Strobo im Dauerbetrieb?

von BenSch, 14.09.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BenSch

    BenSch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.05   #1
    Hey ho, da ich hier schon mal Hilfe bekommen habe, versuch ich es gleich noch ma.
    Wie ist denn das mit nem Strobo wenn man es im Dauerbetrieb laufen lässt? (also meinetwegen bei 12Blitze/sec.)
    Die frage ob es möglich ist kann ich mir sparen denn das ist es wohl, aber wie lange macht die Lampe das mit? Hat da jmd erfahrung? Denn meistens wird ein Strobo ja nur kurzzeitig bzw mit unterbrechungen betrieben...!?
    Und hat überhaupt jmd erfahrung wie viel Std so´n XPO 1500 Brenner hält?
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.09.05   #2
    Das sollte in deiner Gebrauchsanweisung stehen, oder du fragst beim Hersteller nach.
    Ich hoffe du bist dir über die Folgen eines wirklich dauerhaften Betriebs eines Strobes im klaren: Wir haben das einmal zu "Versuchszwecken" gemacht und festgestellt, das wir diese Art von Anwendung in Zukunft nicht mehr brauchen:eek: :(
     
  3. BenSch

    BenSch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #3
    Was für folgen denn?
    Nein ich kann ja mal schildern wieso ich das wissen möchte.
    Und zwar wollen wir eine Auto präsentieren. Das ganze wird mit scheinwerfern beleuchtet ein bisschen nebel und halt strobo und das ganze mit musik hinterlegt.
    Wenn der Vorhang fällt soll halt der strobo ne zeit lang laufen.
    Dachte so an 5 bis zehn minuten. Also quasi kurz bevor der Vorhang fällt, dann soll das fahrzeug ne Zeit auf die Gäste wirken und wenn der Nebel dann verflogen ist soll auch der strobo wieder aus...
    Das war meine Vorstellung. Also soll nihct stunden lang durchlaufen.
     
  4. BenSch

    BenSch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #4
    Ach so, das mit der Gerbauchsanweisung, war das auf den dauerbetrieb oder die lebensdauer des brenners bezogen?
    Leider habe ich keine gebrauchsanweisung. hab den strobo gebrauct geschenkt bekommen.
     
  5. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.09.05   #5
    Hmm, hast du dich schon mal länger als 30 Sekunden mit einem penetranten Strobe in einem Raum aufgehalten, noch dazu Nebel? Also das macht ab einer gewissen Zeit keinen Spaß mehr.

    Zur Lebensdauer etc: Ein gebrauchtes Noname-Strobe (das les ich jetzt einfach mal aus deinem Post;) ) wäre mir für diese Anwendung zu riskant.
     
  6. BenSch

    BenSch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #6
    Ich meine ich habe nicht all zu viel ahnung aber, die Lebensdauer des brenner ist doch nicht unbedingt vom Gerät abhängig!?
    Gut da gebe ich dir recht. Also länger als 30sek habe ich noch nicht in ein strobo geguckt. Aber die halle ist ziemlich groß und somit verteilt sich das licht doch auch. naja werds einfach vorher mal asuprobieren wie das licht wirkt.
    Und mal was anderes, das Gerät verfügt über ein Audio-in und out anschluss über ne 6,3er klinke. Wie kann ich das denn anschließen? also wird sowas direkt am Mischpult angeschlossen mit hilfe eines adapters? Aslo von cinch auf 6,3 Klinke?
    Das out ist mir klar, da kann ich ein weiteres gerät anschließen...
    Weil das wäre ne gute alternative anstelle des dauerbetriebes. Weil ein Lichtmischpult besitze ich leider noch nicht und die ganze zeit an der Kabelfernbedienung rum spielen ist auch nicht so prall.

