ja ähnlich sind müsste es doch möglich sein oder
    zumindest so ein "kurzes"
    ich könnte mir eben höchstens vorstellen dass das mit dieser abschrägung ein problem gibt
    man kanns ja mal probieren
    es wäre wenn dann eh hauptsächlich wegen der optik
    ich find die bigsbys cool

    Gruß B.B
     
  4. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.06.06   #4
    Ich finde das Topic ganz gut.

    Hab das Problem, dass ich ein Tremolo für meine Jazzmasterkopie suche.

    Behalte nur den Body. Alle anderen Teile werden ersetzt. Lack kommt neu. Jazzmasterschaltung wird eingebaut.

    So... jetzt wurde mir da ein Bigsby empfohlen. Ich dachte an ein FR oder ein Wilkinson. Mir wurde dann aber ein Bigsby empfohlen, von dem ich jetzt gut angetan bin. Nur eines frag ich mich bei dem Tremolo. Hab mir so einige Bilder angeschaut und irgendwie werden die Saiten da nirgens durchgezogen. Was mich irgendwie beunruhigt von wegen Stimmstabilität.

    Taugen die überhaupt was? Kann mir jemand erklären, wie man die Saiten befestigt und warum es stimmstabil ist, wenn es dann stabil sein sollte?

    @B.B

    Hier schau mal... Scheint Original zu sein... Keine Ahnung. Ist aber ein Bigsby von Fender.

    [​IMG]
     
  5. B.B

    B.B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 16.06.06   #5
    @moore:
    ja sicher aber es ust auch ne tele und keine strat
    ich wollt ja wissen obs bei ner strat auch geht
    hab des nä(h)mlich noch nie gesehen

    Gruß B.B
     
  6. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.06.06   #6
    Also bei meiner Squier geht es definitv nicht, da die Wölbung für den Arm bis über die Mitte des Vintage-Tremolos geht. Hab vor einigen Tagen einen Stratbody von Mighty Mite bekommen.

    Bei dem geht das 100%ig, da die Wölbung da endet, wo das Tremolo erst anfängt. Dürfte aber auch nur das gehen, was ich oben gepostet hab.

    Ich weiß nicht, wie es bei anderen Strats ist. Bei denen von Squier gehts nicht.
     
  7. B.B

    B.B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 16.06.06   #7
    ich hab a ne squier
    die abschrägung geht da auch bis zur mitte des jetztigen tremolos
    also ziemlich genau zum gurt-knopf hin
    aber ich galube trotzdem dass da eins hinpassenmüsste
    weil da is ja noch n haufen platz hinterm trem bis die abschrägung anfängt
    ich möcht aber a ned einfach eins kaufen und dann passt es nicht
    hat jemand ungefähr ne ahnung wie groß so ein Bigsby ist?


    GRuß B.B
     
  8. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.06.06   #8
    Das ist das kleinste was ich gefunden hab.

    [​IMG]

    Ok, 100%ig kann ich es dir nicht sagen, aber meiner Meinung und meinem Auge nach geht das nicht.
     
  9. mxi

    mxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #9
    also ich kann zwar nich sagen ob es geht oder nicht meine aber die frage gelesen zu haben warum es das nich standartmäßig bei der strat gab.

    nuja hab ma irgentwann bei wickipedia gelesen das sies wohl ma vor hatten war wohl nich so toll un der fender hatn eigenes tremolo gebaut (daher rührt au die verwechslung der hat es tremolo genannt beim patentamt un nich vibrato wies ja eig heissen müsste)

    naja un seine eigene erfindung hat er dann logischerweise in seine strats gebaut da er der meinung war sein tremolo wär eh besser dafür

    glaub so ähnlich wars wers noch genauer weiss oder wenn ich gänzlich falsch liege kann mans ja berichtigen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping