Stromverteilfunktion vom TU-2 und NS-2

von muchacho, 16.07.06.

  1. muchacho

    muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.06   #1
    hallo

    ich habe das NS-2 und bin am überlegen mit das TU-2 von boss zu holen.
    ich würd aber jetzt gern ma wissen wie es mit der "stromverteilungsfunktion" aussieht.
    also an meinem NS-2 ist auhc ein ac-out.
    nun die frage. wie genau kann ich das nutzen??

    und wo ich schonmal dabei bin: ich kann doch das tu-2 direkt an den tuner-out von meinem boss fv-50h (volumenpedal) schliessen und so ohne ton stimmen odeR???
     
  2. muchacho

    muchacho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.06   #2
    öh?
    mein browser hat grad gestresst.
    scheinbar wurde der thread nun 2 mal erstellt.
    bitte um löschung von einem

    thx
     
  3. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 17.07.06   #3
    um die Stromerteilungsfunktion vom TU-2 zu nutzen brauchst du noch ein Verteilerkabel, von dem du einen Ausgang in das ACout steckst. Die restlichen kommen dann in die übrigen Effektgeräte..

    [​IMG]

    Man kann aber auch das Netzteil gleich in den Eingang vom Verteiler stecken.

    Was das boss fv-50h angeht kenn ich mich nicht genau aus. Das Tu-2 selbst hat aber eine Stummstimmfunktion. Kann man sich aussuchen, je nach dem welchen Output man benutzt
     
  4. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 17.07.06   #4
    also...ich geb mal einen kurzen erfahrungsbericht zu dem thema:

    ich verwende den NoiseSupressor mit dem Boss-Verteilerkabel. Erst hab ich gedacht, dass is eine Megafeine Sache, wenn man 8 Effekte über ein Netzteil laufen lassen kann ... ist es ansich auch:) nur gibts da ein Problem;) : Die Abstände zwischen den einzelnen Stromsteckern sind so kurz, dass man wirklich alle 8 Pedale direkt nebeneinander stellen müsste und wehe eines davon hat seinen Anschluss auf der Seite. Das finde ich sehr unpraktisch, so muss ich nämlich immer einen Steckplatz frei lassen um die Distanz zu überbrücken ...

    Wie kann man das Problem eleganter lösen? Kauf dir ein Ibanez DC-5 ... die Abstände sind wesentlich größer!! und du bist nichtmal abhängig von einem NS-2 oder TU-2 (für alle, die sich nur wegen dieser Funktion für die geräte entscheiden - lasst es bleiben!;) )

    so, das is meine Meinung zu dem Thema :)
     
  5. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 17.07.06   #5
    Ich benutze das Boss FV-500L,im Tunerout ebenfalls den TU-2.Du kannst den TU-2
    ständig aktiviert lassen,zum Stummstimmen lediglich Volumenpedal auf Minimumstellung.
    Bei der Stromverteilung vom TU-2 oder NS-2 musst Du nur beachten wieviel mA Deine
    anderen Treter saugen.Egal welches Netzteil Du für den TU-2 benutzt,er gibt nur max.200 mA ab.
     
  6. muchacho

    muchacho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #6
    gibts da ne tabelle wieviel die einzelnen effkte brauchen?
    naja, ich hab jetzt ein 500mA
    und bislang kommt dann nur das tu-2 das ns-2 und eventuell noch ne zerre, wie sie smashbox (sm-7) von ibanez oder das digitech grunge ran
     
  7. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
  8. muchacho

    muchacho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #8
    seh ich das richtig?
    die brauchne alle so um 20 mA
    mein netzteil hat 500. das reicht dann doch locker
     
  9. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 17.07.06   #9
    Dürfte reichen,kannste ja über den Link meines Vorredners zur Sicherheit überprüfen.
    Steht auch in den Bedienanleitungen,falls vorhanden unter der Bezeichnung Current Draw.
     
  10. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.07.06   #10
    Mal ehrlich. Wenn auf dem Netzteil 500mA Output steht und ich jetzt sagen wir mal 8-9 Pedale über ein Netzteil versorge, welche im Schnitt 80mA benötigen. Dann bin ich ja locker über diese 500mA drüber. Würde das funktionieren, oder wird das Netzteil dann sofort adee sagen?
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.07.06   #11
    Dann ist dein Netzteil überlastet.
    Was es genau macht, kommt aufs Netzteil drauf an.
    Entweder es stellt einfach nur seine 500mA zur Verfügung und sagt nix, oder es stellt sein 500mA zur Verfügung und erzählt dir das irgendwie, ooooder, wenns keinen Überlastungsschutz drin hat, gehts einfach kaputt :)

    Aber die Reihe an Effektpedalen die durchschnittlich 80mA braucht, will ich mal sehen.
     
  12. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 17.07.06   #12
    aber es verkraftet das doch bloß nicht, wenn alle effekte gleichzeitig eingeschaltet sind oder?
     
  13. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Öhm, also ich hab die Daten nicht im Kopf aber, ich glaube, dass der Boss Phaser z.B. 120mA braucht.
    Vieleicht irre ich mich auch total ... :D
     
  14. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 17.07.06   #14
    Boss PH-2=22mA,PH-3=70mA
     
  15. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.07.06   #15
    ja ... 70 mA

    sag ich doch :D
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.07.06   #16
    Es verkraftet es dann nicht, wenn der Strom "gezogen" wird. Natürlich "ziehen" die Effekte nicht wirklich Strom, aber so in die Richtung kann mans sich vorstellen.
    Wenn da 20 Effekte dranhängen und keins is eingeschalten, passiert sehr wahrscheinlich nichts, weil die Dinger im ausgeschaltenen Zustand natürlich viel weniger Strom ham wollen.

    [e] btw: Als Durchschnittswert sind 50mA schon hoch gegriffen. Verzerrer brauchen gerne mal irgendwas unter 10, mehr als 20 sehr selten.
    Modelling-Effekte brauchen grundsätzlich mehr, mein Line6 EchoPark schlägt mit grob 70mA zu Buche.
    Aber viel drüber gibts wohl nicht. Das Whammy von Digitech wird noch einiges brauchen. Aber das will eh Wechselstrom, von daher braucht man da eh nen extra Trafo.

    [e2] Extra, nicht extern. Depp, blöder.
     
  17. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 17.07.06   #17
    weil vom Fragesteller das Digitech Grunge angesprochen wurde:
    Digitech hat sich mit der X-Serie eine im Grunde gammlige Aktion geleistet, weil die Teile (k.A. ob alle) wie z.B. mein BassSynthWah keine 9V sehen wollen, sondern 9,6V.
    Batterie fällt somit aus, weil nach kurzer Zeit einfach zu wenig Saft beim Treter ankommt.

    Bei 9V-Netzteil scheints zu gehen, aber den Sound der rauskommen soll kriegt man eben erst mit den "spottbilligen" Digitechnetzteil mit 9,6V.
    Gammlige Aktion, aber leider klingt manches für den Preis einfach zu gut um die X-Serie konsequenterweise zu boykottieren.
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.07.06   #18
    Ich krieg das gut hin, ich kauf einfach kein Digitech aus der X-Serie :D

    Aber recht hast, das is n bissl assi.
    Ich mags allgemein nicht, wenn um jeden Preis der Wettbewerb umgangen wird. Wo bleibt denn da die Marktwirtschaft D:
     
Die Seite wird geladen...

mapping