    Davon mal ab: Eurolite Superstrobe 2700 analog <- würde ich jetzt nicht unbedingt als no name strobo bezeichnnen...;-)
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.09.05   #7
    Normalerweise brauchst du für ein Strobe einen Strobe-controller. Es gibt allerdings Strobes die einen Audio-Eingang haben. Allerdings weiss ich nicht wie empfindlich dieser ist, da er wohl nicht einstellbar ist (bei deinem Strobe..) Sicher das es ein Audio-Eingang ist?
     
  8. BenSch

    BenSch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #8
    Naja habe ja wei gesagt ne Fernbedienung dazu mit der sich der strobo an und ausschalten läßt sowie die blitzgeschwindigkeit einstellen läßt. Was anderes macht ein "einfacher" strobo-controller ja auch nicht!?
    Desweiteren ist es ja so das ich gerade erst anfange mich in die materie Lichttechnik einzuarbeite und dementsprechend mein equipment noch nicht so unmfangreich ist.
    Also es steht signal in bzw signal out drüber.
    Und bei einem von meinen scannern ist es ähnlich. Also der hat auch nen 6,3er anschluß und da steht audio drüber. Deswegen habe ich mal kombiniert...Was natürlich nicht richtig sein muss. Aber war halt so meine erste idee...
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.09.05   #9
    Aha, da ham wir's.. Das ist meiner Einschätzung nach keine Audio-In, sondern ein Eingang vom einem Strobe-controller..
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 09.10.05   #10
    also ich kenne das eurolite. (bzw eine größere version wie du hast)
    bei 5 minuten wird keiner mehr hinsehen können, alle werden sich wünschen es ginge aus und die präsentation...ich weiß nicht ob das nicht fast schädlich wäre. also ich würde mal sagen 1 - 1 1/2 minuten wäre das äusserste. dann noch ma nach ner pause. da kannst dann lichtshow mit deim laser machen. aber alles andere wäre sehr anstrengend für die zuschauer

    des signal-in/out ist mit sicherheit für ein lichtpult gedacht. damit es steuerbar wird (out für zusätzliche strobos). wenn man für jeden effect eine extra fernbedienung hat (wie bei deinem) hätte man im profibereich so um die...na sagen wir mal 100 solcher bedienungen rumliegen. unmöglich alle gleichzeitig zu bedienen. deshalb hat deiner eben beides.

    vieleicht kann man das strob auch an n mischer anschliesen und im takt der musik laufen lassen!? weiß ich jetzt nicht
     
  11. BenSch

    BenSch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #11
    Ich glaube ihr hattet mich nicht wirklich verstanden oder aber ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.
    Ich wollte den Strobo nicht alleine in einem dunklem Raum laufen lassen. Das, dass mit der Zeit auf die augen geht ist mir schon klar. Deshalb habe ich für genügend anderes licht gesorgt und den strobo ein wenig gedimmt.
    Es hat übrigens alles geklappt. Der strobo lief ca. vier minuten und es hat keiner irreparable schäden erlitten. Jedenfalls soweit ich das weiß..
    Mir ging es halt nur daram, ob der Glühstab sowas aushält. Und dabei war es auch nicht wirklich nur auf meinen strobo bezogen, sondern vielmehr eine allgemeine Frage.
    Hier ist übrigens ein kleines Video von der Vorführung. Quälität ist nicht die beste aber ich denke man kann gut was erkennen.
    http://www.feuerwehr-bad-bevensen.de/aktuelles/berichte2005/uebergabevlf/vlf.mpg

    @highQ: Klingt logisch. Dann werden der signal in und out quasi die gleiche funktion haben wie bei scannern zb der dmx in und out!?
     
  12. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.12.05   #12
    leicht verspätet: (für archivzwecke^^)

    ja richtig
     
  13. lightfan

    lightfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 08.10.09   #13
    Hmpf schade das Video geht leider nicht mehr. Stöbere grade hier im Forum rum. Hätte ich jetzt gerne mal sehen wollen.. :romeo: Lg
     
  14. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.10.09   #14
    Und deshalb holst du einen Thread von 2005 wieder hoch?

    Da hab ich ja noch die "^^" Zeichen genutzt...lange her ;)

    *close*
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping