Strom in den USA

von Orgelmensch, 11.01.06.

  1. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Was bräuchte ich denn, falls ich ein Gerät (VK-8M) in den USA anschliessen will, brauche ich da einen Wandler, bzw. was kostet so ein Teil???
    Jemand Erfahrungen mit "Drüben"???
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.01.06   #2
  3. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.01.06   #3
    ich würde außerdem noch darauf achten, dass die Wechselfrequenz angepasst wird, in den USA haben die afaik 110 V bei 60 Hz und in Deutschland sinds 220 V bei 50 Hz
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Stimmt, auch hier hilft meist ein Blick auf die Angaben des Netzteils.
    Wobei die meisten dieser Dinger aber auch mit beiden Frequenzen (50/60 Hz) funktionieren.
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.01.06   #5
    Yo...DANKE!!!
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.055
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.01.06   #6
    ......und Du brauchst so etwas....................



    Topo :cool:
     

    Anhänge:

  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.01.06   #7
    Klar, Reise-Knödel-Stecker hab' ich...
     
  8. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 11.01.06   #8
    Falls es sich nur um die VK8M handelt, könntest du dir dort sonst auch einfach ein passendes Netzteil besorgen. Wenns nur für die VK8M ist, könnte das unter Umständen günstiger kommen und praktischer als noch den Wandler mitzuschleppen ist es allemal.
     
  9. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 12.01.06   #9
    Bei RadioShack oder wie sie alle heissen findest Du bestimmt solche Mutlifunktionsnetzteile. Vorteil: die haben auch gleich den Ami Stecker und Du sparst Dir den Adapter.

    skymaster
     
Die Seite wird geladen...

mapping