(Studio-)Kopfhörer für das Spielen mit Toneworks Pandora

von Slashjuenger, 18.06.07.

  1. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 18.06.07   #1
    Hi,
    ich bin schon länger auf der Suche nach ein paar ordentlichen Kopfhörern, um über die PX4D zu spielen. Ich sage deshalb "ordentlich", da ich den Eindruck habe, dass alle normalen Kopfhörer, sowohl meine Earplugs als auch die gefütterten Sennheiser, in erster Linie HiFi-Systeme sind. Und wie es klingt, wenn man zB mit nem Verzerrerpedal direkt in ne Stereoanlage reinspielt, dürfte inzwischen jeder mal ausprobiert haben. Genau dasselbe Gefühl habe ich momentan wieder. Es klingt extrem nach Eierschneiderhöhen und die Bässe matschen ohne Ende. Die Verzerrung ist total krank und irgendwie ohne jegliche Wärme.
    Dass die Pandora ganz anders kann, weiß ich daher, dass ich sie an meine Pioneer-Anlage mit Teufel 5.1-System angeschlossen habe, da klingt es richtig gut. Bis auf die Tatsache, dass die Satelliten bei hohen Lautstärken logischerweise anfangen zu zerren. Dieses Problem versuch in entweder durch wirklich gute und großvolumige Boxen zu beheben, die dann auch entsprechend kosten. Oder eben die Alternative, für vllt. maximal 200 Euro einen Spitzenkopfhörer zu kaufen, der mir genau dasselbe Resultat bringt und noch den schönen Nebeneffekt hat, dass ich dann niemanden störe.

    Ein weiteres Problem wäre auch noch, dass ich nicht genau weiß, welcher Kopfhörertyp in Frage käme, da es ja HiFi- und Studiosysteme gibt. Wär super wenn hier einige mal ihre Erfahrungen posten könnten.
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 23.06.07   #2
    Weiß hier wirklich keiner bescheid? Es geht nicht explizit darum, dass ich mit der Pandora spiele, sondern dass ich über Kopfhörer einen authentischen Sound haben will und nicht dieses HiFi-Gebrazzel, wie es normal aus gängigen Kopfhörern kommt.

    Bitte helft mir doch, denn meine Nachbarn würden es mir auch danken ;)
     
  3. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 23.06.07   #3
    Eigentlich hast du deine Frage schon selbst beantwortet.
    Mit guten Studio Kofhörern sollte das kein Problem sein.
     
  4. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 23.06.07   #4
    Ja, aber WELCHE sind gut? Ich hab auf dem Gebiet keine Ahnung und ich bin immer für Ersparnisse zu haben, wenn ich mit Kopfhörer für 140 Euro dasselbe Ergebnis erzielen kann, wie mit welchen für 240 Euro. Deshalb brauch ich ja Hilfe...
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 25.06.07   #5
    Übt oder spielt wirklich keiner mit Kopfhörern? Dieser Gitarristenverschnitt BRad Delson kann doch nicht der einzige mit Mickymaus sein?
     
  6. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 25.06.07   #6
    Ich spiele sehr oft mit Kopfhörer.

    Habe mir erst letzten Monat einen Beyerdynamic DT 770 PRO gekauft, und bin sehr zufrieden mit ihm. Mein alter Sennheiser HD-580 war nach 8 Jahren einfach fertig. Ich nutze den 770er sowohl am BOSS DR-880 Drumcomputer, als auch an meinem VOX AD30VT. Ist eine geschlossene Version, die dein Umfeld sehr viel weniger hört, als z.B. die offene Version meines Sennheisers.


    Der 770er klingt auch weniger nach HiFi als mein Sennheiser. Und richtig laut verträgt der auch, ohne gleich in die Knie zu gehen (wenn ich laut sage, dann mein ich das auch :D. Als ich 2004 bei Metallica in der Schalke Arena war, hätte es ruhig noch lauter sein dürfen. Mein Nachbar hat nach dieser Aussage nur mit dem Kopf geschüttelt. Und wir standen mitten im Epizentrum)

    Ich bin krank, ich weiß :D


    Probier doch mal die 770er Serie aus. Da gibt es auch noch 'ne M-Version, die für Drummer entwickelt wurde.
     
  7. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 26.06.07   #7
  8. snoopie

    snoopie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 26.06.07   #8
    Der 'AKG K 141 Studio' wurde früher immer wieder empfohlen. Ich habe ihn inzwischen und er erfüllt völlig seinen Zweck (für mich jedenfalls) mit dem Tonelab als auch anderen Preamps. Komfortabler wäre allerdings was kabelloses (speziell beim Headbangen ;) ).
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 26.06.07   #9
    sennheiser hd25 der UBERkopfhörer ;)
    besitze ihn leider nicht selbst, aber mein
    sennheiser hd280pro tut auch seine dienste (nicht ganz so gut im bassbereich aber trotzdem ein sehr differenziertes klangbild)
    der hd25 is zudem noch komfortabler, beide schließen recht gut ab und sitzen gut auf deinen ohren :)
     
  10. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 26.06.07   #10
    Keiner von den beiden. Der heißt Beyerdynamic DT-770 M und ist auch hier bei Musik-Service zu bekommen.

    http://www.musik-service.de/Recording-Studio-Monitore-Beyerdynamic-DT-770-M-prx395727647de.aspx

    Allerdings, ich hab ihn nie testen können. Von einem Blindkauf rate ich, egal welcher Kopfhörer, dringend ab.

    Die unterschiedlichen Bewertungen würde ich nicht unbedingt auf die Goldwaage legen. Auch das die Mitten sehr betont sind, ist für mich persönlich eher ein Vorteil. Nicht jeder hat nun mal die gleichen Anforderungen an solch einen Headphone. Der Tragekomfort hängt wirklich von deinem Schädel und deinem Empfinden ab. Ich selber kann ihn z.B. problemlos 2-3- Stunden tragen. Hier hilft nur antesten und vergleichen.
     
  11. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 27.06.07   #11
    OK, der Musik-Service liegt bei mir nicht unbedingt vor der Haustür. Weiß jemand, ob der Store eine größere Auswahl an Headphones hat? Wenn es ums Testen geht, wär das ja mal von Vorteil, denn in Köln bin ich öfter...
     
  12. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 27.06.07   #12
    Nun ja, ich kenn den Laden nur aus dem Netz. Aber zumindest im Online-Shop haben sie eine große Auswahl. Ruf doch einfach mal dort an. Ist m.E. die einfachste Lösung. Nicht das du dich umsonst auf den Weg machst.
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 28.06.07   #13
    Hab mir gestern nen Abo von Gitarre&Bass für 70€ gemacht. Da bekommt man die Kopfhörer geschenkt. Die hab ich natürlich genommen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping