Stroboskop,,explosion"

von Niedi, 30.12.06.

  1. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 30.12.06   #1
    Hallo! Ich hab mal ne Frage:

    ich hab mir nämlich gerade so ein lichtblitzstroboskop von conrad zusammengelötet und ich habs ans netz angeschlossen, indem ich ein ganz normales steckdosensteckkabel genommen habe, entisoliert (vorne) und ein kabel an den einen kontakt, und das andere an den anderen, und da hats auch super funktioniert, also geblitzt wie es halt auch sollte!
    Dann hab ich es nochmal dran gehalten, und auf einmal gabs irgendwie ne explosion, funken und die sicherung sprang raus; woran könnte das liegen? vll. die zwei kabel zusammengehalten von dem steckdosenkabel?

    bitte schreibt zurück weil ich nicht will das sowas nochmal passiert :eek:
     
  2. gdcBraindead

    gdcBraindead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ὑπερβορέα
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 30.12.06   #2
    Kann sein, kann aber auch nicht sein.
    Dein Freund ist hier das Multimeter - begib dich auf jeden Fall erstmal auf Kurzschlussuche in Deinem Werk bevor Du das nochmal ans Netz klemmst.
     
  3. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 30.12.06   #3
    Also Kurzschlüsse hab ich keine gefunden, habs jetz nochmals ans Netz angesclossen, und davor die Kabel richtig angelötet, und nicht bloß hingehalten an die stromanschlüsse und siehe da: es funktioniert!

    Aber wenn man diese zwei Kabel zusammenhält, dann gibts Funkenschlag oder?
     
  4. gdcBraindead

    gdcBraindead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ὑπερβορέα
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 30.12.06   #4
    Das hat man schon gesehen, ja. ;)

    Sei nur froh, daß deine Flossen nicht dazwischen waren.
     
  5. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 30.12.06   #5
    kleiner Tip:

    nimm eine Pistole, spring aus dem 3. Stock, bind Dir einen Stein ums Bein und lass Dich in einen See fallen, futter den Arzeneimittelschrank leer, setz Dir zur Jagdsaison ein Geweih auf und renn in den Wald, spring mit Koteletts bestückt im Zoo in das Raubtiergehege,...

    WEIL: Damit kann man sich schneller und effektiver umbringen !!!


    Das hier ist nicht "friendly" - und das ist mir bewußt - aber ich habe für solche Leute
    ABSOLUT KEIN VERSTÄNDNIS !!!
    Ich kenne die Gefahren (der Elektrizität) durch meine Ausbildung
    und leider auch die Ignoranz mancher Leute gegenüber Strom sowie deren Leichtsinn(saktionen).


    Ich habe zuerst angenommen, dass Du weisst, was
    a) Strom/Spannung ist
    b) wie sich Strom/Spannung verhält
    c) welche GEFAHREN (schon/auch) von 230 Volt ausgehen
    d) Du Vorkenntnisse in Elektroinstallationen hast
    e) DU ÜBERHAUPT WEISST, WAS DU DA MACHST !!!


    Aber das Zitat oben beweisst leider das absolute Gegenteil und deswegen kann ich Dir nur eines raten:

    FINGER WEG VOM STROM !!!
    Lass sowas entweder von Fachleuten machen..
    ..oder verzichte darauf !


    Du hast WAHNSINNIG VIEL GLÜCK GEHABT.
    Ein "Stromschlag" - dem Du haarscharf entkommen bist - hätte ev. Herz-Rythmusstörungen, Muskelkrämpfe, Strommarken..
    .. und auf jeden Fall einen Krankenhausaufenthalt (min. 24h ! zur Beobachtung) zur Folge gehabt.

    Gib Deinem Schutzengel erst mal ein paar Bier aus, bevor Du wieder so eine waaghalsige Aktion startest !


    Löwe
     
  6. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 30.12.06   #6
  7. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 31.12.06   #7
    Du hälst die einfach aneinander? Nix für ungut aber bist du verrückt? Netzspannung ist keine 1.5V Batterie, du kannst dich damit im dümmsten falls selbst killen.
    Man steckt doch kein Kabel in eine Steckdose, das am anderen Ende ich isuliert ist und spielt damit rum. Kabel sind nicht isuliert, damit man bunte Farben hat.
    Du musst wenn überhaupt alle anschließen inklusive Erdung und dann ausprobieren obs geht.

    Ist wohl das Beste, was du machen kannst.
     
  8. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 01.01.07   #8
    ok ich glaub ich habs kapiert, gut dass da sofort die sicherung reingesprungen is, sonst wärs wohl nichts mehr mit dem stroboskop gewesen.
    Und dass 230 volt lebensgefährlich sind weiß ich, das war einfach nur ein seehr dummer und leichtsinniger Fehler von mir!
     
  9. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 01.01.07   #9

    Ich denke auch, dass die Einsicht vernünftig ist.

    Apropos:

    --> Sicherungen springen nicht rein.. sondern raus

    --> sonst wär`s wohl nix mehr mit dem Niedi gewesen

    ;)


    Gruß - Löwe :)


    [PS: Frohes Neues :great: ]
     
  10. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 01.01.07   #10
    ja ok die sicherung is ha lt dann rausgesprungen :p ich meinte mit reingesprungen halt, dass die sicherung praktisch ,,einspringt"

    naja is ja auch egal

    frohes neues gleichfalls!