Studio Kopfhörer

von Noub, 26.12.07.

  1. Noub

    Noub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Hallo!

    Ich hätt eine Frage bezüglich Studiokopfhörer. Weiß nicht, ob das jetzt das richtige Unterforum ist. Ich will einen Kopfhörer, der praktisch so wie ein Gehörschutz fungiert, d.h. ziemlich viel von außen abdämpft und man praktisch nicht so laut beim Kopfhörer aufdrehen muss.

    Ist dieses Modell zB das "Richtige"?
    https://www.thomann.de/at/akg_k271_studio_stereokopfhoerer.htm

    Dankeschön, lg Noub
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
  3. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.12.07   #3
    Danke für die schnelle Antwort!

    Das Review hab ich schon durch gehabt.
    Wie schauts eigentlich mit diesem Vic Fith aus, oder taugt der nichts?

    Zwecks Geld ists eigentilch eher nicht so das Problem, meine Ohren sind mir schon was wert, hatte vorher die suboptimale Lösung mit den Ohrenstöpsel + Bauschutz und so, naja.

    Also es geht mir eigentlich vorrangig darum, dass er eine sehr hohe Außenschalldämmung besitzt (d.h. einfach, dass man das Set nicht so derbe durchhöhrt), und er trotzdem nicht zerrt, zB.

    Werd mir mal die Produkte durchschaun!

    Oder wie schauts mit dem Beyerdynamic DT 770M aus?

    Danke!
     
  4. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 26.12.07   #4
    Hast du dir diesen

    Link wirklich durchgelesen?
     
  5. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.12.07   #5
    Ja schon, hab das mit dem Beyerdymanic im Vergleich zum zB Vic Firth gemeint (da ja doch ein erheblicher Preisunterschied zumindest zw. diesen beiden vorliegt)

    Edit:
    Sonst würd ich auch eher zum 770 M tendieren, da der einfach eine sehr hohe Dämmung zu besitzen scheind. (auch aufgrund der vielen Beiträge)

    Kann man den dann auch Live zB an nen Monitor anschließen (geeignet?)?

    lg, Noub
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 30.12.07   #6
    Is physikalisch kein Problem, vlt aber noch nen kleinen Kopfhörervorverstärker davor schalten (MS hat leider nix einkanaliges im unteren Preissegment..) und gut is.

    Einzig die Optik wird halt drunter leiden ;) Aber rein technisch ist es - wie gesagt - natürlich machbar.

    Gruß, Ziesi.
     
  7. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.12.07   #7
    Wenn du den Kopfhörer auch live einsetzen willst, kann ich nur den HD-25 empfehlen. Ganz einfach weil er im Gegensatz zu den Modellen von Beyerdynamic, Vic Firth und Co. einigermassen klein und unauffällig ist. Ich benutze ihn selber auch auf der Bühne.
    Den Vic Firth besitze ich auch. Von dem rate ich aber ab, weil er sehr unschön dämft (das, was dann noch an deine Ohren dringt, klingt sehr dumpf und undefiniert) und auch der Sound zu wünschen übrig lässt.
     
  8. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.01.08   #8
    Dankeschön für die vielen Antworten!

    Dann werd ich mir mal den HD-25 und den Beyerdymanic anschaun. Ob ich ihn live benutzen werde, weiß ich noch nicht, sieht ja wirklich ein bisschen dämlich und protzig aus (zumindest wenn er so groß ist), doch für daheim glaub ich sind beide schon gut geeignet.

    danke, lg, Noub
     
  9. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 03.01.08   #9
    Solltest schauen wie es mit längerem Tragen aussieht. Der HD-25 liegt auf deiner Ohrmuschel auf und der 770M hat recht starke Federn; beides kann auf Dauer störend bis schmerzhaft werden (muss aber nicht). Alternativ kann man InEars nehmen. Die dämpfen meist auch recht gut.
     
  10. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.01.08   #10
    Wobei ich persönlich meinen DT770M WESENTLICH bequemer find als InEars im allgemeinen ;) Naja, ist Geschmackssache..

    Gruß, Ziesi.
     
  11. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.01.08   #11
    Danke für die Antworten!
    Ja also inEars sind nicht so meine Sache, aber danke! Schau mich mal bei den og. um!;)

    lg, Noub
     
Die Seite wird geladen...

mapping